Angst vor der Geburt *silopo*

    • (1) 19.09.19 - 15:34

      Hey Ihr Lieben. Ich muss mich mal ausheulen.

      Meinen 7te!! Entbindung steht nun bald an und aus irgend einem Grund hab ich eine scheiß Angst davor. Eigentlich weiß ich ja was auf mich zukommt und wie das alles abläuft und klar, auch die schönen Momente habe ich immer noch im Kopf.

      Aber dieses mal bekomme ich schon schwitzige Hände wenn ich nur daran denke.Ich habe auch das Gefühl das ich dadurch sehr angespannt bin. Ich war letztens im KKH wegen Verdacht auf HELLP, was sich dann als negativ herausstellte. Ich lag da im Kreißsaal am CTG und starrte an die Decke und hätte am liebsten schlagartig die Flucht ergriffen.
      Ich weid nicht mal wirklich wovor ich Angst habe. Krankenhäuser selber machen mir nix aus. Die Schmerzen? Die, wahrscheinlich zum Einsatz kommende PDA? Die Dauer?( alle Geburten dauerten mehr als 10 Stunden)


      Vielleicht versteht mich jemand von euch.und kann meine Angst nachvollziehen oder hat einen guten Tipp.
      Lg

      • (2) 19.09.19 - 15:43

        Heey :)
        Mach dir nicht so viele Sorgen :)
        Ich hatte auch mega Angst vor der Geburt. Nur bei mir ist es das erste Kind gewesen. Aber ich hab einfach alles auf mich zukommen lassen :)
        Um 23 Uhr gingen ist mir die fruchtblase geplatzt. Ab ins kh,keine wehen.
        Um 2 Uhr ungefähr kamen sie richtig und ab 6 hatte ich eine wehe nach der anderen. Ich war allein auf meinem Zimmer und hab nicht einmal die Schwester gerufen 😂 ich wollte meine Ruhe haben 😂
        Um 7 Uhr hab ich dann doch mal geklingelt weil die Schmerzen echt schlimm waren. Die meinte ich soll meinen Mann anrufen ( er wurde nach Hause geschickt weil alle dachten die kleine kommt eh erst im Laufe des Tages)
        Die Schwester schaute dann nach und bemerkte das der mm 10cm offen war.
        Ich hatte eine wehenschwäche sodass die presswehen immer zu kurz waren. Der Arzt musste mir auf den Bauch drücken sonst wäre die kleine nie gekommen 😅
        Trotz allem hatte ich keine pda.
        Klar ist das nicht so eine schöne Situation. Aber es geht alles vorbei :) um 8.27uhr war die kleine dann da :)
        Mach dir nicht so einen Druck :) es kommt sowieso immer anderes als man denkt ❤️ alles gute 🍀

        (3) 19.09.19 - 15:55

        Die 7te Geburt. Man oh man, da hast du ja schon was geschafft. Hut ab:-)

        Ich hätte ja eher bammel vor den nachwehen. Das war tatsächlich das erste was mir bei nr 3, nach dem sst, in den Sinn kam.
        Vielleicht ist das ja planmäßig dein letztes kind und du hast dewegen solche Panik? Also, das du da unbewusst irgendwas verarbeitest?

          • (5) 19.09.19 - 20:47

            Ich hab 1,5wochen vor dem sterilisationstermin den positiven test in der hand gehalten und ich hatte sone angst vor nem abgang. Das hatte ich vorher nie. Noch nicht mal den gedanken.
            Ich habs nun im nachhinein auch auf die op geschoben. War ja das einzige was sich verändert hat.

Top Diskussionen anzeigen