Gästeliste - Cousine einladen oder nicht?

    • (1) 20.08.18 - 12:17

      Hallo Ihr lieben,

      auch wir wollen nächstes Jahr Heiraten. #huepf

      Jetzt habe ich ein riesen Problem mit der Gäasteliste. Ich kann an nichts anderes mehr denken. Kurz zu meinem Problem:

      Meine Eltern und ich sind ziemlich mit dem rest der Familie zerstritten. Das ich von denen niemand einlade ist mir völlig klar. Jetzt kommt das Problem. Zu meinem Cousen und meiner Cousine habe ich noch ab und zu Kontakt (man quatscht halt mal wenn man sich sieht). Zu meiner Cousine hatte ich mal ein richtig gutes Verhältnis, was inzwischen aber ziemlich eingeschlafen ist. Sie meldet sich nur noch wenn sie was will/ brauch. Mit meinem Cousen habe ich null Probleme. So jetzt die Frage, sollen wir die einladen? Meinen Cousen würde ich gerne einladen. Aber wenn ich Ihn einlade, kommt das natürlich bei meiner Cousine an und dann gibt es wahrscheinlich das nächste Theater.#klatsch
      Außerdem hat meine andere Cousine letztes WE geheiratet. Die ganze Familie war dort, nur wir nicht. Ich weiß genau wenn ich meine Cousine einladen würde, würde es ein vergleich mit der Hochzeit meiner anderen Cousine geben. Und das nervt mich. Es würde dann ausführlich nach meiner Hochzeit geredet werden, das war nicht schön, das war bei x ja viel besser....
      Was sagt Ihr? Ich bin am verzweifeln.
      LG und danke schon mal.

      • (2) 20.08.18 - 12:31

        >>>Meinen Cousen würde ich gerne einladen.<<<

        Dann lade deinen Cousin ein und gut.

        Ob es deswegen Theater mit deiner Cousine gibt, ist dir doch vermutlich sowieso egal.

        (3) 20.08.18 - 12:48

        Willst du sie dabei haben oder nicht? Völlig wurscht was andere denken. Es ist euer Tag, eure Entscheidung, egal wie sie ausfällt.

        Vergleiche wird es immer geben. Wäre mir auch wurscht. Jeder macht es so wie er möchte. Steh doch zu eurer Feier wie ihr sie plant, dann machen dir auch Vergleiche nicht.

        Ich persönlich würde sie einladen, wenn du sie magst. Egal ob wenig oder viel Kontakt herrscht, Hauptsache er ist nett. Also der Kontakt.

        Meine Güte.... das ist erst nächstes Jahr! Lade niemanden von denen ein, wenn ihr eh kaum miteinander sprecht oder versöhnt euch mal.
        Dass Familien immer zerstritten sein müssen und keiner nachgeben möchte... naja.

        Und wenn ihr sie einladet, sollte euch das Gequatsche doch egal sein danach, wenn ihr eh zerstritten seid.

        Ich verstehe das „Problem“ nicht.

      • (5) 23.08.18 - 13:42

        Es ist Deine Hochzeit und Du kannst einladen, wen Du willst - ohne Rücksicht auf Verluste!

        Vor ein paar Jahren war ich zu einer Hochzeit (meine Cousine) zu der als Gäste (neben ihrem Eltern und Geschwistern) nur Cousins und Cousinen eingeladen waren. Der Grund war kein Streit, sondern die Größe der Familie und die finanziellen Möglichkeiten des Paares. Sie wollten lieber klein feiern mit jungen Leuten als sich aus Anstand "mit der ganzen Sippe" langweilen, zu denen sie kaum Kontakt hatten. War ungewöhnlich - aber ich fand es toll!

Top Diskussionen anzeigen