Schmierblutungen

    • (1) 08.04.19 - 21:12

      Guten Abend :-)
      Vielen Dank für Ihre Mühe bzgl unserer Fragen.

      Ich hatte Ende 2016 eine Sectio und habe dann 1 Jahr gestillt .... einen Zyklus habe ich erst seit Februar 2017 wieder .... jetzt habe ich seit ca 1 Jahr ständige Schmierblutungen .... mal einen Tag nichts , dann aber wieder .... egal welcher Zeitpunkt im Zyklus. Meine Frauenärztin fand beim US Flüssigkeit in der Gebärmutter ... sie überwies mich zu einem Spazialisten. Auch dieser fand im nächsten Zyklus wieder Flüssigkeit, immer vermehrt an der inneren Sectionarbe. Auch eine Cervix Dilatation brachte keine Besserung. Was kann ich nur tun um dieses Problem in den Griff zu bekommen ? Mit der Flüssigkeit und den (damit verbundenen?) Schmierblutungen?

      So geht es doch jetzt nicht ewig weiter 😢 Danke und liebe Grüße

      • (2) 09.04.19 - 18:30

        liebe ella,

        das kann tatsächlich mit der Narbe der Gebärmutter zusammenhängen. Am besten man macht in einer kurzen Narkose eine Gebärmutterspiegelung und guckt sich sozusagen die Narbe von innen an, sowie wie die Schleimhaut dort beschaffen ist. Auch könnte man gleichzeitig etwaige Narbenprobleme dort resezieren. Es ist selten aber es gibt solche Narben assoziierte Beschwerden mit Blutungen. Sprechen sie mit ihrem FA darüber, alles Gute, fw

Top Diskussionen anzeigen