Warteliste Geburtshaus

Hallo ihr Lieben😊

Ich bin jetzt in der 17. Ssw und habe mich in der 6. Ssw fĂŒr einen Platz im Geburtshaus angemeldet.

Leider konnte man mir nur noch ein Platz auf der Warteliste anbieten.

Hatte das schonmal jemand?
Und wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit wirklich dort entbinden zu können?

Ich habe wirklich Angst mir unnötige Hoffnungen zu machen🙈 Aber ich möchte so gerne da entbinden...

1

Ich war auch auf der Warteliste und wurde nach ein paar Wochen kontaktiert. An deiner Stelle wĂŒrde ich mal nachfragen, auf welchem Platz du bist o. Ä., der Zeitraum ist ja schon recht lange und du warst ja super frĂŒh dran, so lange hat das bei mir nicht gedauert.

2

Also theoretisch kann es sein, dass du erst im dritten Trimester nachrĂŒckst, wenn bei einer anderen Frau klar wird, dass sie doch nicht im Geburtshaus entbinden kann - und wegen Diabetes oder Beckenendlage.
Ich wĂŒrde einfach Mal anrufen und nachfragen wie im Moment der Stand der Dinge ist und wie deinen Chancen aussehen.

3

Ich habe mich ĂŒbrigens einen Tag nach dem positiven Test (also quasi an 4+1) beim Geburtshaus angemeldet und hatte den vorletzten Platz fĂŒr Februar bekommen. Es ist echt verrĂŒckt...

4

Ja das stimmt 🙈 war ja auch noch relativ frĂŒh da. Ich werde meine Hebamme (sie ist direkt vom Geburtshaus) mal bei der nĂ€chsten Vorsorge direkt fragen wie es aussieht und auf welchem Platz ich dann bin.
Vielen Dank fĂŒr deine Antwort.

5

Ich habe auch mit positivem Test dort angerufen und war im Endeffekt so glĂŒcklich, weil zu Beginn der SS war Corona noch gar kein Thema 😅
Die Geburt war ein Traum dort 😍

Ich denke, dass Du gute Chancen hast.
Viele Frauen scheiden ja erst wenige Wochen vor Geburt aus.
Entweder weil sie sich umentscheiden oder weil medizinische GrĂŒnde dagegen sprechen. BEL/QL, zu hoher Blutdruck, SS-Diabetes, FrĂŒhchen, es gibt so viele GrĂŒnde.

Ruf doch einfach nochmal an und frag, wie die Chancen sind. Dann kannst Du besser abschÀtzen, ob Du Dir Hoffnungen machen kannst.