Schlafen eure Männer nach der Arbeit?

Mein Mann geht um 730 Uhr aus dem Haus und kommt zwischen 18 und 19 Uhr und dann essen wir was und schauen fern

Schlafen gehen wir erst dann zu den "üblichen" Zeiten

Mein Mann ist so gegen 7 außer Haus und 20/21 Uhr daheim. Wir gehn zusammen ins Bett...so zwischen 24/1 Uhr. Sonst hätten wir nix voneinander.

Ist eine Frage des Biorhythmus, der Möglichkeit (wer bis 18 Uhr arbeitet kann wohl kaum Mittagsschlaf halten), landestypisch (Siesta bspw.), der benötigten Schlafstunden und/oder eine Frage des Alters.

Warum ärgert es Dich?

Als mein Mann noch mitten im Arbeitsleben stand, kam er meist gegen 14.30 Uhr heim, waschen, essen, einschlafen war dann eines.
Gegen 18.00 Uhr war er dann wieder mopsfidel, da war der Abend noch lange genug.
LG Moni

Meiner immer. Wenn er Frühschicht hatte, dann legt er sich nach dem Mittagessen hin und schläft bis 17.00 - 18.00 Uhr. Also mindestens 2 Stunden. Wenn er das nicht macht wird er krank. Wenn er Nachtschicht hatte, schläft er bis ca. 14.00 Uhr und nach der Spätschicht geht er spät ins Bett und muss dann natürlich morgens länger schlafen. Toll finde ich das auch nicht immer.

Schichtarbeiter müssen anders schlafen. Das können wir "Normalschläfer" oft gar nicht so richtig nachvollziehen. Mein Gatte arbeitet im 5-Schichtsystem - da ist schlafmäßig sowieso alles durcheinander. Ich bin froh, dass wir getrennte Schlafzimmer haben.

LG
Suse

keiner von uns schläft nach der Arbeit ... arbeiten beide (an verschiedenen Tagen) durchschnittlich 11h ... finde ich sehr befremdlich!

Eher nicht aber wieso nervt es dich?

Um 7 Uhr aus dem Haus und um 15 Uhr zurück?
Was macht er denn beruflich? Muss er unter Tage Kohlen schüppen?
Sind doch nur 8 Stunden unterwegs...... 2 1/2 Stunden erscheinen dann zunächst ganz ordentlich....

....Ich schlaf während der Arbeit ;-)#rofl#rofl#rofl

Mein Mann nicht, aber ich :-)

Ich brauche das, ein Stündchen Schlaf dann bin ich wieder fit.

Wenn wir beide zeitig genug Feierabend haben und noch über ne Std. ist, bis die Kids abgeholt werden müssen, halten wir sogar zusammen Mittagsschläfchen. Wenn das so nicht passt, schläft mein Mann (grade bescheidene 30 geworden) auch gern mal, wenn die Kids schon daheim sind, aber höchstens 30 Minuten. Ebenso kann es auch passieren, dass ich mich mal kurz auf der Couch lang mache und Augenpflege betreibe. Wenn man müde ist, hat keiner wirklich was davon, diese hin und wieder 30 Minuten bekommen uns bestens, danach sind wir wieder vollkommen einsatzfähig.

LG Anita, die zwei Std oder mehr aber schon stören würden.

Top Diskussionen anzeigen