ich will abnehmen, er gönnt mir das nicht.....will mich davon abhalten

    • (1) 08.08.11 - 18:23
      Frustrierte_Lola

      Hallo!

      Ich muss mal meinen Frust loswerden:

      Also, ich möchte gern ein paar Kilo abnehmen (ich habe kein Übergewicht, habe aber 5 Kilo zugenommen und möchte die jetzt wieder runterhaben, weil ich richtig Bauch bekommen habe).

      Mein Mann scheint mir das nicht zu "gönnen"!!? Ich halte meinen Abnehmversuch für recht erfolgreich (habe jetzt schon 2 Kilo runter), ich nasche nicht (habe aber keinen Heißhunger auf Süßes), ich futter nicht zwischendurch irgendwelchen Kram, ich esse allerdings eher kleinere Portionen als sonst! Ich esse 3x am Tag und trinke ausschließlich Wasser.

      Anstatt mich zu unterstützen, versucht er permanent, mir irgendwas zum Essen anzudrehen und ist beleidigt, wenn ich das dann nicht nehme! (z.B. Hanuta, Duplo, Muffins, Fruchtsaft, Cola etc.). Den ganzen Kram bring er täglich vom Einkaufen mit..., hält mir dauernd irgendwas unter die Nase, was er zwischendurch in sich reinstopft!

      Ach ja, er ist übrigens deutlich ÜBERGEWICHTIG!!! (Nach BMI sogar schon adipös)!!!

      Er findet das doof, dass ich jetzt abnehmen möchte (????)

      Und er ist wirklich beleidigt!

      Übermorgen fahren wir in den Urlaub mit Vollpension und er sagte eben: "Da haust du aber wieder richtig rein, oder? Das haben wir ja bezahlt, da willst du doch nicht weiter abnehmen?"

      Ich bin echt sauer!!!! Wenn ich ihn darauf hinweise, dass er mal mitmachen könnte (er muss eigentlich 30 Kilo abnehmen, um auf ein annähernd normales Gewicht zu kommen!), findet er das gemein....


      grrrrrrrrrrrrr

      • Hallo,
        er hat nicht zu Unrecht Angst das du von ihm bald auch eine gesunde Lebensweise erwartest.Vielleicht plagen ihn auch noch andere Ängste-könnte sein du für andere Männer attraktiver wirst.
        Du musst dich wohl fühlen, also zieh deine Ernährung durch.Frage ihn noch mal genau was er dagegen hat ,das du schlanker wirst.

        L.G.

        • (3) 08.08.11 - 19:00

          Danke!

          Ich finde es nur echt fies - auch wenn ich jetzt schon abgenommen habe, ist das ja trotzdem nicht so leicht, als wenn ich alles in mich rein stopfen würde! Das ist leichter...aber ich fühl mich mit meinem Bauch so unwohl, dass ich da jetzt echt was ändern muss.

          Ich werde natürlich auch im Urlaub nur reduziert essen und ausschließlich Wasser trinken - erst mal ist das gesünder und außerdem nehme ich dadurch schon mal deutlich weniger Zucker zu mir!!

          Vor meinen Schwangerschaften konnte ich essen, so viel ich wollte, ich habe kein bisschen zugenommen!! Das hat sich geändert und ich muss eben jetzt aufpassen.

          Mein Mann hat, seit wir uns kennengelernt haben, ca. 35 Kilo zugenommen (!), ich ungefähr 10 (aber ich war früher auch eher seeeeeehr schlank).

          Ich steh das jetzt einfach durch, es fällt mir nur schwer, freundlich zu bleiben, wenn er mich zum wiederholgen Male auffordert, doch dies oder jedes mal zu probieren...

          • Mein leiblicher Vater war genauso als meine Mutter wieder anfing zu arbeiten und auch abzunehmen ( als sie 33 war wurde bei ihr Diabetes festgestellt und deshalb stellte sie konsequent die Ernährung um ).
            Durch die Umstellung und durch die Arbeit, die sie seit 17 Jahren nicht mehr gewohnt war, nahm sie schnell und gut ab und er war beleidigt, beleidigend und sauer.
            Grund: Er dachte sie könne jemanden kennenlernen der sie mit Respekt behandelt d( tat sie dann auch meinen Stiefvater ) und sie könne eigenständig werden und unabhängig von ihm.
            Zugegeben mein leiblicher Vater war zu Lebzeiten schwerer Alkoholiker, krankhaft Eifersüchtig und ein richtiger Egoman, außerdem wollte er immer üäber seine Mitmenschen Macht ausüben.

      Mh also wenn du eigentlich kein Übergewicht hast, findet er dich vielleicht mit diesen 5 Kilo einfach attraktiver als ohne diese? Mein Mann mag mich mit 60 kilo auch lieber als mit 50. Er meint da hat er wenigstens was zum anfassen und nicht ständig Angst mir weh zu tun. Ich würde ihn mal ansprechen und vernünftig darüber reden. Es gibt ja nicht nur den Grund des Aussehens weswegen man abnimmt, der Hauptgrund ist ja immer noch die Gesundheit. Zeig ihm einfach wie einfach es ist durch ein bißchen verzicht abzunehmen und dass du es nicht machst um ihn zu ärgern, sondern um einfach noch sehr viele Jahre mit ihm glücklich lebne zu können!

      LG

    (7) 08.08.11 - 19:27

    ich tippe einfach mal, dass er angst hat. angst das du anderen männern gefallen könntest, wenn du weiter und weiter abnimmst.
    heißt natürlich nicht, dass männer jetzt nicht auf dich stehen würden, aber ich denke das da der punkt ist.
    dein mann möchte offensichtlich nicht abnehmen und du könntest ihn vielleicht bald nicht mehr "gut" finden, wenn du schlanker bist und er nicht.

    ich schätze, dass das so seine sorgen und gedanken sind.

    Ich kann mir vorstellen, dass ihm deine Disziplin zu schaffen macht.

    Ich kann mich an Leute erinnern, die angehenden Nichtrauchern ständig Zigaretten angeboten haben, weil sie nicht ertrugen, dass der andere etwas schafft, was sie selber nicht schaffen.

In erster Linie mußt du dich wohl fühlen. Das ist Fakt. Ich glaube er weiß das er so eigentlich zu fett ist und das wird ihm durch deine Diät viel bewußter. Dem will er ausweichen.
Ela

Er versucht, dich zu beeinflussen und du ihn. Passt doch gut zusammen! #pro

Wenns dir nicht gefällt, kannst du dich ja ändern. Vielleicht färbts ab.

Hallo!

Mensch, das ist ja echt der Hammer. Also ich sag's mal so: erklären kann man seine Reaktion schon, aber entschuldigen nicht.
Ich denke, er ist einfach eifersüchtig, dass du etwas so toll schaffst, wozu er nie die Willenstärke hätte. Gemein ist eben daran, dass er das nicht nur für sich selbst weiß und denkt, sondern dazu auch noch dich dazu bewegen will, aufhören.
An deiner Stelle würde ich jetzt aber versuchen, ruhig zu bleiben, dir zu denken, dass du eben der klügere bist und nicht auf sein Niveau abzurutschen und anfangen, ihn zu beleidigen. Denn er weiß wahrscheinlich selbst, dass er gerne auch etwas abnehmen würde.
Als nächstes wäre es natürlich am besten, wenn du einfach mit ihm redest und versuchst, deine Position zu erklären. Jetzt kann ich aber leider nicht einschätzen, wie gut man das mit ihm kann ;-)

Top Diskussionen anzeigen