Kleidung nähen

    • (1) 01.04.19 - 15:17

      Hallo, ich weiss gar nicht wirklich ob ich hier richtig bin.
      Ich wollte mal von den Muttis die nähen erfahren welche Nähmaschine
      Ihr nutzt.
      Lg

      • Bernina 380 heißt sie glaub ich.

        Ich habe eine von Janome. Nachdem ich mit meiner billig-Singer total unzufrieden war, weil sie ständig Stoff gefressen hat, Fäden gerissen sind, Fäden sich verklemmt haben, bis Nadeln gebrochen sind, etc., konnte mein Mann irgendwann meine Flüche nicht mehr hören und ist mit mir und unserer damals ca. 8 Monate alten Tochter zum "Hamburger Nähmaschinenhaus" gefahren. Haben uns dort beraten lassen und dann die "günstige" Janome für ich weiß gar nicht mehr, vielleicht 499€ oder so, genommen. Bin jetzt seit knapp 3 Jahren sehr zufrieden damit. Meine Mutter hat sich kurz nach mir die gleiche geholt.

      Hallo,

      ich hab auch eine Janome. Hatte mir damals zuerat diese günstige von W6 geholt. Für Webware war Sie ganz ok, bei Jersey hats dann aber aufgehört.
      Mit der Janome bin ich total zufrieden.

      LG,
      Knackundback

      • Ich näh fast nur mit Jersey und hab mit meiner W6 keine Probleme (hab die N2000). Allerdings ist es sinnvoll, ein Stickfleece o.ä. drunter zu legen (ich nehm Toilettenpapier oder Küchenrolle, das geht super und kostet nicht viel).

        LG

        • Ja, ich denke nicht das W6 ansich schlecht ist. Ich hab die Overlock von W6 hier stehn.
          Aber dieses eine, günstigste Modell (komm gerade nicht auf die Zahl)... mit der kam ich nicht klar.

    Ich hab ne W6 N2000, denke allerdings mitunter über eine Overlock nach.

    LG

    • Eine overlock kann ich nur empfehlen. Letztes Jahr hab ich mir endlich eine gekauft und es geht soooo viel schneller, macht mehr Spaß und sieht besser aus 😉

Ich hab eine Pfaff varimatic von 1992 :)
Eine tolle, robuste, alte Maschine 💛
Würde sie gegen keine neue unter 800 Euro eintauschen wollen.

Meine Einsteigermaschine war die Blaupunkt von Lidl. Die nehme ich heute noch für Zwillings- und Zickzackstich. Vor kurzem gab es die Overlock Elna geschenkt. Seitdem ist der Elan und die Ergebnisse mega. Wer viel und gerne näht, da ist es die Investition auf jeden Fall wert. VG

Ich hab die W6 N1235 und bin super zufrieden. Ich näh wenn dann viel Jersay und hab Null Probleme. Nähe das immer mit den Pseudo Overlock Stich.
Auch normaler Baumwollstoff lässt sich super nähen.

Mir ist noch nie eine Nadel abgebrochen, faden reißt sehr sehr selten mal.

Hatte mir jetzt gerade die Overlock von w6 von einer Freundin ausgeliehen und die ist auch perfekt. Ich denke diese Marke kann man für einsteiger uneingeschränkt empfehlen.

(14) 03.04.19 - 10:18

Angefangen hab ich mit einer alten gebrauchten Privileg.
Dann kam die Overlock dazu(Gritzner 788), mit der bin ich voll zufrieden und dann wurde die Privileg durch eine Pfaff ambition essential getauscht, die näht unglaublich sauber und hat einen synchronen Obertransport:)

Top Diskussionen anzeigen