Kette zum Brautkleid oder nicht?

    • (1) 05.06.14 - 10:21
      Inaktiv

      Hallo ihr Lieben,
      ich hoffe ihr könnt mir bei meiner Entscheidung helfen. Ich habe mal 2 Fotos in der VK hochgeladen von einem Brautkleid. Das ist NICHT mein Brautkleid (das gibt es anscheinend nicht :-[) Mein Brautkleid hat aber exakt den gleichen Ausschnitt. Also gerade am Dekolte und ein Neckholder mit Stehtkragen. Es ist rein weiß ohne irgendwelche Farben wie z.B. auf dem Bild. Das Brustteil ist mit Steinchen verziert (durchgehen, kein spezielles Muster) und in der Taille ist es gerafft ohne Steinchen etc. Der Rock ist asymmetrisch an drei Stellen gerafft ansonsten bis auf ein paar kleine Steinchen schlicht.
      So nun frage ich micht mit Kette oder ohne? Und wenn ja welche Kette? V, Y oder rund? Oder eine von den durchsichtigen mit einem Steinchen?
      Ach ist das kompliziert. Dachte das Kleid finden ist schwer.
      Ich kann das zwar im Laden mit Kleid anprobieren, aber ich habe nur 2 rund Ketten eine mit einem und eine ohne Anhänger. Leider hat die Ladenbesitzerin kein Schmuck da zum ausprobieren und extra welchen kaufen möcht ich nicht (bin kein Schmuck Typ).

      Danke für Antworten

      • ich persönlich würde bei einem neckholderkleid keine kette nehmen.

        alternativ vielleicht einen schicken kopfschmuck oder ohrringe?

        • (3) 05.06.14 - 10:33

          Danke für die Antwort. Bin auch der Meinung aber Mutter und SchwieMu drängen natürlich auf eine vollbeschmückte Braut. Hab mich schon durchgesetzt das ich keine Handschuhe trage, da erntete ich schon böse blicke und kein Verständnis #augen

          Dann auch ohne Kette? Geht nach deren Meinung gar nicht

          • das war mein kleid.
            http://www.sincerity.de/brautkleid/3771

            ich hatte auch keine kette (lediglich hinterher als ich die spitze oben zum tanzen abgemacht habe am späten abend). und auch keinen schleier und keine handschule. lediglich schlichte perlenohringe und ein eingearbeitetes blumenteil im haar. ich finde, dass eine braut nicht immer vollkommen überladen aussehen muss, wie ein überdimensionales bonbon. ich persönlich finde diadem und schleier auch schon zu viel. meine schwiergermutter, mutter, friseurin und brautmodenberaterin haben mich da vollends bestärkt.

            • (5) 05.06.14 - 11:18

              Sehr Schönes Kleid. Und zu dem passt auf keine Fall eine Kette. Ich finde das haut es alleine raus :) und so sollte es auch mit dem Brautkleid sein.

              Ich trage einen Schleier (macht dieses Kleid meiner Meinung nach komplett) und möchte ein Diadem (aber keins so als Krone, ein ganz zierliches, sieht aus wie ein Haarreif/Haarband, sonst fühle ich mich so nackig auf dem Kopf, vorallem wenn der Schleier abgenommen wird.

      Hallo,

      ich würde keine Kette nehmen, weil der schmale Ausschnitt zusätzlich verkleinert werden würde (wenn Du verstehst..).

      Aber Ohrringe würde ich tragen. Keine Perlen, eher etwas Glitzeriges.

      LG
      Karin

    Ich wurde bei einem neckholderkleid auch keine Kette nehmen. Das ist einfach zu viel. je nach Friseur wurde ich mich auf Ohrringe konzentrieren.

mal abgesehen, dass weder mutter noch schwiemu was zu sagen haben was DU als Braut trägst....

Schau dir einfach mal die ganzen Bilder an und die mit Kette kannst du mit Lupe suchen...

https://www.google.de/search?q=neckholder+kleid&client=firefox&hs=x3M&rls=org.mozilla:en-US:official&channel=sb&source=lnms&tbm=isch&sa=X&ei=UlmTU4HmNISr7AbLkoCoCw&ved=0CAgQ_AUoAQ&biw=1920&bih=866#channel=sb&q=neckholder+brautkleid&rls=org.mozilla:en-US:official&tbm=isch

Top Diskussionen anzeigen