Hochzeitsspiele und Hochzeitsgeschenk

    • (1) 15.07.15 - 11:06

      Hallo Leute! #winke

      Meine Schwester heiratet bald und ich darf ihre Trauzeugin sein, bin noch auf der suche nach Hochzeitsspielen, hab zwar schon ein bisschen im Internet nach Hochzeitsspielen gesucht - wollte aber noch fragen ob ihr gute Ideen für witzige spiele habt?

      Oder auch Ideen was man nach dem Auszug aus der Kirche machen kann, den das mit dem Herz ausschneiden haben doch alle und ich würde gerne was anderes machen :)

      Bei dem Hochzeitsgeschenk mach i mir auch schon die ganze Zeit Gedanken - aber mir fällt nicht wirklich was originelles ein #zitter habt ihr da vielleicht auch ein Tipp für mich?

      Wäre euch wirklich sehr dankbar für Ideen, Anregungen und Beispiele.

      Danke schon mal im Voraus #kuss

      • Ich hab erst mal gehofft, dass du nicht meine Schwester bist :-P aber ich hab keine Kirche dabei.

        Ich gebe zu bedenken, dass nicht jedes Brautpaar “witzige“ Spiele gut findet. Die wenigsten werden gern bloss gestellt.
        Aber das übereinstimmungsspiel finde sogar ich witzig ;-)
        Ansonsten kann man zum Auszug je nach Möglichkeit ganz süsse Sachen machen.
        Ich war als Kind mal als Spaliersteher dabei, da waren je 2 Kinder mit einem Bogen aus festem Draht mit Bändern und Blumen umwickelt und davon mehrere Paare hintereinander. Zwischen den Bögen gab es Aufgaben. Herz ausschneiden, Baumstamm sägen usw.

        Ich hoffe Du verstehst was ich meine.

        Frag Deine Schwester bitte als Erstes, ob sie überhaupt irgendwelche Spiele möchte, das kann nämlich mächtig nach hinten losgehen.
        Ich war schon 3 x Trauzeugin und habe immer vorher gefragt, was das Paar möchte. Ein Paar sprach sich komplett gegen Spiele aus und daran habe ich mich gehalten.

        Lass doch nach der Kirche Tauben aufsteigen...das war übrigens meine Geschenk an eines der Brautpaare.

        (4) 16.07.15 - 10:25

        Hi Diinie,

        dann viel Spass beim Vorbereiten!

        Inzwischen habe ich auch schon Schmetterlinge zum fliegen lassen gesehen; auch ne tolle Idee.

        Falls ihr musikalisch begabte Freunde habt, geht da immer auch ein tolles Ständchen; bei uns haben Freunde zB eine "Rock-Band" gebildet und abends ein paar z.T. selbstgeschriebene Lieder zum Besten gegeben - supercool.

        Andere Freunde haben für uns ein 1,2 oder 3 Quiz gemacht - mein Mann und ich waren ein Team, unsere Freunde die beiden weiteren. Es gab eine PowerPoint Präsentation mit Fotos aus unserer Vergangenheit und dazu jeweils lustige Fragen mit 3 möglichen Antworten. Dazu dann Felder auf den Boden geklebt und 3 Platten, jeweils mit LED-Lämpchen für die richtigen Antworten, die dann entsprechend aufgeleuchtet haben. Das war auch super witzig. Der Preis (den natürlich wir gewonnen haben) war dann das Geschenk...

        Nach der Kirche kann man als Überraschung auch ein tolles Cabrio, einen Oldtimer oder ne Kutsche als Fahrzeug kommen lassen - das wäre zB auch ein cooles Geschenk, falls das Brautpaar sowas mag. Du sagst, dann einfach, dass du die Fahrt organisierst, der Rest ist geheim...

        Die meisten Paare wünschen sich Geld, eine Hochzeit ist teuer - und wenn noch eine Hochzeitsreise gemacht werden soll, kostet das auch noch. Falls das der Fall ist, könntest Du auch rauskriegen, wo es hingeht und dort vor Ort als Überraschung eine romantische Aktion buchen (Candlelight Dinner, Bootstour, Ballonfahrt...).

        Hoffe, das gibt Dir Anregungen...

        LG Magmo

      • (5) 19.07.15 - 14:15

        Ich setz jetzt mal vorraus, dass das mit den Spielen und Überaschungen geklärt ist.

        Vielleicht kannst du vor der Kirche die Berufe oder Hobbys der beiden etwas einbringen, schreib doch mal, was die beiden machen.

        Meine Freundin und ihr Mann bekamen zum ersten Tanz einen Klotz ans Bein gebunden (er) und sie bekam eine Puppe als" großes Kind" in den Arm!

        Auch mussten sie gemeinsam ihre erste Suppe auslöffeln (was man sich halt eingebrockt hat:-) ).

        Unsere Nachbarn mußtes ( da beide KFZ- Mechaniker) einen Bobby Car- Parcour fahren. Sie hatte allerdings kein klassisches Kleid, sondern einen Hosenanzug.

        • Auf unserer Hochzeit haben meine Schwiegereltern freiwillige für "Die Reise nach Jerusalem" gesucht. Jeder der rausgeflogen ist musste in einem Monat etwas für das Brautpaar machen. Die ersten zwölf Monate. Im Dezember wurden uns Kekse gebacken, im März bekamen wir einen Frühlings - Blumenstrauß und diesen Monat muss jemand für uns grillen. So hat man auch nachhaltig was davon.

      Hallo,

      als Trauzeugin würde ich eine Hochzeitszeitung machen für das Brautpaar. Ob als Geschenk oder nochwas zusätzlich, das musst du wissen. Geht auch schon ganz schön ins Geld wenn man bindet, bunt druckt, vervielfältigt usw.

      An spielen würde ich nicht alles selbst in die Hand nehmen, In der Regel wollen doch immer einige was machen. Würde mich eher auf 1-2 Sachen beschränken und ansonsten eher den Koordinator spielen für die ganzen Spiele und Überraschungen, Sonst kann es evtl zum Chaos kommen ;-)

      Nett finde ich immer die Reise nach Jerusalem mit 13 Personen. Haben das aber immer nicht mit Musik gemacht, sondern mit Aufgaben, etwas zu besorgen (Schnürsenkel, Krawatte, Lippenstift, Pflaster, 2 Euro Stück usw) Immer der der ausscheidet muss in einem Monat des nächsten Jahres was für das Brautpaar tun (Januar: zum essen einladen, Februar: Fenster putzen, März: Kuchen Vorbeibringen usw, gibt 1000 Ideen). Habe das dann immr auf einer Tafel verewigt, die das brautpaar dann bekommen hat am Ende. Der Gewinner wird dafür vom Brautpaar eingeladen

      Auch immer nett ist ein Erinnerungsalbum mit Fotos aller Gäste, und kleiner Widmung dieser

      Nach der Kirche kann man auch noch Baumstamm zersägen oder so. Wir hatten damals gebeten, erst in der Location Spiele zu machen....hatte ehrlich gesagt in der Mittagshitze vor der Kirche wenig Lust zu :-p

      Hallo,

      da sind schon viele schöne Ideen dabei.
      Wir haben zur Hochzeit eine Kombination aus Spiel und Geschenk gefunden, was nicht so aufdringlich war. Denn das Brautpaar hatte auch keine Lust sich den ganzen Tag zum Obst zu machen :) und wollte eher die Feier genießen.

      Wir haben im Internet ein Holzpuzzle gefunden. Ist zwar nicht wirklich günstig, aber die Qualität stimmt und wir haben es einfach finanziell unter den Trauzeugen aufgeteilt.

      Das Holzpuzzle war ein großes Herz, mit ganz vielen einzelnen Puzzleteilen. Diese haben wir dann auf einen Tisch gelegt und einen Zettel dazu geschrieben, dass jeder Gast doch bitte im Laufe der Feier eines bemalen und signieren soll. Farben und Pinsel waren bei dem Puzzle dabei. Ein paar Edding Stifte für die Unterschrift haben wir noch mit beigelegt. Das Herz ist richtig groß und hat glaube ich über 50 einzelne Puzzleteile gehabt.

      Am Ende, wenn alles bemalt ist hat das Brautpaar die Teile zusammengesetzt und aufgeklebt, die haben sich riesig gefreut und das Teil sah echt klasse aus am Ende. Sozusagen, eine tolle Erinnerung, gleichzeitig Gästebuch und ein nicht aufdringliches Spiel...

      Gefunden haben wir es hier: http://www.hochzeitsspiele4u.de/holz-puzzle-bemalen-hochzeit.html

      Dem Brautpaar und allen Gästen hat es richtig Spaß gemacht...

Top Diskussionen anzeigen