Sektempfang an der Kirche ein "muss"?

    • (1) 09.09.12 - 09:42

      Hallo,

      bin irgendwie in der Zwickmühle und ganz unsicher.
      Wir haben um 15.30 die Trauung und Taufe. Danach wollen wir eigentlich direkt zur Location fahren um dort den Empfang zu machen.

      Jetzt habe ich von einigen Bekannten gehört, dass sie auch zur Kirche kommen. Die sind aber nicht zur Hochzeit eingeladen...Jetzt habe ich ein blödes Gefühl weil wir keinen Sektempfang an der Kirche machen.

      Ich wollte mal von Euch hören, ob Ihr alle einen gemacht habt?
      Bei uns ist das schon ziemlich normal, aber dann ist der Empfang in der Location auch erst 2-3 Stunden später, sodass alle nach Hause fahren und sich fertig machen...

      Bin ganz unsicher...

      • Wir hatten keinen Sektempfang an der Kirche - ich finde, das würde zu weit führen, wenn Du auch noch alle Bekannten, die Du hast, bewirten mußt.

        LG wartemama

        Hallo.

        Vielleicht habt Ihr ja die Möglichkeit ganz unkompliziert ein paar Flaschen Sekt in einer Kühlbox und Gläser in der Kirche zu deponieren und dann wird kurz ein Glas ausgeschenkt (das könnten z.B. die Trauzeugen übernehmen) ... Ihr werdet ja nicht sofort losfahren, sondern es wird ja erst einmal direkt vor der Kirche gratuliert.
        Und so können sich alle, beim Warten, dass es losgeht, an einem Gläschen festhalten.

        LG

        Nein, muss man nicht haben.
        Wenn es der Zeitplan nicht zulässt und ihr keine Lust habt, dann nicht.
        Es kostet auch mehr Zeit Sekt auszuschenken, als wenn es nur Bussi Bussi ist und dann weg.
        Jeder will noch zusätzlich anstoßen, es werden Worte erwartet....

        Lieber am Restaurant mit ein bisschen Knabberkram. Da habt ihr auch mehr Ruhe.
        Grsse
        lisa

      • Wir hatten keinen Sektempfang...

        Hätten wir auch zeitlich gar nicht mehr reinquetschen können!
        Sektempfang war erst in der Location!

        Wir hatten Kirche und danach das Shooting.
        In der Zeit sind alle Gäste schonmal in die Location gefahren und haben Cupcakes, Kuchen und Kaffee getrunken.
        Sektempfang gabs dann als wir kamen!

        Hallo,

        also wir waren in den letzten Jahren bei vielen kirchl. Trauungen und alle bis auf eine hatten einen Sektempfang und ich fand das sehr nett mit dem Sekt direkt nach der Kirche. Bei der einen Trauung ohne Sektempfang war alles so schnell schnell, raus aus der Kirche, alle ins Auto und zur Location, man konnte nicht mal gratulieren, das war dann alles bei der Location. Ich würde das, wenn möglich, schon einrichten. Außerdem warum müssen sich die Leute nach der Kirche denn fertigmachen? Man ist doch schon in der Kirche fertig oder ziehen sich da viele um, bringen Kinder zum Babysitter? Wie gesagt, ich würde einen kleinen Sektempfang machen, man braucht ja nicht so arg viel, vielleicht können da die Trauzeugen oder Freunde was organisieren, ein paar Brezeln /Käsestangen o.ä. und ein paar Flaschen Sekt, O Saft, Sprudel und eben jede Menge Gläser und einen Tisch.

        LG

      • Hey,

        ich kenne es eher so, dass nach der standesamtlichen Trauung ein Sektempfang ist.
        Nach der Kirche ging es bei den Traaungen bei denne ich bisher war, auch immer dirket ins Lokal und dort gabs dann Sekt für die Geladenen.

        Wir werden nur standesamtlich heiraten und dann aber dort auch einen "großen" Sektempfang machen, für denn wir auch 1-2 Stunden Zeit eingeplant haben- wir möchten, dass da auch viele Freunde und Bekannte da sind, die nicht zur Feier kommen.

        Man kann sicher auch nach der Kirche einen Empfang machen, ein Muss ist es aber sicher nicht.

        LG

        Ich war schon auf diversen Hochzeiten, aber einen Sekt gab es nie in/an der Kirche, scheint hier nicht üblich zu sein.
        Hier gehört der Sekt nur zum Standesamt.

        Wenn es bei euch nur normal ist, wenn es erst ein paar Stunden später weiter geht, dann würde ich es wohl nicht machen.

        Wir hatten vor der Kirche einen kleinen Sektempfang, den Freunde von uns organisiert hatten. Es gab ein paar Minibrezeln und Kekse.

        Wir fanden es praktisch, da es das "aus der Kirche" kommen etwas entzerrt hatte. Alle wollten sich noch begrüßen und gleich gratulieren... so war das ganze etwas entspannter, als wenn wir gleich zur Location gestürzt wären. Auch ein gemeinsames Gruppenphoto vor der Kirche haben wir da spontan mit eingebaut.
        Wir waren mit der Kirche aber auch schon 14:00 dran und für abends ging es erst 17:00 weiter.

        Letztendlich könnt Ihr das aber machen, wie Ihr es wollt. Es ist Euer Tag :-D

        Bei den kirchlichen Trauungen, wo wir bis jetzt waren, gab es auch keinen Sektempfang. Es wurden allerdings Spiele gemacht von Sportskollegen o.ä.

        Den Sekt gab es in der Location, in der Zeit halt, wo wir auf die Brautpaare gewartet haben.
        Wenn ihr keine Zeit habt, dann braucht ihr natürlich auch keinen Sekteempfang zu machen. Manche machen es, andere nicht. Beides ist völlig ok.

        Es sei denn, andere organisieren das vielleicht von sich aus.

        LG

Top Diskussionen anzeigen