Ich bin fremdgegangen--Mann gehts mir scheisse--

    • (1) 23.02.12 - 00:11
      Nie wieder Alkohl

      Karneval habe ich 11 Stunden am Stück gefeiert. Dabei habe ich ziemlich viel getrunken.Ich habe meine alte Liebe wiedergesehen. Wir haben rumgeknutscht :-[.Ich denke so 2 Stunden lang.
      Mehr aber nicht. Ich bin verheiratet und habe zwei tolle Kinder und einen super Mann .
      Er ist auch verheiratet und hat ein Kind.
      Wie kann ich nur so blöd gewesen sein.Ich könnte mich echt in den Arsch beissen.
      Wie kann ich nur mein Famielienglück aufs Spiel setzen. Ich ärgere mich so

      Und das noch mitten im Festzelt

      Ich habe mein Mann davon erzählt aber nur das wir uns in den Arm genommen haben und 1 Mal geküsst haben. Er hat das ziemlich locker aufgenommen und hat nur gesagt das kann KArneval mal vorkommen #nanana

      Was soll ich denn davon halten??

      Auf jeden FAll fühle ich mich echt wie eine blöde Schlampe
      die volltrunken mit einem Typen rummacht --Ich könnte mich im Moment selber ankotzen

      Na ja -- Danke fürs Zuhören

      • Dem ist nix hinzuzufügen.

        Guten Morgen,

        #nanana in grau hat das bestenfalls Potential Stunk anzuzetteln. Wie plump von Dir!

        Alles weitere hast Du ja schon selber geklärt und entsprechende Reaktion erhalten!

        vg Rosaundblau

        "Und das noch mitten im Festzelt

        Ich habe mein Mann davon erzählt aber nur das wir uns in den Arm genommen haben und 1 Mal geküsst haben. Er hat das ziemlich locker aufgenommen und hat nur gesagt das kann KArneval mal vorkommen #nanana"

        Bevor es an deinen Mann kommt, wie das wirklich abgelaufen ist, würde ich es ihm an deiner Stelle ggf. selber erzählen. Du wirst in dem Festzelt sicher von einigen Leuten gesehen worden sein...und ob die alle die Klappe halten und er es dann immer noch so locker aufnimmt?

      Dein Thread riecht nach einem Fake. Aber dein Mann hat recht, an Karneval darf man das! #cool Und Knutschen hat an Karneval nichts mit Fremdgehen zu tun! #cool

    Vollkommen richtig, Bad.

    #pro#ole

(15) 23.02.12 - 10:28

"Dein Thread riecht nach einem Fake."

Warum? Noch nie den rheinischen Karneval erlebt?

Feiern und Alkohol sind immer ganz tolle Ausreden.

Du musst ja gut einen sitzen gehabt haben, wenn du nicht mal mehr Herr deiner Sinne warst.-im Übrigen finde ich stark betrunkene Frauen absolut gruselig #zitter

Ich hoffe für dich, dass dein Mann nicht die Wahrheit erfährt. Du hast ihn nämlich betrogen und belogen (pfui)

  • (20) 23.02.12 - 08:17
    Wenn zwei das Gleiche tun

    Stark betrunkene Männer sind ebenso gruselig, man ist nur eher daran gewöhnt.

    • Nein, man ist nicht mehr daran gewöhnt und man mag sie auch nicht mehr. Es ging hier nur eben um Frauen.
      Ich mag keine betrunkenen Menschen und trinke selbst nicht

      an sowas kann man sich nicht gewöhnen.

      Egal ob Männlein oder Weiblein ( um die es hier ja nun geht ), es ist ekelerregend nicht zu wissen, wo seine Grenzen sind.

      • (23) 23.02.12 - 16:23

        Genauso ekelerregeld sind Ober-Moralapostel, die durch das Niedermachen anderer das eigene Selbstbewusstsein erhöhen :-)

        • (24) 24.02.12 - 09:00

          :-D Danke für den erheiternden Einstieg in den Tag-you made my day

          • (25) 24.02.12 - 14:11

            Ja, schämst du dich nicht? Wir kann es dich anwidern wenn leute sich zuschütten bis sie sich daneben benehmen, andere Leute nerven, belästigen oderihre Partner betrügen?
            Wie kannst du nur?

            Außerdem werden hier sowieso alle nur "lustig", "anhänglich" oder "müde" hier wird niemand unangenehm, was nichta n der verzerrten selbstwahrnehmung unter alkohl liegt. Nein, das ist einfach so! Du über treibst voool und machst hier auf Moral-Apostel, weil du es nicht berauschend findest von berauschten umgeben zu sein,.. wie kann man nur so überheblich und arrogant sein #rofl

            Mal in voller Überheblichkeit:
            Ich finde betrunkene Menschen garstig und grauselig. Ich ahbe NOCH NIE jemanden kennengelernt, der betrunken ein angenhemer Gesellschafter ist. Ich trinke selbst nicht und meide stark alkoholisierte Menschen. Ich gehe sogar noch weiter als meine Vorrednerin:
            Mich widern nicht nur betrunkene an, nein, mich wider leute, die versuchen zu rechtfertigen, dass man den menschen den man angeblich liebt, leichtsinnig verletzt und quasi als entschuldigung den Alkohol anführen noch mehr an. Am aller ekelhaftesten finde ich aber Menschen, die so nicht ihren eigenen Kopf aus der Schlinge ziehen wollen, sondern anderen einreden, dass sei okay so zu denken!

Top Diskussionen anzeigen