Wunschkaiserschnitt

    • Das ist einfach mein Wunsch 🤷🏽‍♀️

      Ich bin mir auch durchaus im klaren das es eine Op ist und diese Risiken mit sich bringt
      Aber das ist bei einer normalen Geburt genau so
      Jede Frau soll ihr Kind so zur Welt bringen wie sie es gern möchte
      Ich oder andere Frauen die einen wks wollen sind dadurch keine schlechteren Mütter 😊

      Lg

      • (10) 18.09.19 - 05:56

        Schade, dass du die Frage offensichtlich ein bisschen als Angriff gewertet hast. Mich hätten die Beweggründe für so eine Entscheidung nämlich auch interessiert 😅 und das meine ich völlig wertfrei!

        • (11) 18.09.19 - 06:23

          Ne ganz und garnicht
          Fühl mich mit dieser Entscheidung einfach innerlich viel besser 😊 ich hab zwar auch Respekt vor einer Op aber geh da sehr locker und gelöst immer hin (hatte schon ein paar)
          Ich hab auch schon soviel gehört vom Bekanntenkreis was passiert ist bei einer normalen Geburt das hat mich nur noch verstärkt in meiner Entscheidung

          • (12) 18.09.19 - 06:31

            Hast du dich dazu irgendwo beraten lassen? Oder war die Entscheidung für dich sowieso klar? Ich muss dazu sagen, dass ich eigentlich immer davon ausgegangen bin, dass ich das gaaaanz entspannt auf natürliche Weise auf mich zukommen lassen werde, aber langsam bekomm ich doch ein bisschen bammel 😅

            • (13) 18.09.19 - 07:06

              Also ich hab bereits mit meiner Hebamme und meinem Frauenarzt gesprochen
              Und bei dem Krankenhaus muss ich heute ein Termin machen da wird das ja auch nochmal beredet
              Das versteh ich 😄 um so näher die Geburt kommt

      Mich hat es nur interessiert warum. Ist ja e jeden seine Entscheidung. Höre nur immer von allen Seiten LEIDER mussten wir einen Kaiserschnitt machen und das sie es schlimmer fanden als eine Normale Geburt weil man danach so lange herhängt. Aber wie gesagt hab das ja nicht böse gemeint. Sollte jede selber für sich entscheiden. Bekomme unser erstes Baby im Dezember.

      • Hallo,

        Leute die das sagen wollten aber keinen Kaiserschnitt und DAS ist der Unterschied. Statistisch gesehen sind WKS-Mütter viel schneller fit und nahezu alle im Nachhinein zufrieden mit ihrer Entscheidung.

        Ich habe einmal normal geboren, hatte eine sekundäre Sectio und eine primäre (WKS). Von allen Geburten war ich nach der Dritten mit Abstand am schnellsten wieder fit. Da konnte ich schon nach einer Woche Dinge tun die nach der Spontangeburt erst drei Monate später wieder gingen. Und da hatte ich drei Kinder daheim...

        Jeder muss seinen Weg finden. Ich würde persönlich (!!!) auch nur noch per WKS als primäre Sectio entbinden.

        Alles Gute

        Ja das "leider mussten wir einen Kaiserschnitt machen lassen" hab ich auch schon gehört
        Aber Frauen die ihr Kind normal gebären wollen und nach ein paar Stunden oder sogar Tage(?) Wehen und Schmerzen usw. Dann ein kaiserschnitt machen lassen müssen ist sowas sehr schlimm das versteh ich
        Oder auch wenn Sie die ganze Schwangerschaft normal entbinden wollen aber das baby am Ende falsch liegt und es zu eine ks kommt ist das auch schlimm

        Frauen wie ich jetzt mit dem Wunsch nach einem ks bereiten sich schon seit Anfang an psychisch darauf vor also im Kopf

        Bei den anderen Frauen die müssen es dann erstmal verarbeiten und das wird für viele sehr schwierig sein .. da man (vielleicht) Stunden in den Wehen lag und dann alles ganz schnell ging ohne Zeit zum überlegen dann ist man danach auf seinem Zimmer mit baby und muss das erstmal verarbeiten

    (17) 18.09.19 - 16:56

    Hallo, ich hatte auch einen Wunschkaiserschnitt bei meinem großen. Ich hatte damals auch meine Gründe. Der war bei 38+5. Danach hatte ich noch 2 spontane Geburten. Ich habe nichts bereut, würde mich in meiner damaligen Situation immer wieder für den Wunschkaiserschnitt entscheiden.

(18) 17.09.19 - 21:07

Ne Freundin hatte ihren Wunschkaiserschnitt 2 Wochen vor ET bekommen.

(20) 17.09.19 - 21:22

Ich hätte meinen Wunsch-KS damals bei 38+2 gehabt.

  • Zu früh abgeschickt 🤦‍♀️
    Es hängt ganz davon ab wie gut sich das Baby entwickelt und dann natürlich wann im KH Termine frei sind. Soweit ich weiß besteht aber ab 37+0 die Möglichkeit. Ich bin aber nicht zu 100% sicher, deswegen frag lieber nochmal im KH bzw bei deinem FA nach

    • (22) 17.09.19 - 21:45

      Okay vielen Dank
      Ja im Kh wollt ich sowieso noch nachfragen aber das dauert noch 2 Wochen bis zum Termin (wenn ich da dann auch einen bekomme)
      Das hat mich grad so interessiert 😄

      • (23) 17.09.19 - 22:14

        Das kenne ich, diese Neugier 😅 man will ja auch endlich wissen wann es losgeht!
        Wir haben uns eigentlich auch für einen wunschkaiserschnitt entschieden, haben dann bei 34+4 einen Termin für den KS bei meinem FA gemacht (war zu der Zeit der leitende doc der gyn Abteilung). Ic war so dermaßen froh endlich einen Termin zu haben, und sicher zu wissen an dem und dem Tag kommt mein Sohn auf Die Welt 😅😂
        Und dann wurde er bei 34+6, also 2 Tage nach dem FA Termin spontan geboren 🤦‍♀️🤦‍♀️ soviel zur Planung 😂😂

(24) 17.09.19 - 21:51

Hallo,bei mir wäre geplant gewesen 2 Tage vor ET. So nah wie möglich dran. Da ist aber jedes Kh anders. Lg

Top Diskussionen anzeigen