Brautkleid

    • (1) 23.08.16 - 07:53

      Guten morgen ihr Lieben. Ich habe ja Hoffnung das mir hier evtl jemand helfen kann ;-) ich habe mich in ein Kleid der 2016er Kollektion von Justin Alexander verliebt #verliebt nicht gerade die günstigste Variante . Was dieses Modell genau kostet hab ich mich noch gar nicht getraut zu fragen #zitter sicher um die 2000 eur. Und soviel wollte ich nicht wirklich für das Kleid ausgeben. Vielleicht hat ja hier jemand einen Alternativvorschlag oder eine ander gute Idee ;-) ich heirate nächstes Jahr im Juni und das ist das Objekt der Begierde

      http://www.cecile.de/produkt/8815/

      Ich glaube gar nicht , dass es so teuer ist. Würde 1500€ Max. schätzen. Justin Alexander ist nicht die teuerste Brautkleidmarke.

      Ich hab zumindest in London letztes Jahr eines gesehen aus der damaligen neuesten Kollektion für 1200€ (€ nicht £). Und das war definitiv aufwendiger verarbeitet, als Deine Wahl.

      Daher: erstmal nach dem Preis fragen. Vielleicht ist dann schon alles gut.

      Nähen lassen ist schwierig. Da muss das Kleid schon richtig teuer sein, damit sich das lohnt. Schließlich braucht man einen richtig guten Schneider und auch die entsprechenden Stoffe.

      • Hmmm dann muss ich wohl doch mal fragen, vielleicht bin ich überrascht ;-) die Preise für Justin Alexander die ich so bisher gesehen habe würden defintiv mein Budget sprengen. Danke dir schon mal!

        • Vielleicht sind die auch einfach in England günstiger.

          • Also scheinbar sind die in England tatsächlich günstiger :-D da kostet das Kleid zwischen 1000 und 1500 Pfund. Und die Vorjahresmodelle von Justin Alexander bekommt man teilweise sogar für 300-700 Pfund... doch mal nen Trip nach London machen #rofl

            • Wieso? Weißt Du jetzt was das Kleid hier kostet, oder schätzt Du, dass es teurer ist?

              Ich glaube das noch nicht. Es ist auch nur Massenware.

              • Ich schätze nur. Man findet nirgendwo nen Preis und das ist nie gut ???? Ich hab leider keinen Laden in der Nähe der Justin Alexander anbietet. Ich will das ganze jetzt mal mit einem WE Trip nach Berlin verbinden und mal schauen. Vielleicht ist es auch gar nicht so arg teuer, wobei ich glaube das mein gesetztes Budget von 800 EUR nicht ausreicht ????

                • Oh, ja 800€ wird definitiv knapp.

                  Aber dann wird das mit dem Schneidern definitiv auch nichts.

                  Viel Glück trotzdem.

                  Hallo.

                  Ne, mit 800,- kommst Du in dem Fall leider wirklich nicht weit ... wenn Du Glück hast, bekommst Du das Kleid zum nächsten Frühjahr hin reduziert, aber dann nur wie sie es im Laden noch dahaben und nicht extra für Dich bestellt.

                  800,00 ist sowieso sehr knapp, wenn Du etwas aus einer aktuellen Kollektion kaufen möchtest ... selbst die Hersteller in den eher unteren Preissegmenten wie z. B. LILLY haben ordentlich preislich angezogen, weil sie sich vom Design her inzwischen auch an den Spaniern und Amerikanern orientieren, die die größeren und aufwendigeren Roben schneidern.

                  Du solltest wirklich im Frühling losgehen ... da bekommst Du mit Sicherheit etwas für Dein Budget ... eine Freundin von mir hat eine große Pronovias-Seidentaft Robe mit langer Schleppe und Stickereien für 500,- ergattert ... Original-Preis 1.500 Euro.

                  LG

                  • Danke dir. Ich muss mal sehen. Ich mein preislich wäre das theoretisch ja drin aber ich wollte eigentlich nicht soviel für ein Kleid ausgeben das ich einen Tag trage. Ich habe mich allerdings auch noch gar nicht informiert. Die meisten Brautkleider liegen ja scheinbar zwischen 1500 und 2000 eur.. vielleicht bin ich auch etwas naiv an diese Kleidsache gegangen ;-)

    Hallo.

    In England kostet das Kleid 1.105 Pfund ... als derzeit knapp 1.300 Euro.

    LG

    (15) 24.08.16 - 09:25

    Kann man enn in dem Laden nicht anrufen? Wenn man un dafür extra e Reise nach London oder Berlin plant... das geht ja dann auch fürs Budget drauf...

Top Diskussionen anzeigen