Kiwu nach Missed Abortion 12.ssw

    • (1) 07.11.19 - 08:21

      Hallo,
      Ich hatte letzte Woche eine MA in der 12. ssw mit anschließender Ausschabung.

      Nun habe ich unterschiedliche Aussagen bekommen wann wir wieder ohne Verhütung miteinander schlafen können.
      Die Ärztin in der Klinik sagte, nach 2 Wochen wegen der Infektionsgefahr. Einer direkten SS würde aber nichts im Wege stehen, da der Körper diese verhindern würde, wenn er nicht bereit ist.

      Mein Gynäkologe hat mir aber gestern geraten eine Monatsblutung abzuwarten, damit sich die Schleimhaut wieder besser aufbauen kann. Ich muss dazu sagen, dass ich bisher verlängerte Zyklen hatte ich somit mehr als 1 Monat warten müsste, da ich davon ausgehe, dass der Eisprung nach der Fehlgeburt noch länger auf sich warten lässt als sowieso immer.

      Spricht aus physiologischer/medizinischer Sicht etwas gegen eine direkte SS oder sollten wir einen Zyklus lang verhüten?

      Viele Grüße
      Nini

      • (2) 08.11.19 - 20:08

        hallo, letzlich ist das ihre eigene Entscheidung. Es passiert eh erst wieder wenn ihr Körper bereit ist dazu. Falsch machen kann man dabei nichts, keine Sorge. Wir empfehlen auch eine Monatsblutung zu warten um einmal das Gewebe zu regenerieren ... gibt aber keine aussagekräftigen Studien dazu mit einheitlichem Ergebnis...VG fw

Top Diskussionen anzeigen