44 & eher ungeplant 🙈

Hallo Ihr Lieben,
Ich bin 44 & habe heute morgen einen Test gemacht der positiv war - ziemlich ungeplant ,aber das Leben hat manchmal andere Pläne.
Wir leben als Patchwork- Familie & die letzten 2 sind von meinem Mann.
Haben uns also mit unserem Kleeblatt ziemlich komplett gefühlt.
Aber manchmal gibt ja auch 5 blättrige Kleeblätter,oder ?
So richtig realisieren kann ich es noch nicht & mir ist auch bewusst das in meinem Alter die Rate von Fehlgeburten nicht unerheblich ist.
Trotzdem versuche ich positiv zu denken & alle negativen Gedanken erstmal wegzuschieben.
Jetzt bin ich jedenfalls erstmal eine bin Euch 🙈

5

Hallo meine Liebe,

herzlichen Glückwunsch erst einmal!
Meine Mutter hat auch sehr spät mit 43 1/2 noch ein Kind bekommen. Es war auch ungeplant, aber sehr willkommen! Auch sie hat sich von manchen Leuten etwas anhören können, diese aber gleich in die Schranken gewiesen. Es ist deine Entscheidung und ich freue mich, dass du dich auf deinen kleinen Schatz freust.

Es ist auch alles gut gegangen und meine kleine Schwester ist gesund und mittlerweile ein launischer Teenager ^^.
Sie hat unsere Familie sehr bereichert und meine Mutter hat das späte Mutterglück sehr genossen. Wir älteren haben uns auch sehr gefreut und auf die kleine viel aufgepasst, wir waren da alle schon ältere Teenager/junge Erwachsene.
Es kann also eine Bereicherung für alle sein, wenn so ein kleiner Nachzügler noch kommt.
Ich wünsche dir eine langweilige Schwangerschaft und viel Freude mit deinem Schatz!

6

Vielen lieben Dank für Deine nette Nachricht - so eine wunderschönes Familienstory !!!
Das tut einfach gut zu hören!!!

1

"aber das Leben hat manchmal andere Pläne" das sehe ich ehrlich gesagt anders. Verhütung haben wir im Jahr 2021 wirklich selbst in der Hand und es gibt so viele Möglichkeiten. Das sind nicht die "Pläne des Lebens" sondern eure Verhütung die nicht gut genug war.
Mit 44 Jahren würde ich niemals mehr ein Kind bekommen. Das Risiko ist sehr sehr hoch auch für die Mutter (du hast noch andere Kinder zu versorgen!) und du musst bedenken wie alt du und dein Mann sein werdet wenn das Kind (möglicherweise) mit einem Studium fertig ist.

"Trotzdem versuche ich positiv zu denken & alle negativen Gedanken erstmal wegzuschieben." - das finde ich genau den falschen Weg. Du solltest die negativen Gedanken sammeln, sortieren und auswerten genauso wie die positiven. Es ist wichtig das nicht durch die rosarote Brille zu betrachten und jegliche Risiken zu verdrängen.

2

Was soll sie deiner Ansicht nach machen? Das Kind sofort abtreiben lassen und sich die Gebärmutter entfernen lassen?
Ja man kann gut verhüten, aber kein Verhütungsmittel ist 100% sicher und mit 44 schwanger zu werden gleicht einem Sechser im Lotto.
Ob die TE einem fünften Kind gewachsen ist, kann nur sie selber wissen und das Risiko muss sie tragen.

Liebe TE, ich wünsche dir und dem Kleinen alles Gute!

3

"eher ungeplant" klingt für mich nicht nach einer zuverlässigen Verhütungsmethode, die (mit Wahrscheinlichkeit im Promillebereich) versagt hätte...
Und ja, die TE muss das selbst entscheiden. Ich würde mir niemals anmassen jemandem eine Abtreibung zu empfehlen, da mir vollkommen klar ist was für ein krasser Eingriff in Körper, Psyche und Leben ist. ABER, sie MUSS auch die negativen Dinge betrachten um FÜR SICH eine Entscheidung treffen zu können. Die Augen vor jeglichen Risiken zu verschliessen und "nur das positive sehen wollen" ist naiv und fahrlässig.

weitere Kommentare laden
7

Hallo bomberchen,

Ich hoffe ihr freut euch alle darüber und es geht alles gut.
Ich werde diesen Monat auch 44, habe 4 Kinder (24, 22, 12, 10) und wir versuchen auch schwanger zu werden. Hatte im April eine früher FG in der 6. Woche und hoffe das es bald wieder klappt. In diesem Alter grenzt es ja fast an ein Wunder schwanger zu werden und auch zu bleiben.

Lass dir nichts negatives einreden wegen deinem Alter. Heutzutage kann der Mensch schon so ein hohes Alter erreichen, das 84 total realistisch ist und dein Kind dann auch schon 40 wäre. Zudem kann auch eine junge Mutter plötzlich sterben und lässt ein Kind zurück. Also sind Anspielungen "in deinem Alter würde ich kein Kind mehr bekommen" total überflüssig und unlogisch.
Ebenso ist Frau in diesem Alter nervlich relaxter (die meisten) und können eine viel bessere Mama sein, als wie mit 25. So geht es mir zb. Du hast so viel Erfahrung was du mitbringst, das deinem Kind nichts besseres passieren kann.

Wünsche dir alles Gute
Rotelilie

8

Was für schöne Worte 😍ich danke Dir & habe bisschen Pipi in den Augen 😍
Genauso empfinde ich nämlich & fühle mich oft auch gar nicht wie 44 🙈
Hoffentlich klappt es bei Euch auch ganz bald nochmal - es ist ja ein gutes Zeichen das Du vor kurzem erst schwanger warst.
Ich wünsch Die von 💜 alles Gute & viel 🍀

10

Das ist wirklich sehr schön und tiefgründig, was Sie geschrieben haben.

Meine Mutter ist 43 Jahre alt und träumt davon, wieder Mutter zu werden, zuerst hat sie es lange aufgeschoben, aus Gründen der beruflichen Leistung, aus wirtschaftlichen Gründen und weil mein Vater keine Kinder wollte.

Nach, leider mein Vater starb, und das Fehlen eines Partners, mit dem ein Familienprojekt zu bauen.

Jetzt ist sie in einer stabilen Beziehung mit einem deutschen Mann, wir sind Italiener und sie wollen ein eigenes Kind haben.

Als sie letztes Jahr schwanger wurde, war sie auf dem Höhepunkt ihrer Kräfte, ihres Selbstvertrauens, ihrer Energie und ihrer Freude: Sie fühlte sich nicht alt, sondern einfach bereit, ein Baby zu bekommen.

Aber all diese Freude verwandelte sich sehr bald in Traurigkeit, Schmerz und Einsamkeit. Nach 20 Wochen Schwangerschaft kam die Diagnose: Dysplasia tanatophora inkompatibel mit dem Leben. Für die Ärzte war sie bereits tot, eine therapeutische Abtreibung.

Meine Mutter wollte die Schwangerschaft nicht unterbrechen und meine Schwester wurde im Januar im Himmel geboren. Ihr Name ist Benedetta, meine Mutter hielt sie ein paar Tage in ihren Armen, dann ist sie gestorben. Meine Mutter ist sehr gläubig, und sie hat die Gewissheit des ewigen Lebens und dass die Seele schon reif ist, wenn ein Leben geboren wird. Und da Benedettas Seele bereit war, konnte sie schon die volle Freude erahnen, der sie keinen Augenblick zögerte, entgegenzugehen. Sie hat nur darauf gewartet, dass meine Mutter auch bereit ist: Sie wollte gehen, aber sie wollte, dass ich mich von ihr verabschiede, indem ich sie wirklich liebe.

Eine Umarmung aus tiefstem Herzen, mit dem Wunsch, eure Liebe zu krönen und zu besiegeln, etwas von euch zu haben, das euch für immer verbindet.

weitere Kommentare laden
14

Hallo Bomberchen,

Was für eine schöne Überraschung. Und herzlichen Glückwunsch zur Schwangerschaft. Freut mich sehr, das wir hier auch ein paar Ü-40 Mädels haben.
Ich bin 42 und mit Kind Nr.2 schwanger.
Ich wünsche dir eine langweilige Schwangerschaft!
Alles Gute für dich 🍀

20

Huhu & Danke fürs Willkommen heißen 😍
Darf ich fragen wie weit Du bist ?
Liebe Grüße 🍀

21

Sehr gerne. Ich bin heute 11+4. Nächste Woche habe ich die Nackenfaltenmessung und meine erste richtige Schwangerschaftsvorsorge. Dann bekomme ich auch endlich meinen Mutterpass.

weitere Kommentare laden
15

Finde ich spannend, ich bin mit 42 schon Oma geworden, meine Enkelin ist jetzt 8.
Ich bin mit 20 Mutter geworden, ganz geplant und bewusst und hatte das Thema mit 21 abgeschlossen.
Meine Tochter hat auch bewusst nur ein Kind und ist auch durch.
Als ich 40 war, war meine Tochter schon ausgezogen.
Bin mal gespannt wie es dir mit 50 geht, und mit 60....

26

So also ich glaube es gibt wohl schlimmeres als mit 44 nochmal ein Kind zu bekommen.

Ja es ist nicht mehr das typische Alter aber es ist passiert und ich finde es toll, dass man die Situation nun versucht zu nehmen wie sie ist.

In der Familie meines Mannes ist eine mit 45 nochmal ungeplant Mama geworden. Das kam aber erst im 6. Monat bei einer Vorsorge raus 😅

Das Kind ist auf jedenfall kerngesund und sie hatte noch eine super Restschwangerschaft.

In der Familie hat übrigens jeder positiv reagiert und auch mit einem Schmunzeln aber nur weil damit keiner mehr gerechnet hätte.

29

Ich danke Dir für Deine Antwort.
Mein Mann und ich kommen aus dem Lachen auch nicht raus.
Komme mir vor wie ein Teenager - wir verhüten immer !!! & dann einmal (!!!) nicht an einem total unspektakuläre Zyklustag & Zack schwanger.
Ich war mir sicher das die Wechseljahre angefangen haben 😂

31

Da wollte wohl jemand einfach zu euch 🥰

Ich wünsche dir alles alles Liebe und eine ruhige Schwangerschaft ❤️

28

Hallo liebe Bomberchen,

Glückwunsch zur Schwangerschaft und alles Gute für den weiteren Verlauf 🍀.

Ich hab mir mal alle Antworten durchgelesen und frage mich, warum einige hier ihren negativen Senf dazugeben müssen um andere die Freude zu vermissen.

Bitte gib nicht so viel drauf und genieße deine Schwangerschaft. Nicht jeder hat anscheinend das Glück mit 40 so fit zu sein un eine Schwangerschaft bewältigen zu können. Du fühlst dich fit und freust dich darüber. Das ist doch schön!

Eine Bekannte hatte mit 45 durch künstliche Befruchtung ihr zweites Kind bekommen. Jeder darf so leben wie er mag solange er niemanden verletzt, oder?

Und auch das mit der Verhütung. Wann man zu alt ist für Kinder entscheidet der Körper. Es gab eine im Forum die mit 45 nach sterilisation schwanger wurde. Sollte sie das Kind deswegen Abtreiben??Einige Menschen sind mit 30 schon ausgelaugt und einige sind mit 50 richtig fit. Ich kenne übrigens nur fitte 50 und 60 Jährige. Du wirst 64 sein, wenn dein Kind 20 ist, was soll daran schlimm sein?

Alles Liebe für deine Familie 🥰

30

Ach,was für eine nette Nachricht 😍
Vielen Dank dafür!!!!
Ich muss ehrlich sagen das ich durch eine frühere Entscheidung gelernt habe das man nie urteilen sollte.,bevor man nicht selbst in so einer Situation ist.
Versuch Vertrauen in mich & meinen Körper zu haben ...... o.k mein diesjähriges Ziel den Halbmarathon in Köln mitzulaufen werde ich doch Verschieben 😉

34

Ich bin grad nur durch Zufall auf den Beitrag gestoßen, eigentlich gehöre ich nicht hier her, ich bin erst halb so alt wie du😂

Aber lass den Kopf nicht hängen von blöden Kommentaren!
Meine Schwiegermutter wird die Tage 44 und bekommt im September geplant (auch du Schreck) ihr 10. Kind (wie kann man nur). Bei ihr ging alles gut, also keine Fehlgeburt und die Ultraschalls sind auch bislang alle unauffällig.
Und meine Schwester hat im Urlaub wirklich mal ein fünfblättriges Kleeblatt gefunden. Und eine Hand voll Kinder ist bestimmt auch toll! Außerdem steht die 5 im biblischen Sinne für Vollständigkeit😁

Alles Gute für euch!

36

Was für eine liebe Nachricht - vielen Dank!!!
Das mit der Vollständigkeit gefällt mir besonders gut 😉😍
Alles Liebe & nochmal Danke ☺️

35

Ich find's super, wenn man das Geschenk auch als solches betrachtet und annimmt! ❤ Ich weiß auch ehrlich gesagt nicht was daran so schlimm sein soll, wenn man hier so mache Kommentare liest! 🤔 Schon beim vorigen Kind warst Du Ü40 und ich denke Du wirst das schon stemmen. 💪🏼 Finde die Formulierung eines fünfblättriges Kleebatt auch einfach wunderbar! 🥰 Lass Dir das nicht madig lassen, denn wenn Du die Energie und Kraft für einen weiteren Zwerg hast, dann ist doch alles top! 😁 Ich wünsch' Dir und Deiner Familie alles Gute für die gemeinsame Zukunft und eine tolle, entspannte, unkomplizierte Schwangerschaft! 🌹

37

Ach,wie schön ....noch so eine liebe Nachricht die mir Mut macht !!!!
Vielen lieben 🥰 Dank!!!!!