Klitzekleine Hochzeit von Freunden, ich brauche Rat..

    • (1) 09.08.17 - 22:01

      Hallo!
      Demnächst heiratet die älteste und beste Freundin meines Mannes standesamtlich im allerkleinsten Rahmen, nur mit den 4 Eltern und den Trauzeugen+Partnern. Mein Mann ist ihr Trauzeuge. Das Brautpaar ist uns sehr lieb und nah, sie erwarten laut ihrer Aussage absolut gar nichts, wünschen sich nur eine schöne Feier, wünschen sich auch kein Geschenk.. #schwitz Die ganze Feier wird wohl auch sehr nobel, fast schon elitär, alle Gäste sollen auf ausdrücklichen Wunsch alle zusammen auf Kosten des Brautpaares im 5-Sterne-Hotel nächtigen..#schock

      Irgendwie ist uns diese Art zu heiraten etwas fremd, natürlich macht das jeder, wie er mag, aber wir waren bislang eigentlich nur auf großen Hochzeiten mit mehr oder weniger Programm. Mein Mann hadert sehr damit, was denn nun eigentlich SEIN Job ist. Organisieren bzgl. des Ablaufes können und brauchen wir nichts. Einen Junggesellenabschied gibt es auf Wunsch der Brautleute nicht, wäre auch schwierig, weil 600 km zwischen uns liegen. Eine Rede halten jeweils die beiden Väter, bei nur 10 Personen wäre es ja fast schon etwas lächerlich, wenn auch noch beide Trauzeugen eine Rede hielten.. Der Co-Trauzeuge und mein Mann haben heute nochmal telefoniert, er macht auch absolut gar nichts, nicht mal ein Geschenk. Hm..#gruebel Spiele o.ä. fallen natürlich auch weg, wäre ja lächerlich mit so wenig Leuten..#rofl Man darf nicht mal Reis, Konfetti o.ä. werfen, das ist dort verboten.
      Also, was machen wir nettes, kurzes, was auch bei so wenigen Leuten geht? Und was gibt es an Geschenkideen für Menschen, die sich nichts wünschen..?
      Danke für eure Ideen!

      • Reis war auch bei uns verboten, wollte der Verein der Burg nicht. Konfetti finde ich persönlich scheußlich. Bekommt man über Monate gefühlt nicht aus Haaren und Räumen. Bei uns haben die Trauzeugen Seifenblasen organisiert, als wir nach der Trauung raus kamen. Da lief eine Seifenblasen-Maschine und einige hatten welche zum so pusten. Sah klasse auf den Fotos aus. Naja und zum Geschenk, macht ihnen einfach ein kleines Geldgeschenk. Da gibt's doch schöne Ideen. Freunde von uns haben für uns ein Kupferbild fertigen lassen mit Namen und Ringen wo sie zwei Geldscheine eingerollt hatten und durchgesteckt. Andere hatten uns ein Spiegelglasbild gemacht mit unseren Daten drauf. Und wieder Andere haben uns ein Heidelbeerbäumchen geschenkt für den Garten mit Geld dran. Da gibt's einen Haufen nette Gesten. Sicher findest du etliches im Netz. Ganz ohne was würde ich da auch nicht auftauchen, wäre mir genauso unangenehm wie euch.

        • Hallo!
          Danke für deine Ideen!
          Seifenblasen hab ich mal auf einer Hochzeit erlebt, da waren am Ende alle ganz schön bedient, weil die Seife auf allen Klamotten Flecken hinterlassen hat.. Keine Ahnung, ob das irgendeine andere Seifenlauge war, aber die Braut war echt sauer.. Das lassen wir mal besser, auch wenn es wirklich toll aussieht!
          Ja, Geldgeschenke gehen natürlich immer, aber da sie die beste Freundin meines Mannes ist, fänd ich ja etwas persönliches schon toll, aber mein Mann ist ideenlos und am Ende bleibts doch wieder an mir hängen...#augen;-) Leider unterscheiden unsere Geschmäcker sich SEHR.. Mal sehen!

          • Nicht so einfach. Also von uns hatte niemand Flecken auch mein Kleid nicht. Und mein Sohn der förmlich in dieser kleinen Maschine lebte und umzingelt war von blasen blieb sauber. Wer weiß was sie damals bei dieser Feier verwendet hatten. Ich selbst hatte zu einer Hochzeit mal Geldwäsche gebastelt. Einen schönen Blumentopf Erde und Moos hinein. Und kleine weiße Blümchen. Da drauf hab ich einen Wäscheständer gebastelt. Wie halt auf einer Wiese und dann eine Leine vom Stock zu Stock. Dann hab ich die Geldscheine zu Hose,Hemd, Kleid usw. gefaltet. Und mit kleinen Klammern befestigt. Ein Schild mit Geldwäsche dran und mit durchsichtiger Folie eingepackt. Kam super an und sie hatten einen schönen Blumentopf, nette Blumen plus Geld. Und da sie auch so gut wie nichts wollten. War das Geschenk ausreichend. :D

      Hat das Paar ein eigenes Haus? Da würde mir zB eine rostige Säule mit Namen und Datum einfallen. Sowas ist hier sehr trendy momentan. Steht dann vor dem Haus. Mit Blumen oder sogar Beleuchtung von innen. Ich hoffe, du weißt, was ich meine. Ist auch nicht soooo günstig.

      Lg

    Wenn das Brautpaar so "nobel" heiratet, dann würde ich kein Geld schenken. Geld schenkt man Paaren, die das wirklich nötig haben.

    Spendet lieber das Geld an eine Stiftung oder an eine caritative Einrichtung. Es gibt auch Projekte, wo man Bäume pflanzen lassen kann und dort wird dann eine Plakette und eine Urkunde im Namen des Spenders angebracht (oder dann halt im Namen des Brautpaares). Wir haben hier einen Park, in dem ich im Namen meiner Eltern einen Baum pflanzen lassen habe.

    Als kleines Mitbringsel könntet ihr höchstens 2 gravierte Champagnergläser und einen guten Champagner dazu schenken. Das sind wenigstens Dinge, die man auch immer nutzen kann.

    Ansonsten wisst ihr ja nicht wie das ganze Ambiente sein wird. Wie sollt ihr da groß Spielchen, Tänze, etc. pp vorbereiten? Wenn schon die Brautväter Reden halten, wäre eine dritte Rede wirklich too much.

    Seifenblasen finde ich toll. Die kleinen Dosen, die man im Spielfachgeschäft kaufen kann, machen auch keine Flecken.

    • Hi, wie kommst du darauf dass dieses Paar mehr Geld zur Verfügung hat wie andere Paare? Vermutlich ist diese Hochzeit deutlich günstiger im Vergleich zu den großen Partys von denen die Damen hier sonst immer schreiben! Ich finde diese Geldgeschenke um den Wert der Verköstigung zu erstatten total affig (wird hier ja gerne von vielen empfohlen). Genauso sehe ich hier aber keinen Grund auf ein Geldgeschenk zu verzichten nur weil das Paar schick feiert.
      LG, hermiene

      Wie peinlich ist das denn. Nur Geld geschenkt bekommen, weil man es dringend nötig hat. #schock Genauso irgend eine Spende im Namen des Brautpaares zu machen. Ob und wem sie was spenden wollen sollten schon sie selber entscheiden dürfen.

      "Geld schenkt man Paaren, die das wirklich nötig haben."

      #rofl Das habe ich ja noch nie gehört.

Hi, ich finde so eine Hochzeit viel schöner und ehrlicher wie die großen Partys mit pompösen Kleid, Show-Programm und massig Gästen - Hauptsache man sieht was man hat....

Was macht das Paar gerne? Man kann Tierpatenschaften schenken (Zoo, Seehund...), einen Stern, Ballonfahrt, Abo fürs Theater usw. Wo wohnt das Paar?

Da gibt es tolle Sachen die vielleicht nicht viel Kosten, aber das Paat sehr freut.

LG, hermiene

(13) 11.08.17 - 14:02

Ich war Trauzeugin auf einer riesigen Hochzeit - welche so gar nicht mein Ding sind - und hatte auch da keinerlei Aufgabe. Wenn es nicht gewollt ist, dann ist das eben so!

Und ich selber habe eine "so kleine Feier" gefeiert. Ich selber hätte die Idee wie es eine Vorschreiberin hatte, dass die Gäste Geld spenden und die Quittung spenden doof gefunden. Jeder wie er mag, der Schenker entscheidet. Aber wir haben definitiv nicht so gefeiert, weil wir viel Geld hatten (damals definitiv nicht!), und es hat ganz sicher weniger gekostet, als so eine Riesen Feier. Sondern weil es uns so besser gefallen hat, und ich so große Feiern nicht mag!

Geldgeschenke...persönlich verpackt Finder ich auf einer Hochzeit immer noch am passendsten.

lasst einen stern benennen nach ihnen gibts mit urkunde usw kostet um die 200,00

sonst hätt ich auch gesagt ein nettes geldgeschenk gibt es tolle ideen auf pinterest :)

In so einem kleinen Kreis geht nur was ganz persönliches :-) Als Programm würde mir jetzt einfallen, dass ihr mit allen Gästen zusammen Bilder oder Videos aus den letzten Jahren zusammentragt und auf einer Leinwand zeigt. Auf einer Hochzeit hatten Freunde selbst ein Video gedreht, auf denen die Lieblingsserien des Brautpaares ironisch nachgestellt wurden. Das war sehr lustig. Vielleicht gibt es bei dem Brautpaar auch ein Hobby, dass sich in so einem Kurzfilm einbinden lässt? Als Geschenk könntet ihr alle für einen größeren Wunsch des Brautpaares zusammenlegen. Fragt einfach mal die Eltern :-) ansonsten könnt ihr ein Leinwandbild vom Brautpaar zeichnen lassen. Das finde ich sehr persönlich. Fährt das Paar in den Urlaub? Vielleicht für die Flitterwochen etwas beisteuern? Oder wenn sie nicht fahren, ein Wellnesswochenende schenken?

Ich hoffe es sind ein paar Anregungen dabei :-)

Top Diskussionen anzeigen