Wenn Frühchen?

    • (1) 01.09.19 - 06:33

      Hallo Herr Dr.. Ich hätte da mal ne Frage... Bin jetzt 33 ssw... Und es wurde beim wiederholten zuckertest weil Baby zu schwer ist schwangerschafts Diabetes festgestellt... Nun meine Frage wenn das Baby in den nächsten 2 Wochen zur Welt kommen würde... Was würde passieren... Behandlungsmäßig? Und hätte es Chancen ohne schäden auf die Welt zu kommen... Mit freundlichen Grüßen

      • Liebe celine0505,

        Kinder, die vor der vollendeten 37. SSW zur Welt kommen, sind der Definition nach Frühgeborene. Im Vergleich zu reifgeborenen Kindern können sich häufiger Probleme in der Anpassung an das Leben außerhalb des Mutterleibs zeigen.

        So benötigen diese Kinder aufgrund ihrer Unreife häufiger eine Unterstützung der Atmung, können ihre Körpertemperatur und Blutzuckerkonzentrationen weniger gut stabil halten u.v.m.

        Kinder die vor der 36+0 SSW geboren werden, werden i.d.R.auf eine Station für Früh- und kranke Neugeborene aufgenommen. Hier kann bei Problemen der Atmung eine Atemunterstützung oder Beatmung durchgeführt werden kann. Wenn erforderlich werden die Kinder in ein Spezialbettchen gelegt, das u.a. eine zusätzliche Wärmezufuhr ermöglicht. Häufig ist eine Zufuhr von Zucker und Elektrolyten über eine venösen Zugang notwendig.

        Bleibende Schäden treten in dieser Altersklasse sicher nicht mehr so häufig auf wie bei Kindern, die früher geboren werden. Dennoch kann auch eine Geburt, die nur wenig zu früh ist , nicht unerhebliche Probleme mit sich bringen.

        Liebe Grüße

        Kinderarzt.jahn

Top Diskussionen anzeigen