Heirat 2013, meine Eltern sind geschieden wie Sitzordnung?

    • (1) 15.10.12 - 14:06

      Huhu,

      ich bin bereits verheiratet und heirate nächstes Jahr kirchlich, zu unserer standesamtlichen Trauung waren wir allein. Doch natürlich wollen wir eine richtige Fete machen und deswegen geben wir uns noch einmal im neuen Jahr kirchlich das Ja-Wort.

      Mein Problem, meine Eltern sind geschieden, jeder hat einen neuen Partner, sie werden sich schon nicht an die Gurgel gehen, doch weiß ich nun nicht wie ich die Sitzordnung machen soll.

      Ich hatte eine eine U-Form der Tische gedacht, wo ich mit meinem Mann oben sitze. So wie ich das im quer lesen im Internet verstanden habe, sitzen neben uns dann unsere Eltern usw. Das geht aber nicht.

      Es kommen knapp 100 Gäste (wir haben beide eine sehr große Familie).

      Habt ihr Vorschläge?

      Danke

      Huhu,

      meine Eltern sind auch geschieden, wir haben letzte Woche Freitag geheiratet.

      Wir hatten runde Tische. An unserem Tisch saßen unsere Trauzeugen mit Partner. Dann gab es einen Tisch mit unseren Eltern + neue Partner.

      Bei uns hat es super geklappt. Es gab überhaupt keine Probleme. War ein super Fest. Wir haben mit 50 Leuten gefeiert.

      Wenn du sagst, dass sie sich nicht an die Gurgel gehen ist doch alles gut. Dann werden sie auch normal miteinander umgehen.

      Es gibt ja auch Familien wo es heißt wenn deine Mutter/ Vater kommt, komme ich nicht. Das scheint bei euch ja nicht so zu sein. Also wird alles gut laufen.

      Lg
      Nordlicht81

      (6) 15.10.12 - 16:29

      Also bei uns war es so:

      Ich, daneben meine Mutter, daneben ihr Freund, daneben die Freundin meines Papas und daneben mein Papa...

      hat gut geklappt und keiner hat sich beschwert.
      Man sitzt ja eigentlich eh nur zum Essen zusammen.

Top Diskussionen anzeigen