Hallo wer hat schonmal im Klinikum Coburg KS bekommen?

    • (1) 27.06.06 - 20:36

      Huhu..meine Frage steht ja schon oben..was habt ihr für Erfahrungen gemacht..?

      Danke und LG

      Steffi 38SSW:-D

      • ich habe da dreimal ks bekommen im juni2002, im august 2004 und im dez.2005, bekomme dieses jahr wieder einen.
        was willst du wissen?
        lg bianca

        • Hi Bianca..ist ja super dachte hier ist niemand aus Coburg..

          Ich bekomme meinen KS am 5.Juli..wie läuft das ab..es wird so wie ich es heute verstanden hab Spinale gemacht oder?

          Wann kann ich wieder aufstehen?

          Wie lange muss man im KH bleiben?

          Tut es sehr weh..?

          Fragen über Fragen..#bla

          Danke und Gruß

          Steffi

      Schade, ich hätte auch gerne alles über den KS gewußt!#schmoll Bekomme meinen am 10.07. LG

      HI!!

      Ich war auch in Coburg!
      Den KS fand ich okay.
      Die Wöchnerinnenstaion fand ich nicht so toll.

      Aber Du kannst mich gerne anmailen dann können wir in Ruhe quatschen.

      Lg (aus Ebersdorf)

      Lilu + Josefine (*24.05.05)

      • (9) 27.06.06 - 22:49

        hallo,

        echt?
        ich fand die wöchnerinstation super, kann man ja nichts aussetzen.
        warum hat es dir nicht gefallen?

        Lg bianca

        • (10) 28.06.06 - 11:13

          Hallo Bianca!

          Ja es waren auch echt ganz viele liebe geduldige Schwestern da.
          Aber ich hatte Pech. Ich hatte eine Schwester erwischt, die meinte, weil meine Josefine zuviel abgenommen hatte (eigentlich nur 15% ihres Geburtsgewichtes #kratz - was ja normal ist) und es mit dem Stillen nicht so hinhaute, dass ich alle 2 Stunden auch nachts abpumpen sollte! Und das schlimmst daran : Dazu sollte ich ins Stillzimmer vorlaufen!!!! Alle 2 Stunden am 2. Tag nach dem Kaiserschnitt ins Stillzimmer vorlaufen!!!
          Das hab ich einen Tag gemacht dann hab ich gesagt ich stille ab bis mich eine andere liebe Schwester drauf aufmerksam gemacht hat, das ich mir doch eine Milchpumpe aufs Zimmer stellen lassen kann und sie war ganz entsetzt das ich nach 2 Tagen was ja noch übel weh tut nach der Sectio alle 2 Stunden ins Stillzimmer laufen soll.
          Die Schwester die das verordnet hatte hatte echt nen Schlag und die Hebamme meinte ich solle mich beim Klinikum beschweren deshalb.
          Naja nachdem hatte ich eine Milchpumpe aufm Zimmmer und ich musste nur klingeln und sie kamen und nahmen die Milch mit und brachten sie mir warm im Fläschchen wenn ich klingelt usw. Ab da war ich auch zufrieden.
          Aber der 2. Tag war echt der Hammer.

          Alles gute für Dich!

          • Hallo..ich bekomme meinen KS am 5. Juli am 4. muss ich um 10 Uhr schon drin sein..was wird da alles gemacht? Ich habe gestern bei dem Gespräch gleich gesagt das ich nicht stillen möchte..

            LG Steffi

            • Hallo Steffi!

              War bei mir auch so. Ich bekam meinen KS am 24.05. und 23.05. mußte ich früh drin sein.
              Ich sollte mich im Kreissaal melden, da hatten sie CTG gemacht und meine Anmeldung ausgefüllt. Dann habe ich ein Zimmer auf der 83 zugewiesen bekommen.
              Da hab ich dann eingeräumt. Nachmittag musste ich nochmal in den Kreissaal zum Ultraschall - Untersuchung wollte er mir ersparen, da er es bei geplantem KS überflüssig findet. Dann noch mal CTG und der Arzt vom US hat noch mal mit mir über den KS geredet (die Aufklärungsbögen hast Du ja bestimmt auch schon mit nach Hause bekommen und dazu hat er eben noch was gesagt und ich konnte Fragen stellen).
              Und abends kam noch die Anästesistin und hat ein Aufklärungsgespräch mit mir geführt wegen der Spinalanästhesie.
              Das wars für den Tag.
              Die Nacht war furchtbar, ich war so aufgeregt.,
              An Morgen um 6 Uhr in den Kreissaal (hatte Gott sei Dank meine Lieblingshebamme).
              Da wurde nochmal Ultraschall gemacht, CTG, Zugang gelegt (fand ich am schlimmsten - aua) , rasiert, Katheder gelegt (ist gar nicht schlimm) und dann ab in Op Spinale (gar nicht schlimm) und noch ein Zugang an der anderen Hand (aua), dann durfte mein Mann rein kommen.
              Ich muß sagen sie haben mich super abgelenkt, ich habe mit einer Schwester und der Anästhesistin und meinem Mann übers Wetter u.ä. geredet (die stehen an Deinem Kopfende) und dann hat es sehr geruckelt, alle sagten tief Luft holen da wurde mir erst bewußt, das sie schon angefange haben (das Ruckeln war aber gar nicht schlimm) und dann kam der erste Schrei #freu.
              Ich wünsche Dir alles alles Gute!

              Ach und wenn Du nicht stillen magst bekommst Du glaub ich gleich nach der Geburt Abstilltabletten ich glaub die heißen Dostinex.

          (13) 28.06.06 - 12:46

          hallo lilu,

          ja gut das hatte ich auch, irgendwie.
          bei tim ging es mir nach der geburt ( mittags um 12 ) nicht ganz so gut und ich wollte eigentlich nur etwas ruhe und schlafen.
          tja kein erbarmen von schwester #drache und aufstehen war angesagt #augen.
          tim hatte ab 2. tag nachts tierische blähungen, ich wollte ihn vor bringen oder klingeln ( hatte sonst immer 24std.rooming), tjaaaaaaa mir wurde dann ein etwas schlechtes gewissen gemacht, so das ich die 2.-3.-4. nacht auf dem gang war.
          am 5. tag habe ich dann gesacht das es mir zu doof wird, ich doch mich etwas erholen soll un dmeine narbe immer schlimmer wird statt besser auch die schmerzen.
          dann gings aber.

          darf ich fragen ob die schwester schwarze kurze haare hatte?

          Lg bianca

          • (14) 28.06.06 - 21:27

            Hallo!

            ja die hatte kurze dunkle Haare.
            Und die eine Nachtschwester (aus Son, glaube heißt Manuela) war ein Engel - so eine Liebe geduldige Person.
            Naja den KH aufenthalt hab ich halt nicht in guter Erinnerung.
            Aber im Kreissaal war ich super zufrieden- die Hebis sind alle klasse- Was hast Du denn für Erfahrungen gemacht mit dem Kreissaal (hast ja schon paar Kinder mehr als ich;-)) . Ich denke mal gut, oder? Sonst würdest Du ja beim 4. nicht wieder hingehen?

            LG aus Ebersdorf

            • (15) 28.06.06 - 21:37

              ja die schwester ist leicht launisch, man kann glück haben und sie ist auch ein engel aber ich denke das ist sehr sehr selten ;-).

              ich habe gute erfahrungen gemacht, kann mich nicht beschweren, alle sehr nett hebammen auch.
              klar sind manche nicht soooooooo sympatisch wirst du ja kennen aber trotzdem waren alle sehr nett.

              ja werde wieder in coburg entbinden, hab mir zwar vor 2 wochen in lichtenfels das krankenhaus angesehen und den kreissaal bin aber dann doch zum entschluss gekommen, in coburg zu bleiben.
              jetzt hab ich da schon drei bekommen also auch das vierte und schon alleine durch die cafeteria ist coburg ja luxus.

              ;-)
              was ich jetzt unbedingt noch machen muss, ist mich zum schwangerschaftsschwimmen anzumelden.
              das wollte ich jetzt schon jedes mal machen und habs immer wieder vergessen #huepf.

              Lg bianca

              • (16) 28.06.06 - 22:25

                Schwangernschwimmen hab ich auch gemacht (Hebamme Carolin) war soooo schön. Würde ich beim 2. auch wieder machen.
                Wir sind dann auch ins Maggaroni essen gegangen.
                Kann Dir das SSschwimmen nur empfehlen.

(18) 28.06.06 - 00:01

Ich kann zwar auf Deine Frage ned antworten ... wollte aber allen hier liebe Grüße aus Borgkuscht senden. *g

Alles Gute für Euch
wuzzi

Top Diskussionen anzeigen