Brautwalzer/Eröffnungstag - wann? Bitte um Tipps!

    • (1) 24.04.14 - 07:54

      Hallo ihr lieben ich brauch mal eure Ideen...!

      Wir haben im Juni unsere freie Trauung mit anschließender Feier, der Ablauf ist wie folgt...

      13.00 Uhr eintreffen der Gäste
      13.15 Uhr Trauung

      Ca. 14.00 Uhr Sektempfang / Canapes / Gruppenfoto

      Ca. 15.30/16.00 Uhr Kaffee und Kuchen / Hochzeitstorte

      Ca. 18.30/19 Uhr Abendessen
      24.00 Uhr Abschlusstanz und Ende

      Wo sollen wir nun am besten den Brautwalzer tanzen? Nach Kaffee uns Kuchen? Nach Abendessen, ist das nicht zu spät dann!?

      Zwischen Kaffee und Abendessen sind spiele geplant...die Band ist ab 15.30 gebucht...

      Wann würdet ihr am besten für Fotos verschwinden? Dauert ca 45 min...

      Danke für eure Hilfe!

      Sabrina

      • Entschuldige, aber warum endet die Feier denn bereits um 24Uhr?

        Normalerweise hätte ich gesagt, dass der Brautwalzer am besten nach dem Abendessen stattfindet, aber da man als Gast auch nicht vor dem Eröffnungstanz tanzt, würde das bedeuten, dass nur maximal 4 Stunden getanzt werden dürfte (von 20 Uhr, sofern die Gäste so zügig mit dem Essen fertig sind).
        Aber eure Band ist ja auch schon ab 15:30Uhr da?!

        Also ganz spezielle Zeiteinteilung.

        Unter dem Umständen würde ich den Walzer direkt nach der Torte platzieren, so ist noch ausreichend Zeit um mit der Braut das ein oder andere Tanzbein zu schwingen.

        • Hallo in Bayern ist das sehr verbreitet die Feier um 24 Uhr enden zu lassen und da wir ein 11 Wochen altes Baby haben kommt für uns auch nichts anderes in Frage. Wie gesagt hier ist es sehr verbreitet, sodass das Brautpaar nicht in die Situation kommt total fertig zu sein und trotzdem bis 5 Uhr morgens sitzen zu bleiben wo irgendwann ja doch die Stimmung kippt....

          Speziell sehe ich da eigentlich nichts bei uns ist das sehr gängig...viele fangen nur noch früher An, zb wenn die kirchliche Trauung stattfindet...

      (5) 24.04.14 - 10:18

      Guten Morgen,

      sorry, aber ich finde Euren Ablauf ein bisschen komisch.

      Bei dem Ablauf würde ich die Fotos schon vor der Trauung machen. Danach habt ihr ja gar keine Zeit mehr. Ihr könnt ja nicht mitten beim Essen verschwinden.

      Den Eröffnungstanz tanzt man normalerweise nach dem Essen.

      Wieso endet Eure Feier um 24 Uhr?

      LG

      • (6) 24.04.14 - 19:11

        Fotos vor der Trauung kommen nicht in Frage, dann kann ich ja mein Kleid heute auch schon tragen wenn es sowieso keine Überraschung mehr für meinen Mann ist, wie gerade geschrieben, ist es bei uns in der Gegend sehr verbreitet, und man sollte bloß weil einem etwas nicht geläufig ist, etwas nicht als komisch bezeichnen...

        Zwischen Trauung und Abendessen liegen 5 Stunden....

    Wir haben unseren Hochzeitstanz nach der Hochzeitstorte gemacht, also nach dem Kaffeetrinken.

    Ich finde es allerdings auch sehr komisch einer Hochzeizsfeier um 24 Uhr ein so apruptes Ende zu setzen #kratz. Was macht ihr wenn die Party so super läuft und die Gäst noch nicht nach Hause wollen, einfach rausbitten???

    LG Jeanette (HT 24. April 2010) #verliebt

Vielleicht nochmal kurz zum Verständnis, hier bei uns ist keiner überrascht wenn man kurz vor Mitternacht den letzen Tanz macht, das kennt hier jeder also stellt sich die Frage nicht was ich mache wenn und ob ich die Leute rausschmeiße, es weiß jeder vorher und ist nicht böse überrascht oder so ;-)

An alle, die so verwundert sind, weil die Feier um 24 Uhr endet: bei einer bayrischen Hochzeit ist das so. Und die TE kommt laut VK aus München, also ist das ganz normal.

Ich wohne auch in München und habe es auf den Hochzeiten von Freunden auch erlebt, dass um Mitternacht Schluss ist.

  • Danke :) dem ist nichts hinzuzufügen, aber ich bin doch verwundert dass hier jemand aus münchen kommt, eher selten auf urbia finde ich :-)

    • (13) 24.04.14 - 20:34

      Hier ist noch eine Münchnerin #winke

      Und danke an pedder123, ich wollte gerade dasselbe schreiben. Ich kann es langsam echt nicht mehr haben, dass auf urbia bei jeder Kleinigkeit rumgemeckert wird. Und sei es nur, weil die Userinnen irgendwelche Bräuche nicht kennen.

      Ach ja, ich finde übrigens auch, dass es hier nur wenige Münchner gibt.

      Ich wünsch euch eine schöne Hochzeit :-D

(15) 24.04.14 - 20:24

Huhu Liebes, also ich würde empfehlen die Fotos nach Sektempfang und Canapes zu machen, beginnend mit dem Gruppenfoto, das passt prima als Einleitung, jeder ist etwas gestärkt und kann die ersten Eindrücke mit anderen besprechen.

Wann der Hochzeitstanz passt kommt immer darauf an. Wir haben die Spiele über den Abend verteilt immer wieder abwechselnd mit einer "Tanzphase" abwechselnd eingebracht. Bei uns begann damit der Abend ( wohlgemerkt kein Kaffe und Kuchen dazwischen, sondern um 15 uhr war erst die Trauung) mit dem Hohzeitstanz, einer Tanzphase und dann dem ersten Spiel.

Bei Dir könnte ich mir gut vorstellen, dass wenn die Band zum Kaffe und Kuchen nette Begleitmusik gespielt hat, vielleicht die Spiele einfach durch eine Tanzphase von 30 Minuten zu unterbrechen, wo ihr den Brautwalzer tanzt. Dann können die Leute sich mal kurz bewegen und die 2-3 Spiele baut man dann nach dem Essen ein.

Wir fanden das so ganz prima, da man immer mal wieder Bewegung hatte und die Spielezeit nicht zu lang wurde. #winke

Unser Programm ging auch bis 24 Uhr und endete mit dem Schleiertanz und dem Strumpfbandverkauf und ab da war nur noch frei tanzen angesagt.

Für unsere Familien war das die beste Mischung, da auch so die Älteren genug Pause hatten und nicht alleine am Tisch saßen.

LG

PS: Macht es so wie ihr es wollt, es ist euer Tag #winke

  • (16) 25.04.14 - 18:22

    Danke danke danke das war eine unerwartet nette und hilfreiche antwort!!!

    Viele Grüße aus dem komischen München :-p

    • So nun darf ich auch mal:-)
      Brautwalzer = Eröffnungstanz
      Das Brautpaar eröffnet die Festlichkeit und das nicht mit einem essen,
      sondern mit einem Empfang.
      Das Brautpaar eröffnet auch den Saal wo die geladen Gäste speisen.
      Auch der Brautwalzer gehört sich zu der Presentation der Feier denn jeder will das Brautpaar tanzen sehen, weil das der erste schöne Moment der Braut ist.
      Vorher sich an den Kuchen stürzen ist ja eine Sünde,

      Da können ja gleich die Gäste zum essen anfangen bevor das Brautpaar im Speisesaal ist:-)

      Also nochmal: Das Brautpaar eröffnet die Feier im Saal mit dem Brautwalzer und

      nicht vorher sich auf das essen stürzen.

      Tradition ist es die Feier um 24 Uhr zu beenden, weil ein (der besondere) Tag

      damit endet.

      Wenn die Gäste nach dem Ende nochmal richtig abtanzen wollen,
      darf man gerne den Saal nochmal betreten.

      Das wäre dann keine Sünde:-)

      Lieben Gruß

      Berti
      www.dissplay.de

Top Diskussionen anzeigen