Standesamtl. Hochzeit im November, wie gestalten?

    • (1) 01.09.12 - 17:04

      Hallo!

      Wir möchten im November standesamtlich heiraten. Zu dem Zeitpunkt bin ich hochschwanger und hoffe, das Kind mag nicht früher kommen...

      Nun zu meiner Frage: Die Trauung findet um halb zwölf statt, wir wären insgesamt 12 Personen. Wie gestaltet man so einen Tag schön und nicht zu teuer?

      Wir möchten eine kirchliche Hochzeit mit allem drum und dran noch nachholen, aber im Moment wollen wir es klein halten.

      Nur Mittagessen und Kaffee sind sicher zu wenig, oder? Programm ist im November auch schwierig, oder hat jemand von euch eine schöne Idee? Irgendwie steh ich grad auf dem Schlauch, bin für Tipps also sehr dankbar :-)

      LG

      • (2) 01.09.12 - 17:21

        Nein, ich finde nicht, dass Mittagessen und Kaffe zu wenig sind! Die Trauung findet doch im engsten Kreis statt und wenn ihr später eh noch kirchlich heiraten und feiern wollt, finde ich das einen absolut angemessenen Rahmen.

        Grüße
        Luka

        • (3) 01.09.12 - 18:03

          Hm, meinst du echt?

          Ich hätte ja lieber Kaffee und Abendessen gehabt, aber es gibt hier keine Nachmittagstermine :-(

          Wir können die Gäste ja nicht sich selbst überlassen bis Abends... Ich denke mal, bei der Trauung selbst wollen die anwesend sein :-) Alles gar nicht so einfach...

          Danke für deine Antwort!

          • du könntest natürlch auch nach der trauung einfach ein paar häppchen machen, dann z.b. einen spaziergang zu einem schönen ort, wo man kaffee und kuchen essen kann. und dann irgendwie die zeit bis zu einem frühen abendessen totschlagen. aber ganz ehrlich, wenn du da hochschwanger bist… ich würde auch eher ein spätes mittagessen machen, dann z.b. mit der ganzen gesellschaft einen schönen spaziergang und anschliessend üppiges kaffee+kuchen. letzteres würde hätte ich jetzt bei so wenigen leuten (wir waren noch weniger…) bei uns daheim gemacht. dann kann man nämlich noch gemütlich zusammen sitzen, plaudern, ein glas wein trinken, eine schöne cd auflegen und den abend ausklingen lassen. und daheim kannst du auch getrost die füsse auf dem sofa hochlagern, weil danach wird dir als hochschwangere nach so einem programm vermutlich sein.
            grüsse
            ks

      (5) 03.09.12 - 11:25

      Hallo,

      also wir hatten daas gleiche Problem. Wir machen es jetzt so:

      12 Uhr standesamtliche Trauung
      ca. 13 Uhr Mittagessen
      ca. 16 Uhr Kaffee
      ENDE

      Ich finde das reicht. Denn wie Du schon sagst wird die kirchliche noch teuer genug und wir möchten die standesamtliche nur im engsten Kreis und relativ einfach gestalten. Außerdem bist Du dann hochschwanger, ich glaube nicht dass Du dann noch Lust auf ne Big-Party hast, oder? Bei mir wird das Baby dann grad mal ca. 5 Wochen alt sein, also Big-Party auch fehl am Platze ;-)

      Halli Hallo....

      Also, wir heiraten am 09.11. auch standesamtlich. Die große kirchl. Trauung folgt nächsten August.
      Wir haben unseren Tagesablauf so geplant:

      11:00 Uhr Trauung
      danach Mittagessen beim Chinesen
      im Anschluß Kaffee und Kuchen kombiniert mit Brotzeit ca. 17:00 Uhr
      danach ist bei uns auch Schluss......

      Wir möchten den Abend dann gemütlich zu Hause ausklingen lassen zu zweit, nächstes Jahr werden wir noch genügend und ausgiebig genug feiern können ;-)

      LG
      Lillyfee

Top Diskussionen anzeigen