Hautrötung an die Injektionsstelle

Thumbnail Zoom

Hallo
Hatte jemand Hautrötung an die Injektionsstelle???
Ich würde vorletzen Samstag mit Moderna geimpft.

Liebe Grüsse

Nela

1

Ich wurde letzten Freitag mit moderna geimpft und die Einstichstelle ist immer noch rot, leicht geschwollen (wobei das gerade langsam besser wird) und juckt manchmal. Dazu noch die anderen Reaktionen 🙈

Ist also normal und wird auch wieder weggehen.

Nach der ersten Astra Impfung hat es ca 7-8 Tage gedauert bis die Rötung weg war. Ein knubbel war auch noch nach 2-3 Wochen zu spüren.

2

Der Arzt meinte (habe gerade angerufen🙈) ich soll kühlen oder Fenistilgel in der Apotheke holen.

Kommt häufig vor.

Die 2.Impfung habe ich am 10 Juli.

Mal sehen😳🥴

3

Hallo,
Meine Mutter ist Impfärztin und hat auch von Rötungen, teilweise von großem Umfang, erzählt muss wohl bei manchen wie eine Wundrose aussehen.
Das Beste ist kühlen und ggf leicht dosierte Cortisoncreme draufzumachen.
Könnte sich also noch vergrößern.
Viele Hausärzte verschreiben Antibiotika, was aber nichts bringt, da es keine Entzündung ist.

Ich bin gespannt- nach der ersten Moderna-Impfung hatte ich nur Kreislaufbeschwerden und Übelkeit, d....ie zweite steht nächste Woche an.

Liebe Grüße und gute Besserung!
Love

4

Tritt übrigens tatsächlich mit ein paar Tagen Verzögerung auf...

5

Die Einstichstelle ist bei mir auch ca. 9 Tage nach der Moderna Impfung plötzlich rot und warm geworden. Ich habe nur gelegentlich mal gekühlt und nach ca 3 Tagen ist es wieder verschwunden.
Gruß

6

Hatte ich auch - war ein bisschen wie ein Insektenstich: Dock, rot und juckend. Angefangen hats 7 Tage nach der Impfung. Durch Kühlen deutlich besser geworden, mach 2, 3 Tagen komplett weg

7

Ich bin am Montag gegen Keuchhusten geimpft worden.
Meine Einstichstelle wurde auch rot, etwas dick und hat ein paar Tage später gejuckt.
Was ich damit sagen will ist, dass das bei jeder Impfung vorkommen kann.

LG