Erfahrungen von Adoptiveltern gesucht

    • (1) 08.01.18 - 12:08

      Hallo liebe Adoptivfamilien!:)

      Ich heiße Kristina und gemeinsam mit einer Kommilitonin an der Uni Bamberg haben wir die Aufgabe, einige Infos rund um das Thema Adoption zu sammeln.
      Das Internet ist ja glücklicherweise voll mit Informationen, die uns auch wirklich sehr weit gebracht haben.
      Allerdings würden wir gerne die Erfahrungen einer Familie in unsere Arbeit mit einbringen. Diese wird nicht veröffentlicht! Wird nur von unserem Dozenten gelesen :)

      Deshalb sind wir jetzt auf der Suche nach einem Adoptiv-Elternpaar, Adoptivfamilien, adoptierten Kindern, etc. - ganz egal welche Zusammenstellung, die bereit sind ihre Erfahrungen mit uns zu teilen. Dabei ist auch egal, ob die Erfahrungen gut oder schlecht sind. Wir freuen uns einfach über Infos aus erster Hand :)

      Damit ihr euch grob vorstellen könnt, was uns interessiert, liste ich einfach mal ein paar Fragen auf:
      - Aus welchen Gründen habt ihr euch für eine Adoption entschieden?
      - Stand die Entscheidung für Inlands-/Auslandadoption von vornherein fest?
      - Was war dann der erste Schritt, nach der Entscheidung?
      - Wie habt ihr euch für eine Agentur entschieden bzw. wie seid ihr auf diese aufmerksam geworden?
      - Welche Kosten kamen insgesamt auf euch zu? Gab es Abweichungen von den Gebühren, die auf den Internetseiten der Agenturen aufgelistet sind?
      - Wie war dann der Ablauf? Wann durftet ihr das Kind das erste mal sehen?
      - Besteht Kontakt zu den leiblichen Eltern?

      Sollten euch diese Fragen (oder vielleicht später noch auftretende Fragen) zu persönlich sein, verstehen wir das natürlich.

      Wir würden uns sehr freuen, wenn sich jemand bereit erklärt und ein bisschen weiter zu helfen. Gerne auch über persönlichen E-Mail Verkehr. :)

      Schonmal ganz lieben Dank und viele Grüße,
      Kristina

      • Hallo Kristina,

        ich könnte euch sicherlich weiter helfen.
        Meine Seite lautet www.familienwunsch.com und es steckt einiges an Recherchen und viele Infos über unser Adoptivfamilienleben darin. Um Frauen in ähnlichen Situationen zu unterstützen und meine Hilfe anzubieten, habe ich die Webseite erstellt.

        Ich hatte eine lange und schwierige Kinderwunschzeit und diese wurde endlich und glücklicherweise durch die wunderbare Adoption unseres süßen Sohnes belohnt. Darüber berichte ich gern, wenn es hilft.
        Meldet euch gern bei Fragen oder auch für Feedbacks, die Email ist dort hinterlegt.

        Viele Grüße,
        Bärbel :-)

        ..die Seite dürfte (nach Absprache) veröffentlicht werden, bei Bedarf natürlich nur.

        • Liebe Bärbel,

          danke für deine Antwort! Ich werde deine Seite gleich mal durchforsten und melde mich wenn ich noch Fragen habe!
          Auf jeden Fall vielen Dank für deine Hilfe!! :)

          Liebe Grüße,
          Kristina

      (4) 08.01.18 - 14:11

      Hallo,

      werden denn irgendwo persönliche Daten (Name, Wohnort etc) genannt? Und wie soll das Interview stattfinden? Email oder telefonisch?

      Viele Grüße
      Julia

      • (5) 09.01.18 - 12:50

        Hallo Julia,

        nein deine persönlichen Daten werden nirgends genannt! Das "Interview" sollte am besten per E-Mail stattfinden, damit ich die Antworten direkt schriftlich habe, weiter verwenden kann und auch nichts falsch wiedergegeben wird.
        Am liebsten wäre uns aber, wenn uns jemand einfach seine Geschichte erzählt wie es zur Adoption kam, wie diese ablief und wie rückblickend die Eindrücke sind. Auch wenn du vielleicht Probleme hattest oder schlechte Erfahrungen gemacht hast, würde uns das sehr interessieren.
        Die Fragen sollen nur einen Leitfaden bieten, damit wir auch ein paar Fakten und Details erhalten :)

        Jedoch ist es kein Problem, wenn es dir zu persönlich wird oder du Fragen aus irgendeinem Grund nicht beantworten willst. Wie gesagt, es wird nichts veröffentlicht. Es wird auch höchstens ein Vorname genannt und der lässt sich auch abändern, das tut für uns nichts zur Sache. Es geht nur um die Erfahrungen die du gemacht hast :)
        Wir haben schon viel recherchiert, aber eine persönliche Geschichte wäre noch schön :)

        Liebe Grüße,
        Kristina

        • (6) 09.01.18 - 13:11

          Super, wenn du möchtest schreib mich gerne an. Wir haben unseren Sohn
          im Alter von 2 Jahren 8 Monaten aus dem Ausland adoptiert. Ich kann dir gerne über unseren Weg und unsere bisherigen Erfahrungen berichten!
          Liebe Grüße

Top Diskussionen anzeigen