Verzweifelt..... Herpes in der Nase (Baby erst 13 Tage alt :-()

    • (1) 27.08.19 - 08:41

      Hallo Frau Dr. Weigert,

      ich habe seit gestern Abend einen Herpes in der Nase und habe nun furchtbar große Angst, dass ich mein Baby (13 Tage) anstecke. Was kann ich tun um das zu vermeiden? Reichen Herpes Pflaster? Leider habe ich zu allem Überfluss gestern Nachmittag mit ihm noch geschmust und ihn geküsst. Da wusste ich aber auch noch nichts vom Herpes.... Ich bin gerade so verzweifelt. HILFE!!

      LG,
      Julchen

      • hallo j.,
        bitte ab sofort auf knutschen ect verzichten und immer gut die Hände waschen und desinfizieren und einen Nasen/Mundschutz tragen bis die Bläschen abgeheilt sind. Nur so können sie das Risiko einer Neugeborenen Infektion vermindern...Bei Zweifel bitte an den Kinderarzt wenden...grüße, fw

        (3) 27.08.19 - 19:11

        Nicht küssen und schmusen. Hände unbedingt regelmäßig waschen. wenn du den Herpes in der Nase hast, ist ein Pflaster schwierig. Geh morgen mal in die Apotheke und lass dir eine Salbe geben. Ggf eine Paar Masken, wenn du auf Nr sicher gehen willst.

        Ich habe selbst Lippenherpes, da hab ich anfangs auch so Maske getragen.

        Wird schon - Alles Gute 🍀

Top Diskussionen anzeigen