Juckreiz am Körper

    • (1) 31.10.19 - 22:19

      Hallo ihr lieben , unser Wunder kam am 21.10 per geplanten ks zur Welt. Hatte in der ss schon ab und zu am Bauch und Brust juckreiz aber nichts wildes .
      Nun seitdem wir Zuhause sind (25.10) muss ich sagen das der juckreiz schlimmer wird .. nun ist es am ganzen Körper.. immer mal wieder .. könnte mich zb nachdem ausziehen meiner Klamotten abends blutig kratzen besonders an den Beinen .. nachts kann ich aber schlafen und es ist Ruhe.. dachte immer nach der Geburt gibts das nicht .. hat jemand das selbe durch ? Und wie habt ihr das in Griff bekommen ?
      Creme mit sebamed urea 10% Lotion ein .. hab das Gefühl es hilft etwas.. aber eben nicht dauerhaft ...

      Lg Mandy mit Matteo 10 Tage jung

      • (2) 31.10.19 - 22:32

        Und wie siehts aus bei dir ?

        (3) 01.11.19 - 12:56

        Hallo Mandy,
        Mir ging es nach der Geburt genauso. Hatte plötzlich auftretenden Juckreiz am ganzen Körper. Hatte vor der Schwangerschaft nie Hautprobleme. Meine hebamme sagte es sei durch die hormonumstellung. Mein kleiner ist nun 6 Monate und es ist viel besser, wenn auch noch nicht optimal.
        Ich drück dir die Daumen dass es bald aufhört.
        LG

        • (4) 01.11.19 - 13:59

          Okay das beruhigt mich etwas ... ist mein 4. Kind aber hatte das bei keinem anderen nach der Geburt . Mit was cremst du dich ein ??? Oder nimmst du was ein wenn der juckreiz zu stark wird ? Lg

          • (5) 03.11.19 - 23:23

            Ich bin zwar noch in meiner ss, hatte aber auch einen starken Ausschlag und Juckreiz (sah aus wie Windpocken würde ich sagen). Nun, ich war sogar beim Hautarzt.
            Meine Hebamme meinte, es sei ganz normal, man kann es auch vor und nach der Entbindung bekommen und viele Frauen leiden tatsächlich daran, wenn’s nach der Geburt passiert, weil man da nicht drauf hoffen kann, dass es „nur noch“ bis zur Entbindung geht, sondern es so unberechenbar kommeN und gehen kann.

            Mir hat unheimlich geholfen: Essig in Wasser verdünnt im Verhältnis 1:10, mit dem Wattepad auftragen, trocknen lassen (es kribbelt leicht und kühlt sehr!) dann sofort darauf eine ziemlich teure Creme aus der Apotheke >.< weiß nicht ob das sein musste, hat mir aber meine Hautärztin verschrieben.
            Ich denke jede übliche urea Creme tut es auch, die aus der Apotheke ist einfach „Mit Harnstoff“. Wichtig ist, dass du wirklich versuchst, dich nicht zu kratzen sondern jedes Mal wenn du nach dem kratzen verlangst Essig anwendest. Das nimmt den Drang weg und kühlt wirklich unheimlich...

            Ich hoffe, es zeigt bei dir Wirkung und geht bald vorbei

Top Diskussionen anzeigen