Pille nach schwangerschaft

    • (1) 04.06.19 - 12:51

      Hallo Frau Dr.weigert
      Habe vor ein halbes Jahr per Kaiserschnitt entbunden und 4 Monate voll gestillt, jetzt hab ich mir die Pille belara geholt ,die ich schon seit Jahren vor meinen schwangerschaften immer nahm und immer vertragen habe...jetzt ist es so ,dass ich seit ich mit der Pille angefangen habe meine periode am Anfang nicht aufhörte und jetzt bin ich am Ende der Packung angelangt und hab immer noch schmierblutungen ist aber viel weniger geworden wie am Anfang der Packung ist der erste Monat. Meine frauenärztin meint kann normal sein das dauert bis sich die Hormone umstellen. Meine Frage ist wie lang ist es normal zu bluten ?wie lang dauert es bis sich die Hormone umstellen ,hatte mit dieser pille sonst nie solche probleme .soll ich sie mindestens 3 Monate nehmen oder schon wechseln ...Bin ich trotzdem sicher vor einer schwangerschaft geschützt trotz Schmier Blutungen und verlängerter periode ???bin 32 jahre alt.habe sie 7jahre am stück genommen dann abgesetzt erstes Kind bekommen dann wieder 1 Jahr abgesetzt, danach 2 fehlgeburten insgesamt mit kinderwunsch fehlgeburten 3 Jahre nicht genommen und jetzt nach erfolgreicher schwangerschaft wieder angefangen...
      Danke schon im voraus für die antwort ...

      • (2) 07.06.19 - 21:40

        hallo luca,

        ihr Arzt hat völlig recht. Auch empfiehlt man bei NW erstmal 3 Monate abzuwarten bevor gewechselt wird. Wenn sie Dauerblutungen oder Schmierblutungen haben sind sie trotzdem geschützt solange sie die Pille nehmen.Weitere Vorhersagen sind reine Spekulation. liebe grüße, fw

Top Diskussionen anzeigen