Feier im September draussen

    • (1) 14.05.13 - 14:13

      Huhu Mädels,

      werden jetzt am 12.9 heiraten und haben es so vor: ca 25 Gäste

      Standesamt 12Uhr Trauung mit Fotos etc...

      Restaurant: 13.30Uhr, denke mal 2 Stunden muss man rechnen??

      Zuhause:15.30Uhr mit Kaffe und Kuchen ab 18-19Uhr Häppchen und Alkoholische Getränke

      Jetzt hab ich mir Gedanken gemacht und naja... ich glaube unsere Wohnung, bzw das Zimmer ist zu klein.
      Jetzt bin ich am überlegen ob ich ein Festzelt draussen aufstellen soll. Aber passt das für die Jahreszeit??? Bin mir so unsicher. Überdacht etc wäre es ja , aber von den Temperaturen her bin ich unsicher.

      Hat das schonmal jemand miterlebt?Erfahrungen??

      LG Vanny

      • Hallo!

        Leider hab ich keine Erfahrung, aber das würde wohl auch nix nützen. Ich hab im Septemer schon alles Mögliche an Temperaturen erlebt. Da kann es noch fast 30°C haben (Altweibersommer), aber es könnte auch unter 10°C sein und regnen. Alles ist möglich.

        Daher würde ich eher keine Feier im Freien planen. Könntet ihr euch nicht irgendwo ne Grillhütte oder ein Vereinsheim suchen, wo ihr feiern könntet? Mir wäre es definitiv zu riskant. Notfalls würde ich auf jeden Fall ein festes Zelt aufstellen lassen. (nicht nur so einen Baldachin, der von allen Seiten offen ist)

        Was das Mittagessen angeht. Wie habt ihr das denn geplant? Als Büffet oder als Menü? Für Menü sollte man ca. 30 min pro Gang rechnen. Davor wird ja erst noch angestoßen. Also ich denke, dass ihr mindestens mit 2 h rechnen solltet, eher vielleicht mit etwas mehr. Ihr müsst ja auch noch den Weg vom Restaurant nach hause einplanen.

        Viel Spaß be den Vorbereitungen!

        • Huhu

          Ja möchte Menü machen :-) umso länger das dauert umso besser ;-)

          Ja möchte das schon in Wohnunngsreichweite machen, deswegen fällt Raum mieten weg.
          Unser Kleiner wird dann erst 3 Monate sein und ich möchte einfach ne Umgebung haben, wo er sich wohl fühlt, bzw ich ihn in Ruhe füttern/ stillen kann.

          LG Vanny

          • Ja okay, das verstehe ich. Aber ich denke, mit einem Zelt und ggf. Heizpilzen (wie jemand bereits geschreben hat) ist es auch kein Problem, wenns draußen kühler ist.

            Ich wünsche dir eine schöne Restschwangerschaft und eine schöne Hochzeit!

      Ich war mal im Dezember auf einer wundervollen Hochzeit..ebenfalls draussen :.)
      Wenn Du ein gescheites Zelt hast und Heizpilze in aussreichender Menge hast..dann kann das wundervoll werden... Du musst halt ein wenig mehr mit der Deko machen... und es lullig warm machen.. auch von der optik !

      Ich habe letztes Jahr am 20.10. geheiratet...es war der einzig wirklich schöne Tag..wir hatten 25 Grad, eine wundervoll milde nacht und ich bin den ganzen Tag barfuß in meinem Kleid rumgelaufen :-) es war ein Traum:)

      • Danke dir :-)

        Ja wenn dann wollte ich eins mieten mit boden am besten denke ich.
        Und ich denke man kann auch Heizpilze mit mieten.
        Schön das euch die Hochzeit gefallen hat, ich finde sowas auch schön, ich hoffe unsere Gäste sehen das auch so ;-p

        Ihr habt am 20.10 geheiratet? Da hab ich geburtstag, ist ein guter Tag ;-) hihi

        LG Vanny

    Das Wetter ist nicht überall in Deutschland gleich. Da du uns diese wichtige Information, nämlich wo die Feier stattfinden soll, vorenthältst, kannst du keine brauchbar Antwort erwarten.

Hi !

Habt ihr denn einen Garten in dem das Zelt samt Heizpilzen stehen könnte ?
Was wenn dein bis dahin geborenes Kind die ganze Zeit weint und keine Ruhe findet ?
ich würde, ehrlich gesagt, die Feier auf nächstes Jahr verschieben. Mit meinem evt. nicht zu beruhigenden Säugling hätte ich keinen Spaß auf meiner Hochzeit.

Jetzt zur Wetterfrage:

Wir feiern jedes Jahr Mitte Juli ein großes Grillfest im Garten bei uns zu Hause. Wir hatten schon super Wetter, aber es gab auch schon Partys in denen uns der Wind und der Regen das fest verankerte und an allen Seiten geschlossene Zelt umgerissen hat. Gefroren haben wir auch schon... Wohnen tun wir zwischen Stuttgart und Ulm den Berg hoch ;-).

Gruß,

vam-pir-ella

  • Huhu

    Ja wie das Kind wird weiß ich nicht :-p Deswegen machen wir es ja im Garten oder haben es vor....
    Aber heiraten und 1 Jahr später feiern ist ja irgendwie nicht so toll, ich denke dann macht man es eh nicht.
    Ich hab mich auch eher für so eine Hochzeit entschieden, gerade weil ich nicht so viel feiern kann :-p Trinken geht ja auch nicht wirklich :-( deswegen werden es auch weniger Leute, nur im engen Kreis.

    Garten haben wir einen großen, ich denke die Leute kriegen wir da schon unter ;-) und für die Hunde wäre es dann auczh was :-p

    Ja Wetter kann echt sein wie es will, mein Bruder hatte Juni geheiratet und ausgerechnet nen Regentag!!! Aber die Heizpilze gehen ja auch noch denke ich.

    Danke dir

    • Ich glaube vampirella meinte nicht im September heiraten und nächstes Jahr feiern, sondern die Hochzeit komplett aufs nächste Jahr zu verschieben, wenn eurer Kind etwas größer ist und sich vielleicht auch eher zwischendurch mal an Omas usw. abgeben lässt.

      Wir wollten auch erst letztes Jahr September heiraten, da wäre unsere kleine 8 Monate gewesen, haben uns dann aber entschieden, erst diesen Juni zu heiraten. Jetzt kann sie als Blumenmädchen vor uns her laufen :-)

      • Ja das hätten wir gemacht,wenn die schei.... Papiere aus Griechenland nicht nur 6 Monate gültig wären. die zu bekommen war schon ein riesen Theater :-p und mit viel kosten und lauferei für einen verwandten da unten verbunden. ansonsten hätten wir gerne gewartet,aber die beim Standesamt hat uns das damals nicht gesagt. leider ;-)

        Jetzt machen wir das beste draus :-)

        Danke dir

(14) 14.05.13 - 18:21

Wir haben auch Mitte September geheiratet und hatten einen Festsaal mit eigener Terrasse. Das Photoshooting morgens konnten wir gut machen, war angenehm trotz Wolken, zu Kaffee-Kuchen-Torte waren wir hauptsächlich auf der Terrasse und in der Sonne. Man konnte sich schon bis ca. 19 Uhr draußen aufhalten (war zu dem Zeitpunkt aber nicht viel draußen, gab dann ja auch essen und Spiele und Tanz und alles ;-)), danach wurde es kühl, aber zumindest für die Raucher offenbar erträglich. NUR draußen wäre aber doch nicht gut gewesen. Von daher würde ich euch raten, einen Ort zu wählen, wo auch mehr Leute gut im Warmen sitzen können. Gerade wenn es regnet, kann es ja auch noch kälter werden, trotz Überdachung.

  • (15) 14.05.13 - 18:27

    Ja wenn die Möglichkeit bestünde würde ich es machen, mit dem harten Rest kann man zur Not dann auch in die Wohnung ;-)

    Aber will wegen dem Säugling bei uns auf dem Grundstück bleiben, nur außerhalb wäre mir zu stressig :-(

    Ich sag ja immer...nur die harten kommen in den Garten :-p

    • (16) 14.05.13 - 20:04

      Die hier schon angesprochenen Heizpilze wären eine Möglichkeit, ein Lagerfeuer ist wohl zu rauchig und gefährlich, gerade mit kleinen Kindern.

      Wenn ihr so gar nicht außerhalb feiern wollt, bleibt euch ja fast nix anderes übrig - außer Verlegen und selbst im Sommer kann man hierzulande ja nicht sicher sein, dass es abends noch warm ist.

Hey,

ich würde einfach ein Zelt mieten, das man auch beheizen kann. http://www.miet24.de/mieten/events-und-messen/buehne-zelt-und-messestand/partyzelt

LG, fridadida

  • Danke dir :-)

    Hab auch schon nach preisen geschaut und bin am überlegen ob ich direkt eins kaufe,weil ich die taufe auch draußen machen möchte. allerdings im Sommer dann.

    gar nicht einfach ;-) das ganze

    LG Vanny

Top Diskussionen anzeigen