Noch nicht ganz 35 ;)

Hallo erstmal an alle ­čĹő­čĆ╝
Wie schon oben geschrieben werde ich erst am 16.07 35 w├╝rde mich trotzdem gerne zu euch gesellen ­čśë

Kurz zu mir ich habe vorletzte Woche positiv testen d├╝rfen und bin jetzt in der 6SSW ­čśŹ
Habe schon drei gro├če Kinder (Sina bald 17, Darleen bald 13 und der kleine Prinz Jonah bald 9 ÔŁĄ´ŞĆ)
Es ist ein , nach langer intensiver ├ťberlegung, absolutes Wunschkind mit meinem ÔÇ×neuenÔÇť Partner .

Nun ist es so das ich mich fast wie ein Frischling verhalte und mir viel zu viele Gedanken mache ­čĄŽ­čĆ╝ÔÇŹÔÖÇ´ŞĆ
Bei den anderen Kids war ich jedes Mal so tiefenentspannt wei├č nicht ob das dem Alter geschuldet ist ??? ­čĄö
Ich Google alle Symptome ob normal ... hab etliche Tests gemacht um zwanzigfach sicher zu gehen... war deprimiert weil man bei 5+0 noch nichts gesehen hatte im US ... habe Riesen Angst einer Fehlgeburt und das mit dem W├╝rmchen was sein k├Ânnte usw.
Sage mir jedes Mal entspann dich komm mal runter aber leider funktioniert das nicht wirklich gut

Oh ganz sch├Ân langer Text sorry daf├╝r Ôś║´ŞĆ

Meint ihr es liegt am Alter das man alles so sehr ├╝berdenkt auf einmal oder weil es einfach so ein Extremes Wunschkind ist ???

Danke schon mal f├╝r eure Antworten ­čĺĽ

1

Hallo meine Liebe,

ich glaube nicht, dass es dem Alter geschuldet ist.
Meine erste Tochter wurde 1995 gesund und nach einer sch├Ânen und problemlosen SS geboren. Nie w├Ąre ich auf die Idee gekommen, dass irgendetwas nicht stimmen k├Ânnte. Da war ich 23.
Mit 35 wurde ich das 2. Mal (nach langen ├ťberredungsk├╝nsten, da mein Mann urspr├╝nglich kein 2. Kind wollte) schwanger. Auch hier ging ich gl├╝cklich und ohne ├ängste in die SS. Leider verlief sie ab der 13. SSW unter einem schlechten Stern und ich musste unsere Leonie im August 2007 in der 19. SSW still zur Welt bringen. Die folgenden SS'en waren von Beginn an von der Angst ├╝berschattet. Meine Angst sollte noch 3x begr├╝ndet sein, bevor wir unser Folgewunder, unsere kleine Maus, im September 2010 kurz vor meinem 39 Geburtstag in die Arme schlie├čen durften.

Im Juli 2008 hatte ich eine MA in der 9. SSW. Im Februar 2009 musste ich unseren Tim in der 17. SSW aufgrund eines Blasensprunges nach der FWU still zur Welt bringen. Im Oktober 2009 hatte ich einen nat├╝rlichen Abgang in der 6. SSW.

Einen Rat kann ich dir geben, google nicht.

Du hast 3 Kinder. Problemlose SS'en? Keine FG? Vertraue deinem Kr├╝mel und dir. Es wird gut gehen.

LG
Emansara

2

Vielen Dank f├╝r deine tolle Antwort !!!
Oh je da hast du aber eine unfassbare Odyssee hinter dir .
Das tut mir sehr leid , aber so wie du schreibst scheinst du eine starke taffe Frau zu sein .
Bist du denn jetzt auch aktuell schwanger?
Generell hatte ich problemlose Ss ja .
Bei meiner mittleren hatte ich nur Verdacht auf Toxoplasmose und nachdem wir auf den Kopf gestellt wurden musste ich 10 Wochen hoffen das sie gesund ist .
Ich hatte auch nie Fg.
Ich heule hier rum und du hast so was erlebt das holt mich doch wieder auf den Boden der Tatsachen zur├╝ck ... vielen Dank f├╝r deine offene und ehrliche Antwort !!!!

3

Vielen Dank f├╝r deine lieben Worte :)
Nein, ich bin nicht schwanger. Unsere Familienplanung ist abgeschlossen.

Ich habe mich 2007 hier unter sternchen160807 angemeldet und viel Trost und Hilfe gefunden. Nach der Geburt unsere kleinen Maus habe ich mich umgenannt. Eine Zeit lang war ich nicht mehr so aktiv. Aber mich zieht es doch immer wieder zu urbia. Nun m├Âchte ich die Hilfe, die ich in unseren schweren Jahren erhalten habe weitergeben.

LG und eine eine tolle Schwangerschaft #klee#liebdrueck
Emansara

4

vielleicht liegt es ein bisschen am Alter aber eher liegt es an der Erfahrung du hast schlie├člich schon drei Schwangerschaften und Geburten hinter dir . Beim ersten Kind ist man noch deutlich unwissender und unbefangener .