Ptosis

    • (1) 11.10.17 - 19:23

      Hallo.
      Mein Sohn kam mit frühzeitigen BS bei 37+3 mit 2470g auf 46cm, KU 31cm.
      Er hat sich gut entwickelt. Nur seine angeborene Ptosis am linken Auge wird nicht besser. Der KiA sagt es würde sich verwachsen oder wäre ein kosmetisches Problem.
      Ab wann muss ich ihn beim Augenarzt vorstellen? Ich habe gelesen, dass die Gefahr der Schwachsichtigkeit bestehen kann. Die Pupille ist fast komplett zu sehen. Wenn er müde ist wird es schlimmer und das Lid hängt mehr.


      Vielen Dank!

      • Liebe kinky-huntress,

        klare Ratschläge aus der Ferne zu geben, fällt immer schwer.

        Wir empfehlen die Vorstellung bei einem Augenarzt im ersten Lebensjahr bei Problemen bzw. wenn es in der familiären Vorgeschichte Hinweise auf eine Fehlsichtigkeit gibt. In diese Gruppe würde ich Ihren Sohn einordnen. Besonders vor dem Hintergrund, dass sich der Zustand Ihres Kindes nicht bessert.

        Darüber hinaus wäre eine Vorstellung bei einem Kinderneurologen zu erwägen, um eine neurologische Ursache auszuschließen und gegebenenfalls weitere Diagnostik zum Sehvermögen durchführen zu lassen.

        Am besten besprechen Sie das einmal mit Ihrem Kinderarzt.

        Lieben Gruß

        Kinderarzt.jahn

Top Diskussionen anzeigen