Hat jemand das Buch "Wie gewinne ich das Herz eines Mannes"gelesen und umgesetzt?

    • (1) 16.04.12 - 09:25
      dieFragende16.04

      Hallo

      hab die Frage schon oben formuliert. Es geht um das Buch von C.Sander "Wie gewinne ich das Herz eines Mannes". Das Buch ist nicht ganz billig, aber vielleicht lohnt sich die Anschaffung, wer weiß;-)

      Es gab durchaus gute Rezensionen. Da es aus der Perspektive eines Mannes geschrieben wurde, sollte es uns Frauen "die Augen öffnen" was den Umgang mit dem anderen GEschlecht angeht.

      Bin gespannt ob es jemand von euch gelesen hat

      Gruß
      die Fragende

      • klingt irgendwie ganz interessant. ich kenne es nicht.
        die kapitelübersicht kingt aber eher nach einem buch für single-frauen. wenn es nicht so sau teuer wäre, würde ich es vielleicht nur mal aus neugier lesen. tipp: wenns dich wirklich so interessiert, guck bei ebay nach ner gebrauchten ausgabe.

        Hi,

        ich habe das Ebook, hab es auch gelesen. Allerdings habe ich es für meine jetzige, noch relativ frische Beziehung (4 Monate) noch nicht gebraucht ;) Läuft irgendwie alles von allein, aber vllt setz ich ja doch das ein oder andere unbewusst um! ;)

        Aber an und für sich finde ich es gut geschrieben und für uns Frauen auch logisch (!) nachvollziehbar ;)

        LG

        (4) 16.04.12 - 10:09

        40 € ?????????????

        Na dann muss es dazu aber auch eine Garantie geben das es zu 100% klappt!

        Krass der Preis für einen Ratgeber der an sich gar nichts beeinflussen kann da jeder Mensch anders ist und andere Vorlieben hat #gruebel

        Wenn ich meine Ex Freunde so durchdenke, war jeder so anders als der andere das ein "Schema F" nicht funktioniert hätte! Und das garantiere ich zu 100%!

      • (5) 16.04.12 - 10:39

        Ich habe ja auch die Meinungen der Frauen gelesen, die das gelesen haben. Es ist schon klar, dass zu viel Klammern,früh von Liebe reden, Kontrolle usw. die Männer abschreckt bzw. langweilt. Ich weiß allerdings nicht ob diese vermeintlich starke, unabhängige, gleichgültige Frau charakterlich eher schwache männliche Exemplare anzieht. Irgendwie kann ich mir nicht vorstellen, dass alle Männer darauf "stehen", dass die Frau sie nicht beachtet, sich rar macht.

        Trotzdem würde ich das gern lesen. Schau mal in der Stadtbib. nach, glaub aber nicht, dass sie das Buch haben.

        Ich bin gerade in einer Beziehung wo diese beschriebene Situation mehr oder weniger zutrifft. Es sind schon paar Monate vergangen, das erste Feuer und die Neugier sind abgeflacht. Man fragt sich schon ob der andere das Interesse verloren hat oder einfach denkt, er braucht das alles nicht zu tun, weil ich ihm "sicher" bin. Das möchte ich natürlich nicht. Deshalb versuche ich mich jetzt auch zu distanzieren und zeigen, dass ich auch gut ohne ihn kann. Es wäre interessant zu erfahren wo man vtll. schon Fehler gemacht hat.

        Ich schaue auch bei ebay nach
        Gruß

        • <<Deshalb versuche ich mich jetzt auch zu distanzieren und zeigen, dass ich auch gut ohne ihn kann.>>

          Kannst Du das wirklich? Bzw. willst Du das?

          Ich persönlich denke ja, zwischen Klammern und Distanz demonstrieren gibt es noch eine ganze Menge anderer (nicht so extremer) Verhaltensweisen.

          Und denk bitte daran, dass nicht jeder Mann auf diese doofen Teenager-Spielchen steht. Hätte ich mich damals in der Anfangsphase von meinem jetzigen Mann distanziert, hätte er dies so hingenommen. Jedenfalls wäre er mir nicht hinterhergerannt und wir wären jetzt vermutlich nicht bald sieben Jahre verheiratet.

      Solche Bücher die sich als "Patentrezept" anbiedern, helfen meistens nur einem: Dem Verfasser und dem Verlag.

      Wenn man vom Inhaltsverzeichnis auf den tatsächlichen Inhalt schliesst, sind viele dort angeschnittene Themen eigentlich selbsterklärend, und schon die Nennung der einzelnen Rubriken würde theoretisch ausreichen alle Fragen dazu zu beantworten, sofern man sich selbst dazu Gedanken macht.....bzw. dazu bereit ist.

      Man kann eine "Sache" auch tot reden, und warum Fragen beantwortet bekommen, die man sich ohne "Anleitung" selbst nie gestellt hätte, einfach weil die Problematik gar nicht vorhanden ist, man aber hinterher in alles neu etwas hineininterpretiert, und versucht eine "Anleitung" anzuwenden, es speziell in einer Beziehung aber keine Anleitung geben kann weil jeder Mensch nunmal anders tickt.

      Teilweise wirkt alles auch sehr Klischeehaft und absolut abgedroschen.

      http://christian-sander.net/inhaltsverzeichnis.pdf

      Für den Preis ist ein solches Buch aus meiner Sicht auf jeden Fall absolut überteuert.

      Warum soll ich ein Buch lesen (wenn das nicht der reinen Unterhaltung dient), um einen Mann zu halten?

      Der Typ soll bei mir bleiben weil er mich so mag wie ich bin, und nicht weil ich mich verdrehe um zu gefallen.

    alternativ-tip: die 5 sprachen der liebe

    http://www.amazon.de/fünf-Sprachen-Liebe-Kommunikation-gelingt/dp/3861221268/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1334568397&sr=8-1

    das lese ich gerade und das ist echt gut!!! kann ich empfehlen #pro

    Naja, finde ich immer fragwürdig....wenn ich schon Literatur brauche, um mit Männern klar zu kommen (in welcher Hinsicht auch immer...ob innerhalb einer Beziehung, zum Kennenlernen.....)...weiss nicht.....

    Ich schliess mich da Seelenspiegel an. Alles Marketingschmonz, der sich - mit bisschen Grips- von selbst erschliesst....

    @TJ: Wir brauchen keine Bücher, wa? Wir machen ein einfach ein Fass auf und philosophieren über den Sinn von Grünkernbratlingen in der Marskolonie, wa? (zusammen mit Thea - dann bekommen wir keinen graden Satz mehr raus) -

    #rofl

    Gruss
    agostea

    • Bin dabei :-)

      Grunkernbratling......da habe ich ja schon nüchtern Probleme das mehrmals schnell hintereinander auszusprechen.....geschweige denn darüber zu sinnieren.

      PS: Bring mich bitte nicht wieder auf sowas deppertes...meine Kolleginen gucken mich gerade SEHR irritiert an, weil ich hier mittendrin sitze und zum 17´ten Mal "Grünkernbratling" sage. #aerger

      PPS: Thea raucht nicht mehr *flüstert*...sorge also für gefüllte Gläser !!!

      PPPS: Für mich bitte keinen Strohhalm zum Bier !

      PPPPS: Ich glaube das mit dem Strohhalm warst gar nicht Du.

      PPPPPS: Habe vergessen Dir nen schönen Tag zu wünschen. #liebdrueck

      • PS: Thea raucht schon über 4 Monate nicht mehr *klugscheiss*! Ich rauche nur noch partiell...#schein

        PPS: Gläser sind IMMER gut gefüllt bei mir! Wahlweise Flasche am Hals. Ein schönes kühles BECKS genoss ich letzten Freitag.

        PPPS: *flüster*: Es war mehr als nur EIN Beck`s #schein

        PPPPS: Nein, ich bin nicht die, mit dem Strohhalm. Ich bin die, die auch ohne Strohhalm besoffen wird...

        PPPPPS: Danke, für den schönen Tag! Ich atme locker durch die Hose und freu mich des Lebens, Hasenzahn #liebdrueck

        Wie war das mit der Marskolonie? Glaub mir: Blaukraut ist schlimmer ALS WIE Grünkernbratlinge *gg*

(16) 16.04.12 - 13:17

Hallo,

ich habe das Buch gelesen und finde es echt sehr gut. Da gibt es auch noch andere Bücher, wie "Frag einen Mann, wenn Du mit Männern glücklich werden willst von Steve Harvey - oder die Bücher von Ellen Fein und Sherie Shneider. Sie gehen in die gleiche Richtung nur jedes etwas anders - fand ich alle sehr einleuchtend und sie haben mir die Augen geöffnet, was ich bisher alles falsch gemacht habe.

Lass Dir nicht einreden, dass es nichts bringen würde sich mit dem Thema zu befassen. Klar jeder Mensch ist anders, aber es gibt trotzdem ein paar Grundprinzipien nach denen alle Männer ausnahmslos funktionieren, und wenn Du diese verletzt, dann hast du entweder eine schlechte Beziehung, über die viele hier klagen, oder er lässt Dich sitzen und ist bald weg, was zwar auch weh tut, aber nicht so schlimm ist, wie in einer Beziehung auf die Du Dich gerne verlassen würdest, betrogen oder sonstwie schlecht behandelt zu werden.

Nein, ich male immer ein Pentagramm auf den Boden und spreche Beschwörungsformeln.

Mal im Ernst: entweder es funkt oder nicht.

"Das Buch ist nicht ganz billig, aber vielleicht lohnt sich die Anschaffung, wer weiß"

Für den Autor lohnt sich Deine Anschaffung in jedem Fall immer!

Mal im Ernst......wer für so einen Schund als sog. Lebensratgeber Geld ausgibt, muss entweder arg verzweifelt sein oder zu viel Geld oder sie nicht alle am Brett haben...oder alles drei zusammen.

Wer glaubt denn ernsthaft, dass man die Lebensweisheiten EINES Knaben auf die übrigen 3,5 Milliarden seiner Geschlechtsgenossen auf dem Globus anwenden kann. Also sorry.....so naiv können doch nur wieder Frauen sein, die sich für 40 € so einen Mist andrehen lassen.

Hi,

dieses Thema schein ja für mache ein red cloth zu sein.

Also ich habe es gelesen und auch die anderen hier erwähnten Bücher auch und ich kann sie nur empfehlen. Es ist ja nicht dafür da dass es funkt, das muss man schon Amor überlassen, aber dass aus einem kleinen Funken ein Feuer entsteht welches Dein Herz wärmt, ist es sehr gut zu gebrauchen.

;-)

Hallo!

ich kann Dir folgendes Buch empfehlen:
http://www.amazon.de/Warum-nettesten-M%C3%A4nner-schrecklichsten-Frauen/dp/3442164133/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1334646492&sr=8-1

Geht um ähnliche Sichtweisen, so wie ich das gesehen habe. Ich mag obenstehendes Buch gerne, aber es geht meines Erachtens darum, dass Du dem Mann nix vorspielst, sondern wirklich das für Dich so leben kannst!

LG coffea

Ladet es euch einfach hier runter und überzeugt euch selbst davon ( ich möchte hier niemanden schaden finde es aber eine Frechheit so viel Geld für einen Ratgeber zu verlangen) also hier der Link:
http://ul.to/uoa8dx72
#winke:-[#sonne#paket#torte

Top Diskussionen anzeigen