Schwanger oder anstehende Menstruation?

    • (1) 28.05.19 - 20:29
      1872205

      Hallo
      Ich hatte am 26.04.19 eine Fehlgeburt in der 9. Woche und wurde auch direkt entfernt.
      Ich hatte nur ein paar Tage Blutungen. Wir hatten nach den zwei Wochen Pause wieder sex gehabt und dabei nicht verhütet, weil wir den Wunsch immer noch haben.
      Am 15.05 hatte ich ein schwangerschaftstest gemacht, weil ich das Gefühl hatte das da was ist. Der test war ganz minimal positiv wahrscheinlich der Rest hcg wert , am übernächsten Tag war der test dann negativ.
      3 Tage später, am 19.04 hatte ich dann auf der linken Seite im unterleib ein mehrfaches stechen. Danach war alles wieder in Ordnung. Am 22. +23.05 hatte ich Dann leichte unterleibsschmerzen. Am nächsten Tag hatte ich dann braune Blutungen. Beim abwischen war erst viel brauner Ausfluss, dann war es aber nur wenig im slip drinnen. Auch ohne Schmerzen.
      Am Sonntag 26.05 war ich extrem müde und hatte ich abends unterleib schmerzen. Habe auch am Sonntag ein schwangerschaftstest gemacht und der war negativ. Habe jetzt plötzlich weißen cremigen ausfluss. Hat es wieder geklappt oder ist das nen Vorbote für meine men's.? Ich bin verzweifelt. War der braune ausfluss meine Tage oder eine schmierblutung oder am besten eine einnistungsblutung? Kennt das jemand und hatte das selber und war dann schwanger? Ohmann sorry Leute. Ich Weiss momentan halt nicht was ich darüber denken soll. 🙈

      • (2) 29.05.19 - 20:48

        hallo ...,

        bitte bleiben sie ruhig, die Spekulationen helfen ihnen nicht. Warten sie ab bis zur Mens, das kann sich auch mal deutlich verschieben nach einem Abort. Danach wird der Zyklus sich wieder regulieren. Dass jetzt schon wieder eine Schwangerschaft vorliegt halte ich für eher weniger wahrscheinlich, theoretisch aber durchaus möglich. Alles gute, fw

Top Diskussionen anzeigen