Hilfe! Lagerkoller schwangere Freundin 😔

Hallo ihr Lieben,
Ich versuche mich mal kurz zufassen. Meine Freundin ist im 7. Monat schwanger, gerade umgezogen und ziemlich verzweifelt. Wohnung ist doof, die Beziehung lÀuft schlecht und sie möchte einfach mal raus.
Die große Frage ist wohin... Freunde und Familie sind zu weit weg und sie möchte sich auch nicht erklĂ€ren. Ferienwohnung oder Ă€hnliches fĂ€llt ja momentan auch weg...
Gibt es eine Anlaufstelle fĂŒr sie? Hab schon an Diakonie oder so gedacht, aber eignet sich die, vielleicht auch erstmal nur zum Reden? Ach ich weiß ja auch nicht, sie tut mir so unendlich leid 😔
WĂ€re sehr dankbar fĂŒr Tipps!
LG Cara

1

was heisst "Freunde und Familie zu weit weg" ?

Jeder hat gerade Lagerkoller. Und vor einer Umstellung im Leben mit Kind ist doch nix dabei, dass man nochmal in Ruhe Freunde oder Familie besuchen mag und "raus" mag?

Ich wĂŒrde der Freundin raten, tatsĂ€chlich fĂŒr ne Woche nochmal die Familie oder Freunde zu besuchen, bevor es mit Kind fĂŒr lange Zeit schwierig wird.
Dass da hintendran noch die Beziehung schwer ist und das Zuhause noch nicht angekommen, usw... muss ja vordergrĂŒndig gar nicht thematisiert werden...

Corona - und nochmal raus bevor es mit Kind schwer wird (auch wegen Corona Vorsicht natĂŒrlich) reicht doch vorerst, um einen Besuch anzukĂŒndigen, oder?

Umziehen in dieser Zeit, schwer, neue Bekanntschaften zu schließen, - da geht es Deiner Freundin ja nachvollziehbar depri .... kann jeder verstehen....

Langfristig muss sie dafĂŒr sorgen, dass sie Kontakte und Freundschaften am neuen Wohnort findet. FĂŒr kurzfristige Abwechslung reicht auch mal ein Besuch und Kurzurlaub bei Bekannten/Verwandten. Warum auch nicht?

2

Vielen Dank fĂŒr deine ausfĂŒhrliche Antwort. Das Problem neben zu weit weg ist tatsĂ€chlich, dass sie weder Freunde noch Familie besuchen will 😔 alle wohnen in eher kleinen Wohnungen, sodass sie niemandem aus dem Weg gehen oder sich wirklich zurĂŒck ziehen kann. Und man kann ihr an der Nasenspitze ansehen, dass es nicht nur einmal noch raus vor der Geburt ist...
Wenn sie die letzten Jahre mal so ne Phase hatte, also dass alles doof ist, hat sie sich ein paar Tage ne FeWo oder ein Hotelzimmer gemietet. Alleine zum runterkommen...

3

das ist gerade wegen Corona natĂŒrlich oberdoof. Das schrĂ€nkt natĂŒrlich enorm ein.

Kreativ sein? Kennst Sie jemand oder kann ein Wohnmobil bedienen? Kennt sie keine Freundin, die eine Studentenwohnung hat und aktuell wegen Fernunterricht zuhause ist?
Es muss doch bestimmt eine Möglichkeit geben, mal raus zu kommen.

Wir haben uns zwei Tage im eigenen Wohnmobil gemĂŒtlich gemacht, um raus zu kommen. (Steht bei den Schwiegereltern im Hof). Auch mal lustig und war ja nix touristisches.