heiraten in dresden

    • (1) 03.10.12 - 20:11

      hallo ihr lieben,

      wir wollten gerne auf der Goetheallee heiraten. Jetzt mein meine Nachbarin, dass sie schon mal bei einer Freundin mit war und es nicht sehr schön war.

      hat jemand von euch dort geheiratet oder war mit da und kann mir was berichten?

      lg

      • (2) 04.10.12 - 08:22

        Hallöchen,

        das würde mich dann auch mal interessieren. Wir möchten nämlich ebenfalls dort heiraten. Was hat denn Deine Nachbarin über die Trauung ihrer Freundin so unschönes berichtet? Weil zwischen unschön und unschön können Welten liegen. Lag´s an der verkorksten Rede oder der Ausgestaltung der Räume, obwohl die auch ohne zusätzliche Deko schön sind?

        VG bernina

        • (3) 04.10.12 - 16:59

          meine freundin meinte es wäre sehr unpersöhnlich gewesen und da es geregnet hatte war das haus zum stopfen voll mit denen von davor und danach.
          es soll sehr kurz und so nach dem motto der nächste bitte gewesen sein.

          ich wollte eigentlich schon gerne dort heiraten, weil mir die schlösser zu teuer sind und ewig weit fahren wollt ich nicht.

          hoffe doch mal auf ein brautpaar zu treffen, dass gute sachen zu berichten hat.

          wann wollt ihr denn heiraten?

          lg

          • (4) 04.10.12 - 19:50

            Unser Termin soll Freitag, der 13.09.2013 werden. Können ja erst ab März anfragen. Dresden ist unsere Lieblingsstadt und daher wollen wir dort standesamtlich und für uns alleine heiraten. Einen Tag später dann Nähe Chemnitz die freie Trauung im großen Stil mit family and friends. Und wann habt ihr Termin?

            lg

            • (5) 04.10.12 - 20:05

              wir haben nur noch für den 31.5. unsere wunschlocation bekommen. ich wollte gerne im mai wegen jahrestag. mus mich quasi im winter anstellen. aber wenn das jetzt wirklich so doof ist, weiß ich nicht was ich machen soll #zitter

      Also ich selbst habe dort nicht geheiratet, war aber auf 2 Hochzeiten dabei. Und ich fand beide nicht schön. Die trauung verlief ohne persönliches und dann kam man sich vor wie bei einer Massenabfertigung, man wußte teilweise gar nicht welche Gäste eigentlich zur eigenen Trauung gehören, weil es dort im Gang nur von BRautleuten und Gästen gewimmelt hat. Also ich würde es mir überlegen, dort zu heiraten. Dresden bietet doch zahlreiche andere Orte für Trauungen an.

      VG mama102010

      • wie lange ist das her? wirklich so schlimm? war das brautpaar auch unzufrieden?

        wo ist es noch schön zum heiraten hier in dd ohne 500 euro raummiete zu zahlen?

        vg

    (8) 05.10.12 - 04:23

    Hallo,

    ich habe dort geheiratet am 13.12.2008.

    Und ich kann nichts schlechtes berichten. Liegt vielleicht auch daran, dass der Dezember nicht gerade die Hoch-Zeit für Hochzeiten ist ;)

    Die Räume waren nett hergerichtet, Kerzen haben gebrannt, wir hatten ein Streicherquartett gebucht und es war alles in allem sehr stimmungsvoll.

    Die Rede der Standesbeamtin war sehr auf uns bezogen (hatten ein Vorgespräch) und ich fand es sehr romantisch. Draussen hatte es geschneit und man hatte einen wundervollen Blick auf die Elbe und die Elbhänge.

    Als wir rauskamen haben uns unsere Freunde empfangen, die andere Gesellschaft war da zu dem Zeitpunkt schon in einem anderen Raum.. .das hatten sie gut getimet.

    Ich weiß allerdings nicht, wie das im Sommer so ist...

    Viele Grüße
    Christiane (die ihr Dresden sehr vermisst :( )

(10) 06.10.12 - 13:16

Hallo,

Ich wohne in Dresden und war bisher auf drei Hochzeiten hier. Aber alle drei haben nicht auf der Goetheallee geheiratet. Meine Freundin hat im Barockgarten in Großsedlitz geheiratet (dort war kein Auflauf von Hochzeitsgesellschaften), eine andere Freundin auf Schloß Albrechtsberg (dort war schon viel los) und meine Schwester hat auf dem Dampfer geheiratet. Das fand ich am schönsten. Wir sind am Terassenufer eingestiegen und die Trauung fand quasi zwischen Terassenufer und Blaues Wunder statt. Es wurde ein Teil des Dampfers für andere Mitfahrer gesperrt und erst nach der Trauung geöffnet. Man sollte allerdings nichts gegen die Blicke der "Touristen" haben.

Vielleicht wäre das ja eine Variante für Euch.

Lg

Top Diskussionen anzeigen