wie lange geplant & gespart ?

    • (1) 22.06.14 - 19:36

      mein Freund und ich wollen heiraten wie lange habt ihr gespart & wie lange habt ihr vorraus geplant ?

      • Wir haben ca. 1 Jahr nach der Verlobung geheiratet.
        Gespart haben wir aber schon immer ;-)
        Als ich angefangen habe, eigenes Geld zu verdienen, habe ich gespart. Für nichts bestimmtes. Einfach so. Mein Mann genauso.
        So habe ich ca, 3-4 Jahre vor der Heirat mit sparen angefangen (hab mit 24 geheiratet).

        Lg Alex

        (3) 22.06.14 - 20:17

        Wir haben ein Jahr im Voraus geplant. Extra gespart haben wir nicht, sondern die Hochzeit den vorhandenen Rücklagen "angepaßt".

        • (4) 23.06.14 - 11:34

          Darf ich mal fragen was man 1 Jahr lang plant? Ist nicht böse gemeint, mich interessiert es nur. Ich selbst habe ein halbes Jahr vorher angefangen mit: Termin beim Standesamt (darf man bei und erst 6 Monate vorher machen), Brautkleid, Location, Einladungen und DJ. Ringe, Blumen und Torte kommen im Juli. Schmuck, Deko etc. erst ein paar Wochen vor der Hochzeit (Oktober). Ich glaub ich hab dann alles.
          Liebe Grüße #winke

          (7) 23.06.14 - 12:44

          Wir haben die Location ein Jahr vorher klar gemacht. Da war vieles schon reserviert... #schwitz
          Im August sind ja auch noch Einschulungen.
          Und den Standesamttermin haben wir da auch schon vorreserviert.
          Ach ja und das Brautkleid, das haben wir schon im November anprobiert und bestellt und es war auch erst im April da. Für die Änderungen muss man noch mal 8 Wochen einplanen.

          LG

    Wir sparen jetzt ca. 3 Jahre. Die Planung hat mit der Verlobung im April angefangen. Wir heiraten jetzt im September :-)

    Ich dachte, die Planung wäre viiiel aufwendiger. Das kommt aber wohl darauf an, was man sich so vorstellt. Mittlerweile haben wir soweit alles schon organisiert, aber es sind eben noch viele Kleinigkeiten zu tun.

    Liebe Grüße!

(10) 22.06.14 - 21:45

Jeder von uns hatte schon Erspartes, was auf separaten Konten geparkt war und ab dem Zeitpunkt des Zusammenlebens gab es noch ein gemeinsames Sparkonto. Ein extra Hochzeitskonto hatten wir nicht.
Antrag Anfang Februar, mit Organisation begonnen Anfang März, Hochzeit dann Ende Juni (Standesamt und Party mit 150 Gästen).
Wir waren aber bei der Hochzeit schon Ü30, bzw. Ü40 und bereits 7 Jahre zusammen.

Huhu :-)
Das kommt immer darauf an, wie man heiraten möchte ;-)

Ich hab am 14.03 den Antrag bekommen und am 26.07 heiraten wir schon.

Klein und fein :-) eine Gesellschaft von ca. 35 Leuten und ein Budget für die Feier von 3000€ dazu kommen halt noch Dinge wie Kleid, Anzug, Ring, schmuck, Friseur usw....

Aber bei und passts :-)

Viel Spaß beim planen

Das kommt sicherlich darauf an, wie man sich die Hochzeit vorstellt und wie gut organisiert man ist.

Wir haben mit der Planung/Organisation im Dezember begonnen und die Hochzeit war Anfang Mai.
Da wir in unserer ursprgl. Heimatstadt geheiratet haben und nicht am aktuellen Wohnort, hatten wir ganz feste Termine, an denen wir Vorort die Planung durchziehen mussten.
Ging reibungslos.

Extra gespart haben wir nicht. Wir waren allerdings auch schon Ü30 und konnten uns die Hochzeit auch so leisten.

#winke

Wir haben knappe 5 Wochen geplant - das Geld lag zu dem Zeitpunkt schon zusammengespart auf dem Konto.

Ich denke, es hängt halt sehr davon ab, WIE man heiraten will: 150 Gäste sind natürlich teurer als eine kleine Feier im engsten Kreis.

Lg
Nina

Ein halbes Jahr geplant und extra sparen mussten wir zum Glück nicht.

Die Planungszeit war so kurz, weil wir nur standesamtlich geheiratet haben und ganz sicher sein wollten, dass unser Wunschtermin klappt (samstags gab es damals nicht so oft standesamtliche Trauungen). Aber Termin anmelden oder Aufgebot bestellen kann man ja frühestens sechs Monate vor dem Termin - also haben wir mit allem erst angefangen, als der Termin bestätigt war.

(15) 23.06.14 - 22:42

Hi,
geplant ca. 1 Jahr, Geld hatten wir beide dafür auf der Kante.

lisa

(16) 24.06.14 - 14:54

9 Monate geplant. Gespart hatten wir vorher schon.
Aber da wir uns Geld gewünscht hatten, kam am Ende knapp das wieder herein, was wir ausgegeben hatten.

LG

Hallo,
für eine Hochzeit darfst du minimum 1 Jahr davor planen. Also wenn du eine kirchliche Hochzeit mit anschließeder Feier willst. Wir haben bei unserer Band 1 1/4 Jahr vor der Hochzeit angefragt und haben Glück gehabt. War nicht die einzige die wir angeschrieben hatten aber 90 Prozent war schon ausgebucht. Auch mit der Lokalität musst du zeitlich einen Termin ausmachen. War ziemlich baff, dass man wirklich alles lang vor den Termin planen muss.

Wir waren gerade mal 2 Monate zusammen bevor wir heirateten ;-)
September zusammen November geheiratet. Gespart haben wir nichts, hatten eine standesamtliche Hochzeit und haben nachmittags die Familie eingeladen und Abends kamen noch Freunde dazu.
War ein garnicht typischer Hochzeitstag, hätte zu uns sowieso nicht gepasst, weiss & Kleidchen#schwitz

Hochzeit ist für mich aber generell auch nichts wofür ich tausende Euro ausgeben müsste.
Trotz kosten von vielleicht 500€ sind wir schon 5 Jahre glücklich verheiratet, das ist mehr wert als jede teure Hochzeit;-)

Ich denke das kommt darauf an wie Eure Hochzeit ausfallen soll.

#winke

Top Diskussionen anzeigen