Checkliste Namensänderung?

    • (1) 08.12.13 - 23:15

      Hallo ihr Lieben,
      am Freitag ist es soweit - wahnsinn! #schock #verliebt
      Meine Frage steht eigentlich schon oben: Es gibt doch für die Schwangerschaft so schöne Checklisten, woran man denken muss (Elterngeld, Kindergeld, Anwohnermeldeamt usw.), gibts so was auch für die Hochzeit? Da ich ja dann einen neuen Nachnamen habe?

      Also klar ist: Perso, Führerschein, Krankenkasse, diverse Kundenkonten (Amazon und Co.). Aber was noch? #kratz

      Seit ich Mama bin, vergesse ich sowieso ständig irgendwas, gut, dass mein Kopf festgewachsen ist, da wäre eine Liste ganz praktisch.

      Liebste Grüße! #winke

      Mary

      • Ich denke, das wichtigste ist erst einmal der Personalausweis und die Information an die Krankenkasse, damit die dir auch eine neue Versicherungskarte ausstellen können.

        Die Änderung des Führerscheins ist nicht unbedingt notwendig, den Aufwand würde ich mir sparen, Fahrzeugbrief und -schein müssen aber trotzdem geändert werden.

        Ansonsten finde ich noch wichtig, Banken & Versicherungen und alle Anbieter, die irgendwas von deinem Konto abbuchen (Strom, Wasser, Miete etc.) über die Namensänderung zu informieren.

        Anschließend bleiben noch Kundenkonten & Co. - das hätte für mich aber nicht unbedingt Priorität, so dass ich das zuletzt angehen würde.

        (6) 09.12.13 - 13:33

        Ich habe die Kontoauszüge durchgeschaut und unsere Ordner mit Versicherungen, etc. und dann alles gemeldet.

      • Vielen Dank euch allen! #danke #winke Ganz schön aufregend alles. #verliebt

        Du hast ja schon zahlreiche Antworten mit allen wichtigen Stellen genannt bekommen.

        Hier noch ein kleiner Hinweis: Mit dem Aufgebot vom Standesamt konnte ich bereits mehrere Wochen vor der Hochzeit bei unserem Bürgeramt einen neuen Perso mit dem neuen Nachnamen beantragen.
        Gültig war dieser dann ab Hochzeitstag und konnte natürlich auch erst nach der Trauung abgeholt werden. Dafür hatte ich sofort neue Ausweisdokumente und musste nicht noch Wochen warten ;O)

        Liegt aber im Ermessen des Bürgeramtes, ob die das machen.

        Alles Gute für die Hochzeit!

      Hallo,

      gehöre zwar nicht mehr hierher, aber möchte doch was beitragen ;-)

      Vergiss die Kindergeldstelle nicht über die Namensänderung zu informieren.

      Ich hatte das damals gar nicht auf dem Radar und drei Monate nach Eheschliessung kam kein Kindergeld. Sie hatten nur einen Vermerk auf die Akte gemacht "Verheiratet?", wegen meinem Doppelnamen, aber mir keinen Brief geschickt. Hätte ich nicht angerufen, wäre nichts passiert.

      LG #klee

    Hallo Mary,

    wir tuns auch am Freitag :-) wünsch Dir alles Gute <3

    Lg

    • Wie schön!! Dann auch dir/euch alles Gute und habt einen wunderschönen Tag! Ich glaube, am Donnerstag spätestens drehe ich total am Rad vor lauter Vorfreude und Aufregung!

Top Diskussionen anzeigen