Blutungen 20.Ssw

    • (1) 09.09.19 - 19:09

      Hallo Frau Weigert,
      Ich bin in der 20.Woche durch IVF schwanger und habe seit knapp zwei Wochen durchgehend frische rote Blutungen. Weniger als Periode aber schon bei jedem Toilettengang gut was am Papier und auch zwischendurch ein paar Tropfen in der Einlage. Ich habe einen derben Schongang eingelegt und bin auch seit dem arbeitsunfähig geschrieben. Grund dafür ist wohl meine tiefliegende VWP. Sie liegt nicht über dem Muttermund, nur nah dran. Kaum habe ich einen guten Tag und wage es mich ein wenig spazieren zu gehen und kleine Tätigkeiten zu verrichten (Spülmaschine ausräumen) werden die Blutungen wieder schlimmer. Ich fühle mich so nutzlos und habe Angst für lange Zeit nicht mehr belastbar zu sein.
      Können Sie mir aus Ihrer Erfahrung sagen wie lange dieser Zustand anhalten kann? Oder kann ich Pech haben dass es den Rest der Schwangerschaft so bleibt? Sind kleine Spaziergänge ok um den Kreislauf in Schwung zu bringen oder ist es besser den ganzen Tag nur zu liegen? Kann ich sonst etwas tun dass dem Körper gut tut?
      Viele liebe Grüße

      • liebe m.,
        sie können leider nichts weiter tun als sich körperlich zu schonen und ruhe zu halten damit die Blutungen, ja wahrscheinlich aus dem plazentausläufer, nicht weiter angeregt werden...das muss sich selbst limitieren. wie lange kann niemand sagen.... nerven behalten !ggf Progesteron vag nehmen ....alles gute, fw

Top Diskussionen anzeigen