Erwachsene Tochter will nicht ausziehen

    • (1) 22.12.11 - 01:24

      Meinen Freund kenne ich seit 1.Mai,wir können uns nur am Wochenende sehen.Mal haben wir die Wochenenden bei mir,mal bei ihm verbracht.Wenn wir bei ihm waren ist seine Tochter den ganzen Tag um uns herum,es ist nur möglich alleine zu sein,wenn wir spazieren gehen oder ins Bett gehen.
      Erst wollte ausziehen,damit sie nicht mehr so weit fahren muß zur Arbeit ,nun doch wieder nicht.Es ist ein Wechselbad der Gefühle,zumal n´mein Freund auch keine Anstalten trifft mal Klarheit zu schaffen.
      Was kann ich tun ?

      • (2) 22.12.11 - 01:36

        Wie erwachsen (wie alt) ist die Tochter?
        Du kannst gar nichts tun, es geht dich schlicht nichts an, wie lange die Tochter bei ihrem Vater wohnt.

        (3) 22.12.11 - 05:00

        Nichts willst du Ihn vor die wahl stellen?

        (4) 22.12.11 - 06:20

        Was geht's Dich an, wann die Tochter Deines neuen Freundes auszieht?

        Mal abgesehen davon, dass Ihr erst wenige Monate zusammen seit, ginge es Dich auch sonst nichts an, denn es ist SEINE Tochter.

        Würde mein Partner mich so zwischen die Fronten schieben, hätte die Geschichte ein recht schnelles Ende, denn ich ließe mich von niemandem nötigen, mein eigenes Kind vor die Tür zu setzen.

      • (5) 22.12.11 - 07:05

        Oh Mädels ich glaub das ist der Vorweihnachtsfake ;-) Frischling und gleich so abgehen

        (6) 22.12.11 - 08:51

        Hi!

        Warum trefft ihr euch dann nicht ausschließlich in deiner Wohnung ?

        Falls er seine Tochter dann zum übernachten mitbringt, DANN würde ich mir Gedanken machen...

        Gruß,

        v. die die Vermutung hat, dass es bei Urbia Personen gibt die so langsam eine Fake-Phobie entwickeln...

      (11) 22.12.11 - 09:26

      "Wenn wir bei ihm waren ist seine Tochter den ganzen Tag um uns herum,es ist nur möglich alleine zu sein,wenn wir spazieren gehen oder ins Bett gehen."

      Dein Freund kommt offensichtlich mit dem Verhalten seiner Tochter klar...wenn du das nicht tust, kannst du dich letztendlich nur trennen.

      wie würdest denn du dich als (junge)Tochter fühlen, wenn dein Vater sagen würde

      "zieh bitte aus, damit meine neue Freundin, die ich seit einem knappen halben Jahr habe, und die in Monat ein 1-2mal vorbeischaut, und ich unsere Zweisammkeit ausleben können"????

      toll sicherlich nicht- du möchtest doch sicherlich auch, dass ihr euch gut versteht und keinen Grund zum Streit liefern.

      vergiss nicht, dass ein Kind immer wichtiger ist als ein (neuer) Partner

      Also, entweder treffen bei euch, oder du kommst damit klar.

      (13) 22.12.11 - 11:26

      Tritt der Brut in ihren fetten Arsch und sag ihr sie solle sich gefälligst da hin scheren, wo der Pfeffer wächst, da jetzt ein neuer Affee das Revier markiert und sie hier so gar nichts mehr zu melden hat.

      Basta!

      • (14) 22.12.11 - 13:13

        Halte das für Ironie und finde das dann sehr lustig!

        Aber im Ernst ich liebe meinen Partner aber wenn irgend was wäre wäre ich IMMER bei meinem Kind!

Top Diskussionen anzeigen