Dammnaht

    • (1) 20.06.06 - 12:06

      Hallo,

      ich habe vor vier Wochen entbunden und bin auch gerissen (2. Grades). Die Dammnaht ist zwar sehr gut verheilt, jedoch habe ich irgendwie das Gefühl dass zuviel eingenäht wurde, denn die Naht spannt ziemlich und fühlt sich hart an. Ist das normal? Geht das Gefühl auch wieder weg? Kann man was dagegen tun (z. B. massieren, ölen, damit das Gewebe geschmeidiger wird?)

      Danke & Gruß
      Adriane + #baby Emilia

      • (2) 20.06.06 - 13:32

        Hallo!

        Ich hatte das gleiche Problem. Hebi Gabi hat mir dann empfohlen mir das Narben Gel von Wala zu kaufen und damit einzuschmieren. Ich hab den Rat befolgt und ich denke es ist besser geworden. Kann es also nur empfehlen!

        LG, blubella + Paul (fast 16 Wochen)
        http://familienpolitik.24stunden.de

        Hallo,

        bei mir war es auch so, es waren allerdings Fäden die sich nicht aufgelöst haben und die Haut noch zusammen gehalten haben. Als die Fäden dann weg waren wurde es auch schnell besser. Ich habe auf Anraten meiner Hebamme das Dammmassageöl von Weleda benutzt, das hatte ich noch zuhause und es hat super geholfen. Sie meinte auch, dass man das ruhig 1 Jahr immer mal wieder machen sollte, damit sich kein Narbengewebe bildet. Mittlerweile habe ich fast keine Probleme mehr, ich hatte einen Schnitt 3. Grades und einen Riss :-(

        Linus ist jetzt 9 Monate alt :-)

        LG

        Happy

        • hallo!
          Das hatte ich auch. Und leider wurde beim nähen ein HAar mit eingenäht, was sich dann auch noch kurz enzündet hatte. Als meine Hebamme mri dann ein paar Tage später einen Faden ziehen wollte, war nix mehr da! Sie hatte mir Arnika Gelee von Weleda gegeben, das hab ich auf eine Kompresse getan, udn in den Schlüpfer gelegt. Hat sehr schnell geholfen, weil es auch eine kühlende Wirkung hat!
          Gruß Sandra

Top Diskussionen anzeigen