Einladung und Dresscodefrage....

    • (1) 01.07.12 - 11:08

      Hallo Ihr lieben,

      ich tu mich mit der Einladung immer noch unheimlich schwer bin schon seit Tagen dran und überlege was ich schreiben kann und wie ich es formulieren soll #zitter

      folgendes habe ich jetzt zusammengetextet...

      "Nachdem wir uns bereits im Dezember 2010 im kleinsten Familienkreis getraut haben, möchten wir nun mit Euch unser Hochzeitsfest feiern.

      Die freie Zeremonie findet statt am 08. September 2012 um 15 Uhr im Schützenhaus St. Sebastianus Kripp."

      kann ich das so lassen?

      jetzt stellt sich noch mir die frage wie drücke ich am besten aus das ich nicht möchte das Frauen schwarze kleider tragen, finde das immer so "beerdigungsmäßig"... möchte einfach vom outfit her sommerlich elegant haben... nur wie schreibe ich das am besten?

      google hilft mir da auch nicht so weiter :/

      habt ihr Verbesserungsvorschläge? ich bin so schlecht in sowas #schwitz

      danke euch #winke

      • Also mein schwarzes Kleid kann ich definitiv auf keiner Beerdigung tragen, wohl aber auf eiiner Hochzeit!
        Auch die schwarzen Kleider die ich auf vielen Hochzeiten gesehen habe, waren alles andere als friedhofstauglich.

        Sommerlich und elegant fände ich jetzt schon wieder schwierig. Entweder ich trage dann ein buntes Sommerkleid - das ist dann aber vermutlich zu leger oder ich trage was elegantes, das wäre dann aber evtl. eben doch schwarz...

        Vielleicht hat schon mal jemand so eine Einladung bekommen oder selber formuliert - ich kann leider nicht helfen.

        Wir hatten bisher nur mal die Formulierung: sportlich schick - und das hat auch jeder anders aufgefasst.
        Für die einen hieß das lediglich, die Krawatte bleibt daheim. Für andere - Männer können durchaus auch in Jeans und Hemd kommen (lt. Bräutigam war das auch so gedacht).

        "Sommerlich elegant" fände ich auch schwierig - sommerlich wäre für mich das Leinen-oder Baumwollkleid mit Blumenmuster, elegant eher gedecktere Farben oder Abendgarderobe. Schreib doch am besten Klartext, also daß Du kein schwarz möchtest.

        "sommerlich elegant" kann man meiner meinung nach durchaus so schreiben. also sowas in der art "sommerlich-elegante kleidung passt am besten zum rahmen unserer feier".

        ich zumindest habe eine ziemlich klare vorstellung davon, was das bedeutet. vergl. auch hier:
        http://www.premium-weddings.de/Mode/Dresscode-Hochzeit/ unter sommerlich-festlich/sommerlich-elegant
        ob sich nun alle gäste so kleiden, wie du es wünschst, garantiert dir das natürlich nicht. allerdings finde ich auch, dass ja jede/r sich irgendwie wohl fühlen sollte. zumindest wäre mir das am wichtigsten. einen lieben gast nehme ich ehrlich gesagt zur not auch in jeans, wenn er sich sonst gar nicht wohl fühlt oder gar keine gefühl für stil und kleidung hat und halt sommerlich-elegant als hawaiihemd mit jeans interpretiert.

        das mit den schwarzen kleidern würde ich auch nicht so eng sehen. wenn dich das aber arg unglücklich macht, kannst du ja schreiben "sommerlich-elegante kleidung in fröhlichen farben passt am besten zum rahmen unserer feier". allerdings kann es dann auch passieren, dass der eine oder andere herr sich um einen bunten anzug bemüht… ;-)
        grüsse
        ks

      • ich sehe schon das ist garnicht so einfach, sooo extrem eng sehe ich das jetzt auch nicht, ich persönlich mag es halt nicht so gerne auf einer Hochzeit schwarze Kleider zu tragen ;-) bin halt der Meinung das ne Hochzeit ein fröhlicher Anlass ist und die Männer in ihren Anzügen schon genug schwarz tragen ;-)

        ich will damit nur sagen das ich nicht so formell strikte Abendmode möchte sondern einfach ein schickes Sommerkleidchen oder so... aber ihr habt schon recht warscheinlich ist es das Beste ich schreibe dementsprechend garnichts, dann kann jeder das anziehen worin er sich am wohlsten fühlt und ich muss mir nicht den kopf zerbrechen ob die gewünschte Kleiderordnung bei allen gut ankommt :-p:-)

        danke euch auf jedenfall für eure antworten #winke

        • Das ist doch mal was... Jeder sollte sich wohl fühlen! ich trage am allerliebsten Schwarz und würde mir in einem bunten Kleidchen total bescheuert vorkommen...:-)

          Das keiner ein weisses/ivory farbenes Kleid tragen sollte, sollte jeder wissen:-)

          Tolle Entscheidung jeden so kommen zu lassen wie er glücklich ist:-)

      Trägst du weiß??

      Also ich hab mal in einen Buch gelesen das es selbstverständlich ist das weiß der braut vorenthalten und schwarz nicht getragen wird da eine farbe der trauer

      ja ich habe ein weißtes bzw. cremefarbenes Brautkleid :-)

      das man kein weiß tragen soll weiß ich das mit dem schwarz ist mir neu ;-)
      ich werde mir einfach keine kopf darum machen das ist ja nicht das wichtigste an diesem tag :-)

Top Diskussionen anzeigen