Meine beste Freundin ist nicht die hellste, weiss nicht was man tun soll

    • (1) 15.02.12 - 11:57
      möchteunbekanntbleiben

      Hallo zusammen,

      ich bin momentan echt am Ende und könnte meine Freundin nur mal schütteln, dass die endlich mal aufwacht, aber ob das was bringt ist eher fragwürdig.

      Folgendes:

      Ich kenne meine beste Freundin seit 7 Jahren. In der Zeit hatte sie 2 Freunde, fließender Übergang und somit immer einen Freund an ihrer Seite. Sie konnte noch nie alleine sein!
      Jetzt ist sie seit 4 Monaten Single und total hinüber! Sie säuft sich seitdem komplett zu! Ja auch gleich nach der Arbeit kippt sie sich mind. ne Flasche Rotwein rein. Sie hurt in den Diskotheken rum, als ob es kein morgen gäbe und mir ist es wirklich schon peinlich mich mit ihr blicken zu lassen. Mir gegenüber wird sie auch schon anders, unverschämt, dreist, beleidigend. - Aber das auch nur wenn sie getrunken hat.

      Nun hat sich ihr Exfreund wieder gemeldet und will sie zurück. Jedoch beängstigend finde ich, dass er drohte, dass wenn er rausbekommt dass sie was mit nem anderen hatte, dann flippe er aus.

      JA GENAU #klatsch#aerger#augen

      Sie ist kein Assi, sie kommt aus guten Hause und ist ein ganz normales Mädel (27 Jahre alt). Aber die Männer die sie immer gut findet, sind diese assozialen Kriminellen, gewalttätigen die Frauen unterdrücken. Dieses Zusaufen passt auch gar nicht zu ihr.
      Dieses Aufführen in der Disco finde ich total unmöglich.

      Ich sprach sie darauf an.
      Sie gelobt Besserung, weniger zu trinken usw., aber jetzt kommt wieder ihr Ex ins Spiel und ich denk mir, ist dieses Mädel wirklich so dumm??#gruebel Also ich bin mit meinem Latein am Ende.

      Ich wünsche ihr nen "normalen" Freund und, dass sie sich ein wenig zammreisst und nicht "ihren Kummer allein zu sein" - so wie sie es sagt- ersäuft.

      wie kann man nur so blöd sein???:-[:-[:-[

      was meint ihr?

      • Es gibt Frauen, die definieren sich ausschliesslich über ihre Partnerschaften. Gründe hierfür gibt es einige, u.a. beispielsweise ein mangelndes Selbstbewusstsein, das Gefühl gar nicht oder nur wenig liebenswert zu sein oder ein Elternhaus, in dem ihnen genau das vorgelebt wurde, was sie dann selbst in Beziehungen suchen.

        Um heraus zu finden wie Du ihr helfen kannst müsste sie a) einsehen dass sie überhaupt Hilfe braucht und b) nachforschen woher ihr Drang kommt, sich den falschen Männern an den Hals zu werfen.

        liebevoll begleiten
        da sein wenn Sie Dich braucht
        Ihr vergeben für das was sie tut, egal was es ist

        ändern kannst Du sie nicht, aber zeigen was Liebe und Hingabe ist
        Du weißt ja nicht welche Erfahrungen Sie machen will und vielleicht auch machen muss.

        Gehe soweit mit ihr wie Du kannst und wenn Du denkst es geht nicht mehr, dann weißt Du daß Du alles getan hast.

Top Diskussionen anzeigen