Wochenfluss durch Stress wieder stärker?

    • (1) 23.12.18 - 00:32

      Hallo ihr lieben. Frage steht ja schon oben. Ist das möglich? Ich habe vor fast 4 Wochen entbunden und der wochenfluss war so gut wie weg.
      Leider hab ich seit einigen Tagen extremen Stress und seit heute ist es wieder mehr und auch rot geworden.
      Kann das vom Stress kommen?

      • Hallo!
        Mein Sohn ist auch vor 4 Wochen geboren. Meine Hebamme sagte, dass der Wochenfluss durchaus einige Tage ausbleiben und dann wieder beginnen kann. War bei mir auch so, obwohl ich keinen Stress habe.
        Außerdem habe ich gelesen, dass die Zwerge so um die 4.-5. Woche einen Schub haben, weshalb sie wohl auch mehr trinken, wodurch sich wiederum die Gebärmutter zusammenzieht. Dadurch kann es zu einem vermehrten Wochenfluss oder sogar leichten Blutungen kommen.

        Wenn du aber nicht sicher bist, lass es lieber abklären, vielleicht gibt es über die Feiertage ja auch bei euch eine telefonische Beratung.
        Und wenn du das Gefühl hast zu viel Stress zu haben, versuche irgendwie diesen zu reduzieren, wenn das möglich ist. Immerhin bist du ja noch im Wochenbett.

        Ich hoffe ich konnte dir ein bisschen helfen :)
        Alles Liebe und einen schönen verbleibenden Sonntag!

        • Sie trinken nicht von der Brust. Stress reduzieren ist auch sehr sehr schwer da wir im Moment im kh sind und jeden Tag was neues dazu kommt :(
          Aber danke dir für die Antwort ich versuche morgen meinen Fa zu erreichen
          Hier auf Station hab ich schon gefragt die können nix sagen, ist halt nicht ihr fachgebiet

          Aber mit mehr trinken kann es durchaus durch vermehrte pumpen sein da ich öfters Pumpe da die Milch fast weg war

Top Diskussionen anzeigen