Valentinstag

    • (1) 14.02.12 - 08:08

      Gestern rief mein Mann mich an, ob er für heute was kaufen soll #rofl Wäre das erste mal in 6 jahren und ich habe gesagt ich will da nichts, der Tag ist für mich wie jeder andere heute #hicks

      Kauft Ihr euren Partnern was oder erwartet Ihr das er oder sie was kauft? Was wenn nicht? Gibts ne mittlere Ehe/Beziehungskrise?

      lg Rose

      • (2) 14.02.12 - 08:12

        Sorry..

        aber ich bin da ganz fies #schein

        Mein Mann vergisst solche Tage immer. Das macht mir auch überhaupt nichts aus, weil ich darauf keinen großen Wert lege.
        Allerdinge lieeeebe ich diesen Blick von ihm wenn er, wie heute morgen, mein Geschenk für ihn am Frühstückstisch sieht und ihm bewusst wird, dass er für mich nichts hat. #rofl

        Alleine dafür ist das Geschenk schon jeden Cent wert.

        • (3) 14.02.12 - 10:24

          Dein Beitrag bringt mir ein Schmunzeln ins Gesicht und ich kann mir ganau vorstellen, wie das bei euch war...

          Bei uns ist es leider auch so! Nur das ich eben solche Tage manchmal vergesse. Meine Frau kennt mich schon lang und lacht drüber, weiß das ich sie sehr liebe und sie iehr Geschenke verspätet bekommt... Lach

          • (4) 14.02.12 - 11:12

            Hallo redwood :)

            Ja.. da lache ich auch drüber - allein sein Gesichtsausdruck und der Anflug eines schlechten Gewissens ist Geschenk genug.

            Und ehrlich gesagt erwarte ich auch keine Geschenke ect..
            Wie du schon schreibst - dass man weiß der Partner liebt einen über alles ist doch wunderbar!

            Liebe Grüße und einen schönen V-Dienstag!! :))

      Das ist ja süß von deinem Mann- irgendwie typisch ;-)

      Ich kaufe meinem Mann nichts, er mir auch nicht.
      Ich erwarte auch nichts, er zeigt mir oft genug wie sehr er mich liebt.
      Auch einfach oft mit kleinen Gesten.

      Bin auch ohne Valentinstag glücklich.

      Liebe Grüße,
      Christin

      Kennen unsere Männer sich? #rofl

      Meiner fragte schon letzte Woche, was ich zum Valentinstag haben möchte, ich hab geschaut wie ein Schaf bei #wolke

      War auch das erste Mal in den fast 13 Jahren und ich hab gesagt, mir reicht mein Kaffee an's Bett jeden Morgen

      Ich erwarte da nichts, mein Mann genauso und wir mögen die Schenkerei an solchen Tagen nicht wirklich, da gibts auch keine Krise ;-)

      LG

      • Das ist gut #rofl Hier gibt es aber andere die ein Fass aufmachen wenn sie da nichts bekommen....

        • Ja, haste Recht, liest man ja oft genug hier #zitter

          Mir reichen die kleinen Gesten und Aufmerksamkeiten (ich liebe z.B. Sushi und manchmal macht er extra für mich einen Umweg um welches mitzubringen #verliebt) die zwischendurch von ihm kommen.

    Mein Mann war diesesmal, im Vergleich zum letzten Jahr (da hat er den Tag vergessen) sogar einfallsreich. Wir sind heute Morgen gemeinsam aufgestanden und haben uns fertig gemacht. Weil meine Mum auch direkt kam um den kurzen zu holen wurde es irgendwie stressig. Er ist als erster rausgegangen und wollte mir schonmal den wagen anmachen,damit ich es schön warm habe. Und als ich 2 min später auch rauswollte stand vor der tür eine ganz besondere orchidee (ich liebe orchideen über alles!!!!). fand ich total süß. und er wird auf der arbeit feststellen, wenn er seine tasche aufmacht, dass er was süßes mitbekommen hat. habe ihm von hussel schokolade in herzform mit einer tasse gekauft. er liebt diese schokolade.

    also ich muss sagen,er ist schon ein süßer! :-p

    Allen noch einen schönen Valentinstag!#winke

    Natalia

    (10) 14.02.12 - 08:44

    Bei uns gibt es nichts. Er denkt an sowas aber eher als ich, im Zweifel vergesse ICH unseren Hochzeitstag! #zitter

(14) 14.02.12 - 08:47

Ich erachte diesen Tag als Mumpitz. Gerade wenn ich hier lese frage ich mich häufig, ob ein Geschenk am 14.02. eine Art Generalabsolution für das vergangene Jahr darstellt. Frei nach dem Motto "Scheiße benommen aber an Valentinstag gedacht!" Ich kann damit nichts anfangen. Die Gesten des alltäglichen Lebens sind für mich viel wichtiger und die haben mir im vergangenen Jahr oft genug gezeigt, dass meine Frau mich liebt und umgekehrt. Dafür brauche ich diesen einen Tag nicht.

  • (15) 14.02.12 - 08:55

    Ich auch deshalb hab ich dankend gesagt das ich da nichts brauch oder will :-p

    (16) 14.02.12 - 09:30

    Hallo,

    mein Mann ist Brite und wuerde niemals den Valentinstag vergessen ;-) Das ist da drueben ein ganz grosses Ding und ich hatte und habe damit kein Problem.

    Er hat mit ein paar Aufmerksamkeiten und eine Karte geschenkt, so wie jedes Jahr und heute abend gehen wir essen - auch so wie jedes Jahr.
    Im Uebrigen gibt es durchaus funktionierende Ehen die den V-Tag feiern.

    Und es gibt auch Ehen, in denen sich das ganze Jahr ueber was geschenkt wird (bzw. sich das Jahr ueber gezeigt wird was einem der andere Wert ist) und am Valentinstag auch. Ich weiss nicht warum sich das ausschliessen muss.

    Ich feiere Weihnachten, Ostern, Geburtstage und Valentinstag.

    • (17) 14.02.12 - 09:38

      "Im Uebrigen gibt es durchaus funktionierende Ehen die den V-Tag feiern."

      Ist doch ok. Deswegen habe ich ja auch davon geschrieben, dass ich diesen Tag als Mumpitz empfinde. Wer das machen möchte, soll das tun.

      "Und es gibt auch Ehen, in denen sich das ganze Jahr ueber was geschenkt wird (bzw. sich das Jahr ueber gezeigt wird was einem der andere Wert ist) und am Valentinstag auch. Ich weiss nicht warum sich das ausschliessen muss."

      Ich hab doch gar nicht behauptet, dass sich das ausschließen muss. Ich habe lediglich meine persönliche Meinung, meine Sicht der Dinge geschrieben. Warum ist das so schwer zu verstehen? Habe ich irgendjemanden angegriffen, der seiner Liebsten oder seinem Liebsten etwas schenkt? Nö!

      • (18) 14.02.12 - 09:59

        In Deinem Beitrag scheinst Du aber das Gefuehl vermitteln zu wollen als "brauechten" andere Paare diesen Tag, weil sie ansonsten das Jahr ueber entweder streiten oder nicht in der Lage sind sich ansonsten Aufmerksamkeit (in welcher Form auch immer) zu schenken.

        • (19) 14.02.12 - 10:06

          Auch das nicht. Ich habe geschrieben

          "Gerade wenn ich hier lese frage ich mich häufig, ob ein Geschenk am 14.02. eine Art Generalabsolution für das vergangene Jahr darstellt. Frei nach dem Motto "Scheiße benommen aber an Valentinstag gedacht!"

          Wenn das bei dir so ankommt, sorry, dass ist nicht mein Problem.

          Wie oft kann man hier lesen, dass die Verzweiflung groß ist, weil nicht mal an den Valentinstag gedacht wird.

    (20) 14.02.12 - 09:48

    Das meinte ich gar nicht das nur die die eh vorm aus stehen sowas brauchen ;-) Aber ich brauch diesen Tag wirklich nicht, wenn man dran denkt ok, aber kein muss und ich würde nicht sauer werden....

    • (21) 14.02.12 - 10:00

      Ich weiss das DU das nicht meintest :-)
      Ich waere nicht sauer wenn mein Mann den Tag vergesse wuerde, nur wuerde ihm das nicht passieren. Das ist fuer die Briten ein fester Tag wie Weihnachten oder Ostern ;-)

      • (22) 14.02.12 - 10:33

        jepp...

        Da ich meine Frau in England kennengelernt habe ist dieser Tag bei uns auch fester Bestandteil, obwohl wir eine Deutsch-Polnische Paarung sind.

        Wir tragen aber auch unsere Eheringe links, als Reminiszenz an den Ort an dem alles begann... :-)

(23) 14.02.12 - 08:53

wir schenken uns kleinigkeiten wie raffaelo, rocher, badeperlen, blumen etc.

also nix großes und teures... aber wir freuen uns über kleinigkeiten, ich finde es nett an seinen lieben an dieses tag zu denken und ihm mit einer kleinigkeit zu überraschen bzw ein kleines lächeln aufs gesicht zu zaubern.

ich kaufe mir raffaelo eigentlich nie selber und ich hab mich darüber gefreut.

dieses kategorische "wir schenken uns nix" "mich interessiert der tag nicht"... mag ich nicht ;-)

ich wüsste nicht was daran verkehrt ist dem anderen eine kleine aufmerksamkeit zukommen zu lassen.

natürlich kann man das jeden x beliebigen tag machen! ...aber bei vielen ist es ja so dass die X beliebigen tage Alltag ist und wenn es schon einen Valentinstag gibt dann kann man den doch auch für die kleinen freuden zwischendurch nutzen.

genau wie muttertag.... klar schenkt mir mein kind öfter mal ein gemaltes bild, dennoch freue ich mich wenn sie am Muttertag an mich denkt und mir ein ganz besonders schönes bild malt und mich drückt.

  • (24) 14.02.12 - 08:57

    Braucht Ihr dazu ein Datum? Ich bekomme einfach mal so was oder kauf meinem schatz was aber eben dann wann ich es will oder was tolles finde....

    • (25) 16.02.12 - 12:55

      natürlich braucht man dazu kein datum...dennoch finde ich nichts verkehrtes wenn man auch genau an diesem datum seinen lieben was kleines schenkt ;-)

      bei urbia schreiben immer viele.... wir überrarschen uns immer so zwischendurch, da brauchen wir kein datum .

      ob das immer so stimmt wage ich manches mal zu bezweifeln ;-)

Top Diskussionen anzeigen