Hochzeit an Champions League Finale, noch wer?

    • (1) 02.05.13 - 21:12

      Wie oben steht heiraten wir am Tag des CL Finals. Mein Freund spielt mit dem Gedanken einen Fernseher aufzustellen. Für die letzten Minuten, auf die letztes Jahr die Verlängerung und das 11meter schießen folgte. Also noch 60 Minuten. Ich will das nicht. Haben uns schon gestritten deswegen. Wir wohnen übrigens weit weg von München und Dortmund. Wie steht ihr dazu? Könnte echt heulen.

      LG
      Sternchen

            • Hey,

              bei uns ist es nicht Championsleague, aber das Pokalfinale.
              Also im Raum in dem gefeiert wird, wollte ich das jetzt auch nicht direkt - es sei denn es wäre WM oder EM-Endspiel mit deutscher Beteiligung.
              Aber ich bin auch Fußball-Fan und wenn z.B. in dem Bistro das zu unserer Feierlocation dazu gehört, das Spiel übertragen wird und ein Großteil der Männer eine zeitlang dahin verschwindet, finde ich das jetzt nicht sooooo tragisch.

              LG

              • Ich war letztes jahr auf so einer Hochzeit, es waren ungelogen 70% der Leute dann Fußball gucken. Das war für das Brautpaar doch sehr blöd. Vor allem weil Bayern dann gegen Chelsea verloren hat. Mann muss aber fairerweise sagen, dass die Leute etwas jünger waren als wir.

                • Naja, ob sie nun Fußball schaun gehen oder ständig mit ihrem Smartphone die Ergebnisse abrufen..... dann doch lieber anschauen.
                  Und warum soll das für das Brautpaar blöd sein? Hauptsache ist doch, dass die Gäste sich wohl fühlen und sich nicht langweilen, wenn das auf die Art der Fall ist- why not.
                  Nach Spielende kommen dann ja alle wieder zusammen.

      Also ich finde das nicht blöd. Du musst bedenken dass Fussball vielen Leuten sehr wichtig ist. Es ist eben ein Volkssport. Also wir waren auch auf einer hochzeit wo man die möglichkeit hatte das Spiel zu gucken in einem separaten Raum. Das war prima und hat viel Spaß gemacht!

      halloschen,
      meine tochter heiratet auch an diesem tag. mein schwiegersohn sagte schon, es kommt mir keine fernseher ,her. wer gucken will kann heim gehen. naja, ich sehe das bisschen anderes. aber sie müssen es wissen. kann jetzt sein, dass so manch einer wirklich ,heim geht. es ist eben nun mal an dem tag.

      gruß monika

      Ich würde es verstehen und auch ok finden. Dann sollen die, die es interessiert halt etwas gucken. Ob sie sich jetzt in ner Ecke unterhalten oder in der Ecke n "wichtiges" Spiel gucken....ist doch Jacke wie Hose ;-) dann sollen sie doch und dann nimmt wieder alles seinen Lauf.

      Lg Alex

      Meine Freundin heiratet an diesem Tag und ihr Mann wolle auch ne Leinwand haben. Seine Freunde haben dann gesagt, dass dies an einer Hochzeit ein NoGo wäre. Somit ist die Leinwand nun "gestorben". Bisschen schade ist es schon aber andererseits kann ich das auch verstehen. Bestimmt gibt es Spiele und es soll ja auch getanzt werden. Da wäre es schon sehr schade, wenn ein Großteil der Männer dann vor dem Fernseher hockt.

      Der Tip mit deim "Heimgehn und da gucken" ist ja sicherlich nur ironisch. #klatsch Immerhin kommen viele Leute von auswärts (wir auch) und da kann man nicht mal eben heimfahren. Außerdem finde ich das ja nun noch unhöficher, als mal 2 h während der Hochzeit Fußball zu gucken.

      Bevor es in eurer jungen Ehe Streit gibt, dann vereinbart doch, dass die 2. Halbzeit geguckt werden darf, inklusive eventuell Nachspielzeit, Verlängerung und Elfmeterschießen. Dann habt ihr doch einen schönen Kompromiss und länger als ca. 1,5h sitzt dann niemand vor dem Fernseher. Oder? Und danach muss dann definitiv die Kiste auch wieder ausgeschaltet werden. (also keine Nachberichtersttung und Pokalübergabe mehr #augen) Ist doch besser, als wenn ihr bei eurer Feier ne Horde grantiger Männer habt, die gern Fußball geguckt hätten, oder?

      Auch wenn ihr weder Münchner noch Dortmunder seid, so ist dieses CL-Finale schon sehr denkwürdig. Außerdem haben so große Vereine wie München und Dortund ihre Fans bundesweit.

      Hallo!

      Als Gäste waren wir auch schon auf Feiern (auch Hochzeit), wo wichtige Fußballspiele liefen (WM/EM) und kann mich daran erinnern, dass auch mal ein Spiel nebenher lief. Würde das selber auch nicht schlimm finden, da es 1. wie schon gesagt, der Volkssport Nr. 1 ist und viele sich nunmal dafür interessieren und 2. ich mich auch (bei uns spielt sich generell viel Fußball ab). Würde mich da sogar selber mit hinsetzen :-)

      Für jemand, der da vielleicht nichts mit am Hut hat, ist es natürlich nichts und kann es auch nicht ganz nachvollziehen, gerade am eigenen Hochzeitstag. Aber so sind die Gäste auch etwas beschäftigt (ok, hauptsächlich die Männer) und es ist vielleicht nicht alles so steif nach Plan (weiß ja nicht wie es alles bei euch abläuft), sondern die Stimmung ist auch locker usw.

      Außerdem ist es auch der Hochzeitstag deines Mannes und wenn er sich das wünscht?

      LG

      Schwierig. Wäre es der Wunsch meines Mannes, dann würde ich ihm den nicht abschlagen wollen am Tag unserer Hochzeit.

      Das ist doch keinen Streit wert!

      Gruß

      Manavgat

      Hallo,

      könnt ihr denn abschätzen wieviele eurer Gäste sich für das Spiel interessieren? Wenn es einige sind würde ich das mit der Leinwand doch machen.

      Ich habe in den letzten Jahren viele Hochzeiten besucht (habe ein paar Jahre lang freie Trauungen gemacht) und da waren einige bei, die während den EMs/WMs liefen und wo die Deutsche Nationalmannschaft spielte.
      Die Hochzeiten, wo das Brautpaar eine Leinwand/Beamer dafür hatte waren deutlich entspannter und die Stimmung war (auch bei Niederlagen) immer besser als bei den Hochzeiten wo man (meist die Braut ;-)) Fußball gucken verboten hatte. Da war es dann nämlich so dass die meisten Männer und viele Frauen ständig aus dem Saal verschwanden um im Gastraum oder auf ihren Hotelzimmern zu gucken, oder sie hörten in ihren Autos Radio oder standen um jemanden rum der einen kleinen Pocket-TV mit hatte oder ließen sich per Handy über die Spielstände unterrichten ... Da war die Feier über Stunden auseinander gerissen ...
      Mein Mann hat zweimal tapfer neben mir ausgeharrt weil er es im Prinzip auch unhöflich fand, zu verschwinden um Fußball zu gucken, aber wir waren beide so gespannt dass wir dann die Schlussviertelstunden auch an der Restaurantbar geschaut haben ...

      Viele Bräute haben sich hinterher geärgert dass sie ihren Männern nicht nachgegeben hatten ...

      Also wenn es mehrere Gäste sind, würde ich das Spiel lieber im Saal laufen lassen, die Stimmung wird so vermutlich besser sein. :-)

      LG und eine schöne Hochzeit
      Tina

      die frage ist, wie viele leute sich ernsthaft für fussball interessieren. wenn es viele sind, kann passieren, dass die leute ständig wegrennen um irgendwo (hotelzimmer, iphone, kneipe nebenan) fussball zu schauen. das ist dann auch sehr blöd. wenn es nur 4, 5 sind, die angefressen sind, dann würde ich gar nix machen. wenn ihr denkt, dass es mehr sind, würde ich mir überlegen, dass tatsächlich irgendwie einzubauen. allerdings finde ich "nur den schluss" zu zeigen auch irgendwie blöd. manchmal ist der schluss eines spiels ja total langweilig. schwierige entscheidung… vor allem wenn ihr euch nicht einig seid. aber ich würde mich an deiner stelle nicht mit deinem mann streiten. setzt euch mal zusammen und überlegt euch, was a) passiert, wenn man das fussballspiel nicht sehen kann und b) wie man es arrangieren könnte, dass ihr das spiel zeigt, aber trotzdem nicht euer gesamtprogramm über den haufen geschmissen wird und die, die sich nicht für fussball interessieren, auch auf ihre kosten kommen.
      grüsse, ks

Top Diskussionen anzeigen