Wartebereich Testzentrum

Hallo!

Falls ihr getestet wurdet, wie sah der Wartebereich dort aus?

Ich wurde getestet, weil ich (für mich aussergewöhnliche) Symptome hatte. Der Wartebereich war ein großes Zimmer, Stühle mit 2m Abstand aufgestellt, ein Fenster offen. Dort warteten 4 Personen. Längere Zeit. Erwachsene Maske, kleine Kinder keine. Fachpersonal FFP2/FFP3 Masken.

Das ist doch komisch. Da geht man mit Verdacht in ein Testzentrum, hat vielleicht Glück und ist negativ, steckt sich aber dann dort an?! Oder sehe ich das zu eng?

Viele Grüße!

1

Achso, um noch hinzuzufügen: ich hatte erwartet, dass Kinder ohne Maske nicht zugelassen wären und man bei gutem Wetter definitiv draußen wartet.

2

Ich bekam von der testenten Praxis einen Termin zugeteilt.
Warten im Freien oder im Auto.
Separater Eingang zur Teststelle.
Immer nur eine zu testende Person. Zutritt erst wieder, wenn die Person draußen ist.

3

Das hört sich gut an!

4

Mein Mann war bis jetzt immer im Drive in, also mit Auto vorfahren, Test wird im Auto gemacht und dann fährt er nach Hause.

5

So kennt man das ja auch aus dem Fernsehen.

6

Hört sich an als würden da alle gültigen Corona Regeln eingehalten. Du siehst das zu überzogen. Da hast du ja mehr Kontakt wenn du im Restaurant sitzt oder and er Schlange im Supermarkt. Diese Drive In gibt es nur in sehr wenigen zentren.

7

Klingt doch aber trotzde sehr strange...
In der Testzentrale jemandem mit Corona zu begegnen ist ja wahrscheinlicher als im Supermarkt.
Die sind ja alle irgendwie krank, wenn sie dort sind.

8

Nein, da gehen auch und vor allem Leute hin die Angst vor oder einen bestätigten Kontakt hatten.
Corona springt einen nicht an. Mit genügend Abstand, lüften, Körperhygieneregeln und Masken tragen hat man den Kontakt bereits auf ein kleinst möglichstes Minimum reduziert.
Diese TV Bilder von Drive In Zentren gab es vor allem zu Beginn der Pandemie in Deutschland, wo man nur wenig wusste über Corona. Heute weiß man das vor allem Menschen mit starken Symptomen, welche meist sich dann im Krankenhaus vorstellen oder gar nicht mehr in der Lage sind sich selbstständig in einem Testzenrum vorzustellen, sogenante Superspreader sind und viele Menschen anstecken. Und Menschen mit wenigen Symptomen eher weniger ansteckend sind. Desweiteren ist heute auch bekannt das Ausbrüche eben an Stellen stattfinden wo man sehr langen und engen Kontakt mit infizierten hatte. Und zwei Meter Abstand mit Maske ist nicht die Definition von eng.

weitere Kommentare laden
28

Wenn jeder in die Politik gehen würde, der etwas auszusetzen hat, gäbe es bald nur noch Politiker. Das ist nicht sinnvoll.
Es muss trotzdem erlaubt sein, sich zu wundern, dass bestimmte Sachen so laufen, wie sie laufen.
Und im Sinne der Epidemieeindämmung ist es sicher nicht ideal, wenn potentiell Infizierte mit der U-Bahn durch die Stadt ins Testzentrum fahren müssen und dann dort ebenfalls potentiell Infizierte ohne Mundschutz im gleichen Raum sind.
Das ist ja kein Angriff an das medizinische Personal, wenn man das feststellt. Es wird eben versucht, alles so wirtschaftlich wie möglich zu gestalten. Das muss ich jetzt nicht toll finden, auch wenn keiner der dort Tätigen einen Fehler gemacht hat.

Wenn jetzt immer noch Mangel an Schutzausrüstung für das medizinische Personal herrscht, ist das ebenfalls ein Versäumnis der Politik, das man anprangern kann und muss.

Und:
Ich gehöre garantiert nicht zu den Leuten , die über hohe Krankenversicherungsbeiträge jammern, aber ich ärgere mich z.B. darüber, dass fast alle Krankenkassen Homöopathie bezahlen, obwohl es keinen Beleg für die Wirksamkeit über den Placeboeffekt hinaus gibt, dass aber gleichzeitig Leute mit erblicher Krebsdisposition ihren gynäkologischen Ultraschall selber zahlen müssen oder eben dass nicht etwas mehr für den Infektionsschutz getan wird.

29

Danke 👍🏻

30

Dann dürfte jeder von uns nicht mehr das Haus verlassen, für nix. Jeder könnte potentiell infiziert sein. Auch die Symptomlosen. Das ist Unsinn.
Dann müssten die Ärzte für JEDEN Schnupfen, Durchfall, Ausschlag zu dne Patienten nach Hause kommen. All das ist ebenfalls ansteckend und noch viel mehr. Das ist weder finanziell, noch logistisch machbar und notwendig.

weitere Kommentare laden
34
Thumbnail Zoom

...