Frage zu Toxoplasmose und Listerine

Thumbnail Zoom

Guten Abend,

ich bin in der 11. SSW. Anbei noch meine Blutwerte. Bisher habe ich seit Anfang meiner Schwangerschaft gar keine Wurst, gar keine Salami o.ä. gegessen. Nun habe ich heute in der Pfanne gebratene Merguez Würstchen gegessen. Jetzt habe ich aber doch ein sehr schlechtes Gewissen und fühle mich deshalb sehe unwohl (nicht physisch, sondern psychisch ..).

Können Sie mir anhand meiner Blutwerte sagen, ob ich mir überhaupt sorgen machen brauch? Selbstverständlich sind Ferndiagnosen keine Lösung. Somit hätte ich aber wenigstens bis zu meinem nächsten Termin am kommenden Dienstag ein wenig Gewissheit.

Vielen Dank im Voraus.

1

Du hast keinen toxotest machen lassen?
Nein du hast die Würstchen mind 2 minuten angebraten? Dann sind die Bakterien so gut wie tot.
Allgemein, wie oft denkt man denn vorher daran das da schädliche Bakterien sein können?
Lehn dich zurück, alles gut 🙂

2

Huhhh, jetzt bin ich wenigstens ein wenig erleichtert. Vielen lieben Dank dir! 🍀
Ich habe sogar länger als 2 Min. gebraten.

Die letzten zwei Werte meines Bluttests sind soweit ich weiß bzgl. Toxoplasmose. Ich bin also eigentlich immun .. aber ja, man macht sich eben trotzdem sorgen. Ich hatte letztes Jahr leider sehr früh eine FG und wir haben seit dem sehr Geduld haben müssen. Jetzt hat es endlich geklappt ❤️ Deshalb bin ich wahrscheinlich doppel und dreifach pingelig 😩🐣