Angst vor ss Vergiftung...

    • (1) 29.08.18 - 13:42

      Es war alles super, somit sind wir 3 Wochen im Urlaub gefahren, beim Erstrimester scren. 12ssw kam raus das ich ein Risiko habe für ss Vergiftung und soll jeden Tag eine halbe ass nehmen bin jetzt 26ssw

      Ist mein erstes Kind, letze Woche fing es an nach dem Geschlechtsverkehr nur kurz Blut auf Papier beim abwischen nur punktuell, darauf die 2 Tage harter Bauch ziehen in der scheide sind zum Arzt gefahren hier, blutdruck wie immer leicht erhöht bei mir 139/96 abstrich ok mumu geschlossen und 3.7 lang alles gut meinte er es seien Übungswehen!

      Dann wurde es besser aber vor 2 Tagen ging es wieder los diesmal anders ... harter Bauch konnte kaum gehen sitze vorbeugen ging nichts nur liegen.. Habe auch eine symphyse liegt es daran plus wehen?! Mein blutdruck ist ok Also immer zwischen 123/87 und 150/98 hör nie! Was mich beunruhigt weil man so viel liest und hört.. gestern war's halt sehr schlimm mit bewegen alles tat weh hat sich unstabil angefühlt Schmerzen im oberbauch, rechts überwiegend und heute geht es mir besser aber habe ein urin Test Streifen gemacht für zu Haus und der zeigt leicht Eiweiss leicht lykozyten und nitrin an jetzt habe ich Angst, sind das Anzeichen für eine ss Vergiftung ?! Haben Montag die grosse Untersuchung Zucker Test etc sind am überlegen Urlaub abzubrechen und morgen oder freitag schon hin zu gehen oder mach ich mich zu sehr verrückt?!

      • Hallo janina,

        bei dem erhöhten Blutdruck Eiweiß im Urin und Schmerzen würde ich mich schon ärztlich vorstellen. Man sollte mal auf die Laborwerte sehen und auch ob das Wachstum und die Dopplerwerte bei ihrem Kind gut sind. Dann kann man eine Risikoeinschätzung bezgl. beginnender Präeklamspie machen. So ist das schwer zu sagen.... Alles gute, fw

Top Diskussionen anzeigen