bakterielle Vaginose

    • (1) 02.11.18 - 15:55

      Hallo,
      ich habe eine erneute Frage, die mich momentan sehr beschäftigt.
      Bei mir wurde jetzt in der 12.SSW eine bakterielle Vaginose festgestellt.
      Da ich dies früher auch schon öfters hatte und so eine in der Schwangerschaft lt. FA nicht ohne ist, bekam ich jetzt Dalacin C 300 mg und dazu Gynophilus Kapseln verschrieben.
      Das Baby ist lt. FA sehr gut, zeitgerecht entwickelt.
      Nun hoffe ich dass die Infektion bald besser wird.
      Da ich allersings keine Schmerzen od. Juckreiz etc. habe, und mein nächster Termin beim FA erst in 4 Wochen ist wollte ich nun fragen wie ich feststellen kann ob die Infektion nach Einnahme noch besteht?
      Dazu wollte ich mich informieren, ob die Infektion mein Baby gefährden kann? Und würde mann es bemerken wenn plötzlich etwas nicht mehr stimmt oder könnte das Kind einfach sterben ohne dass ich es mitbekomme? Hab das leider verabsäumt beim Termin zu fragen.
      Danke schonmal für die Antwort. Liebe Grüße

      • Hallo tama,

        machen sie sich keine Sorgen bitte. Die Therapie ist richtig und auch der Aufbau der Scheidenflora im Anschluß. Sie können davon ausgehen das die Infektion nach der Anwendung weg ist und eine Kontrolle beim nächsten Termin ausreicht. Haben sie weiterhin Beschwerden stellen sie sich erneut früher beim Arzt vor. Alles Gute, fw

        • Danke für Ihre Antwort.
          Ich habe gestern abend beim Einführen der Gynophilus eine leichte helle Blutung bemerkt. Habe allerdings bis jetzt keine Bauchschmerzen. Jetzt mach ich mir natürlich doch wieder Sorgen. Sollte ich dies sofort ärztlich abklären lassen? Liebe Grüße

Top Diskussionen anzeigen