Streit in der Partnerschaft, Beleidigungen....

    • (1) 28.10.11 - 09:28
      ???!!!???!!!

      Guten Morgen,

      wie oben ja schon steht geht es um Streit in der Partnerschaft. Wenn mein Partner und ich streiten, dann kommt es vor, dass Beleidigungen fallen. Mein Partner sagt, dass ich ihn provozieren würde. Es fallen dann Beleidigungen wie ....Du Schlampe, Du Arschloch, Du Hurre etc.

      Er sagt danach, dass er das nur gesagt hat, weil wir Streit hatten und er es nicht so meint. Ich finde es gibt keinen Grund so etwas zu jemandem zu sagen, egal ob es ihm vorkommt als ob man ihn provozieren würde.

      Wie ist es bei Euch, wenn ihr euch streitet?

      • Außer wenn ich Musik von sido höre fallen solche Worte nicht in meinem Umfeld. Geht gar nicht.

        Ergo... Streit ist bei uns nicht ausrastend sondern konstruktiv.

        Lichtchen

        Ich sehe das genauso wie Lichtchen, mit der Ausnahme, dass das "Beschimpfen" bei uns zum Running Gag geworden ist.

        Nach dem "Streit" kommt dann das obligatorische:

        "Na? Wollen wir uns jetzt sagen wie lieb wir uns haben?"

        "Ich liebe dich du Affe"

        "Nee, ich liebe dich du alte Kuh"

      Wer bei einem Streit laut wird oder beleidigend, dem sind die Argumente ausgegangen.

      >>>Es fallen dann Beleidigungen wie ....Du Schlampe, Du Arschloch, Du Hurre etc.<<<

      Dein Mann ist ein armes Würstchen, wenn er dich so kleinreden muss.

      Allerdings kenne ich natürlich deine "Streitkultur" nicht.

      (6) 28.10.11 - 09:59

      Meine Streitkultur:

      Ich werde nicht beleidigend oder laut.

      Wenn man mich aber beleidigt und das dauernd in einem Streit, dann kann ich auch mal lauter werden.

      Ich bin halt der Meinung, dass wenn der andere Partner der Meinung ist, dass der andere einen provoziert, dass es dann trotz allem kein Grund ist so Ausdrücke von sich zu geben. Oder sehe ich das falsch????

    • Interessant wäre zu erfahren, WIE genau die Provokation ausfällt.
      Würde ich im Laufe eines Disputs mit "A*schloch", "Wi**ser", "Hurensohn" oder ähnlichem provoziert werden, wäre es durchaus denkbar, dass ich mich auf das gleiche Level begebe...

      Einmal.
      Danach hätten wir uns eh nix mehr zu sagen und gingen getrennte Wege...

      Ginge keine solche Provokation voraus, käme so etwas nicht über meine Lippen. Zumindest nicht gegenüber meiner Frau... ;-)

      Neeee. ist bei mir nicht so wenn wir uns streiten und ich währe auch ganz fix weg.

      Hure,Schlampe,mensch mein Mann würde es nicht wagen solch niveaulose und respektlose Dinge zu mir zu sagen.

      Respekt,genau das fehlt deinem Partner dir gegenüber!

      Auch in einem Streit sollte man doch noch Achtung voreinander haben und mit einem " tschuldigung war nicht so gemeint " isses nicht getahn.

      L.G

      (9) 28.10.11 - 10:36

      Ist nicht so einfach getan mit dem auf und davon, wir haben immerhin ein Kind zusammen. Er hat es nicht vor dem Kind gesagt.

      (10) 28.10.11 - 11:01

      Wir beschimpfen uns eher beim Sex als beim Streit. #schein

      (11) 28.10.11 - 11:08

      Postings, in denen immer nur die Verfehlungen einer Person geschildert werden, sind für mich unglaubwürdig. Wenn ein Mensch sich provoziert fühlt, ist es von Vorteil zu wissen, was ihn provoziert.

      Wie wir streiten? Definitiv nicht auf Gossenniveau.

      Hallo,

      wenn wir mal streiten (sind irgendwie beide recht genügsam, bzw. es gibt wenig, was wir als lohnenswerten Anlass für einen Streit ansehen ;-)), dann beleidigen wir uns jedenfalls nicht.
      Haben aber auch generell keinen solchen Umgangston von zuhause mitbekommen.

      Wenn mich jemand im Streit so betiteln würde, wie dein Mann, dann würde ich frech zurück fragen, was es wohl für ein Licht auf ihn wirft, wenn er mit einer Person mit solchen Eigenschaften zusammen ist, die er mir dann zuschreibt.

      Ich denke, dass es schon vorkommen kann, dass im Streit Dinge fallen, die man so nicht meint, aber wenn das für den Streit"partner" nicht erträglich ist, sollte man sich doch überlegen, ob es nicht Wert wäre, mal einen Kurs über "ordentliches Streiten" zu belegen.

      VG,

      kitty

      (13) 28.10.11 - 12:01

      Also sowas geht gar nicht!!!

      Beleidigungen solcher Art sind völlig daneben! und charakterlos...will deinem Freund ja nicht zu nahe treten aber wo bleibt denn da die gute erziehung?! man kann sich ja streiten aber doch bitte konstruktiv und ohne beleidigend zu werden! Das ist doch kein Niveau...auch ein Streit rechtfertigt solche Beleidigungen nicht und ich würde mir sowas auch nicht anhören!
      Rede mit ihm darüber und mach ihm klar, dass das nicht euer Niveau sein sollte!

Top Diskussionen anzeigen