Zerklüftete Brustwarzen mit Absonderungen

Thumbnail Zoom

Guten Tag,

Ich habe seit 20 Jahren beidseitig zerklüftete Brustwarzen mit weißen Absonderungen.
Die Absonderungen werden hart und gelb nach einer gewissen Zeit.
Nun Frage ich mich was das ist, da es schlimmer wird. Ich bin in der 25 SSW schwanger. Kann ich damit stillen, ist das gefährlich für das Baby? Sind die Milchgänge verstopft? Was kann ich dagegen tun? Ich wurde vor 10 Jahren operiert (korrigiert) wegen einer tubolären Brust. Vielleicht kann ich auch nicht stillen wegen zu wenig Drüsengewebe. Der behandelnde Arzt hat damals nichts dazu gesagt. Ich habe mir dann auch keine Gedanken zu gemacht und versuche meine Brustwarzen einzuweichen und zu säubern. Brauche ich eine medizinische Salbe o.ä? Bitte um Rückmeldung.

1

Ich bin zwar Werder Arzt noch Hebamme aber ich finde deine brustwarzen sehen total normal aus. Diese absonderungen könnten schon Kolostrum also vormilch sein, das hatte ich auch. Grüße und alles Gute für dich und dein Baby

2

Hallo, sie brauchen gar nichts machen , es ist alles ok. VG fw