ÜBERGEBEN!!!!!!!đŸ€ą

Hej meine Lieben

Unzwar bin ich am anfang des 3 Monats und meine Übelkeit ist katastrophal am anfang war es nur Morgens das ich mich ĂŒbergeben habe jetzt muss ich Morgens nicht mehr dafĂŒr Abends und das jeden Tag đŸ˜«đŸ€ąđŸ˜„

Bei meinem Sohn hatte ich nur Übelkeit ohne mich zu ĂŒbergeben aber bei dieser SS ist es Anders auch mit den EssgelĂŒsten eher sĂŒss sauer bei meinem Sohn war es eher sauer 😊

Ich habe bisschen rum gegoogelt
das bei viel erbrechen es ein mÀdchen wird (wunsch)

Was meint ihr?

1

Ich habe bisher zwei Jungs und bei beiden Hyperemesis gehabt 😌. Jetzt beim dritten wieder, aber wir wissen noch nicht das Geschlecht. Ich hab auch öfter gelesen, dass bei einem MĂ€dchen die Übelkeit schlimmer sein soll... Ich kann es nicht bestĂ€tigen 😅

2

Habe ich auch schon sehr oft gehört, dass es dann ein MÀdchen wird.
Bei meiner schwegerin war es auch so, sie hat sooo oft gebrochen und es ist ein mÀdchen.
Kannst ja dann gerne mal Bescheid geben.
Alles gute 🍀

3

Hi!
Eigentlich bin ich der Meinung, dass die Übelkeit keine Aussagekraft hinsichtlich des Geschlechts hat.
Bei mir hat das "AmmenmÀrchen" aber komplett zugetroffen.

Bei meinem Sohn (*2018) hatte ich 3-4 Wochen leichte Übelkeit mit Appetitlosigkeit und ansonsten nur leichte SS Wehwehchen.
Bei meinerTochter (*2020) hingegen die volle Ladung Übelkeit mit Erbrechen ab ca. der 5. SSW bis zur 14/15 SSW.
Und auch sonst war diese 2. MĂ€dels-SS viel schwieriger als die mit meinem Sohn (einschließlich 2 stationĂ€rer KH Aufenthalte).

Alles Gute fĂŒr die restliche SS und LG
Sitty mit großem Bub (2,5 Jahre) an der Hand und BabymĂ€dchen (4 Monate) im Arm

4

Ich glaube das hat eher damit zu tun, wie der Körper mit dem Hormonumschwung gerade klarkommt und das kann bei jeder Schwangerschaft anders sein. Ich hatte in der Schwangerschaft mit meinem Sohn hauptsĂ€chlich Kreislaufprobleme. Ab und an wir mir etwas flau, wĂŒrde also bei mir passen. Im Bekanntenkreis gibt's wirklich alle Konstellationen. Zwei meiner Freundinnen haben beim Jungen gebrochen, eine beim MĂ€dchen. Zwei haben MĂ€dchen und hatten nicht einmal Übelkeit, genauso wie meine Mama. Die hatte erst spĂ€t festgestellt, dass sie schwanger ist und ihr war einfach nie ĂŒbel. Meine Kollegin hat zwei Söhne. Beim ersten nix, beim zweiten die ganze Schwangerschaft gebrochen 😂😂. Da dachte sie auch es wird ein MĂ€dchen 😬.